You're currently on:

2021

»(H)emera Blanc« Ile de Beauté IGP

»(H)emera Blanc« Ile de Beauté IGP 

Es gibt wenige Weißweine, auf die wir so spontan angesprungen sind, wie auf diesen. Allein schon seine Rebsorte: Genovese. Nie gehört. Offensichtlich uralt, aber völlig vergessen und vom Aussterben bedroht. In den späten 1990er Jahren entdeckt in einem Seitental hinter Genua. 2003 gerettet durch die Aufnahme ins italienische Rebsortenregister. Heute wieder auf rund 40 Hektar kultiviert.

Erinnert in seinem mundwässernd frischen, inspirierend grünlichen Duft an den ligurischen »Pigato«, auch eine alte autochthone Rebsorte. Duftet nach einem Tag am Meer, leicht salzig, ein Hauch von Gischt, aber auch frische grüne Kräuter. Unheimlich angenehm, dieses Gefühl von buchstäblicher Frische im Mundgefühl, die endlich mal nicht von Säure induziert wird, sondern auf einem schwer zu beschreibenden Gefühl innerer Frische basiert, die dieser Rebsorte zu eigen zu sein scheint. In seinem weichen, säurearmen Mundgefühl läßt »Hemera« spontan an guten Grauburgunder denken, der eine ähnlich animierende Rauchigkeit aufweisen kann, die an warmen Stein erinnert, auf den im Sommer Regen fällt.
Ein echter Universalweißwein, dessen Mundgefühl sich wandelt, je nachdem wozu man ihn serviert. Ein Chamäleon in Sachen Anpassungsfähigkeit, das aber Charakter wagt und stilsichere Eigenart beweist. Zugleich aber ein Weißwein, den man auch mit großem Genuß mal solo trinkt, einfach nur zu persönlichen Erbauung. Denn erbaulich und hochwertig schmeckt und wirkt er in jeder Hinsicht. Es muß also nicht immer Pinot Grigio alias Grauburgunder sein. Es darf auch mal dieser Weißwein aus völlig unbekannter Rebsorte sein, der Sie und Ihre Gäste garantiert zum Staunen bringt.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

»(H)emera Blanc« Ile de Beauté IGP 

Availability: In stock.

20,00 €
je Flasche à 0.75l / 26,67 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Frankreich - Korsika
Genovese
Domaine Vico
Art-Nr. FKO21004
Inhalt 0.75l
seit 2020
Zertifiziert Bio
Bio-Kontrollstelle FR-Bio-01
Sofort versandfertig
Lieferfrist: 1-2 Tage
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Es gibt wenige Weißweine, auf die wir so spontan angesprungen sind, wie auf diesen. Allein schon seine Rebsorte: Genovese. Nie gehört. Offensichtlich uralt, aber völlig vergessen und vom Aussterben bedroht. In den späten 1990er Jahren entdeckt in einem Seitental hinter Genua. 2003 gerettet durch die Aufnahme ins italienische Rebsortenregister. Heute wieder auf rund 40 Hektar kultiviert.

Erinnert in seinem mundwässernd frischen, inspirierend grünlichen Duft an den ligurischen »Pigato«, auch eine alte autochthone Rebsorte. Duftet nach einem Tag am Meer, leicht salzig, ein Hauch von Gischt, aber auch frische grüne Kräuter. Unheimlich angenehm, dieses Gefühl von buchstäblicher Frische im Mundgefühl, die endlich mal nicht von Säure induziert wird, sondern auf einem schwer zu beschreibenden Gefühl innerer Frische basiert, die dieser Rebsorte zu eigen zu sein scheint. In seinem weichen, säurearmen Mundgefühl läßt »Hemera« spontan an guten Grauburgunder denken, der eine ähnlich animierende Rauchigkeit aufweisen kann, die an warmen Stein erinnert, auf den im Sommer Regen fällt.
Ein echter Universalweißwein, dessen Mundgefühl sich wandelt, je nachdem wozu man ihn serviert. Ein Chamäleon in Sachen Anpassungsfähigkeit, das aber Charakter wagt und stilsichere Eigenart beweist. Zugleich aber ein Weißwein, den man auch mit großem Genuß mal solo trinkt, einfach nur zu persönlichen Erbauung. Denn erbaulich und hochwertig schmeckt und wirkt er in jeder Hinsicht. Es muß also nicht immer Pinot Grigio alias Grauburgunder sein. Es darf auch mal dieser Weißwein aus völlig unbekannter Rebsorte sein, der Sie und Ihre Gäste garantiert zum Staunen bringt.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 13,5 Vol %
Trinkreif: sofort
Restzucker: 0,9 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Edelstahltank
Boden: Schiefer
Betriebsgröße: 46 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschluß: Alternativkork
pH-Wert: 3,29
Kellerbehandlung: Filtration
Wissenswert: Gesamt-SO2 55 mg/l | zertifiziert AB®

Es gibt wenige Weißweine, auf die wir so spontan angesprungen sind, wie auf diesen. Allein schon seine Rebsorte: Genovese. Nie gehört. Offensichtlich uralt, aber völlig vergessen und vom Aussterben bedroht. In den späten 1990er Jahren entdeckt in einem Seitental hinter Genua. 2003 gerettet durch die Aufnahme ins italienische Rebsortenregister. Heute wieder auf rund 40 Hektar kultiviert.

Erinnert in seinem mundwässernd frischen, inspirierend grünlichen Duft an den ligurischen »Pigato«, auch eine alte autochthone Rebsorte. Duftet nach einem Tag am Meer, leicht salzig, ein Hauch von Gischt, aber auch frische grüne Kräuter. Unheimlich angenehm, dieses Gefühl von buchstäblicher Frische im Mundgefühl, die endlich mal nicht von Säure induziert wird, sondern auf einem schwer zu beschreibenden Gefühl innerer Frische basiert, die dieser Rebsorte zu eigen zu sein scheint. In seinem weichen, säurearmen Mundgefühl läßt »Hemera« spontan an guten Grauburgunder denken, der eine ähnlich animierende Rauchigkeit aufweisen kann, die an warmen Stein erinnert, auf den im Sommer Regen fällt.
Ein echter Universalweißwein, dessen Mundgefühl sich wandelt, je nachdem wozu man ihn serviert. Ein Chamäleon in Sachen Anpassungsfähigkeit, das aber Charakter wagt und stilsichere Eigenart beweist. Zugleich aber ein Weißwein, den man auch mit großem Genuß mal solo trinkt, einfach nur zu persönlichen Erbauung. Denn erbaulich und hochwertig schmeckt und wirkt er in jeder Hinsicht. Es muß also nicht immer Pinot Grigio alias Grauburgunder sein. Es darf auch mal dieser Weißwein aus völlig unbekannter Rebsorte sein, der Sie und Ihre Gäste garantiert zum Staunen bringt.

Mehr...
Alkohol: 13,5 Vol %
Trinkreif: sofort
Restzucker: 0,9 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Edelstahltank
Boden: Schiefer
Betriebsgröße: 46 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschluß: Alternativkork
pH-Wert: 3,29
Kellerbehandlung: Filtration
Wissenswert: Gesamt-SO2 55 mg/l | zertifiziert AB®