Wein radikal
anders.
 

Für Dunja Ulbricht und Martin Kössler ist Qualität im Wein ein Wert, der mit Image, Name, Etikett und geschmacklichen Klischees so wenig zu tun hat, wie mit dem »Preis-Leistungs-Verhältnis«.
Sie wollen authentisches Handwerk abseits von Bio- und Naturwein-Dogmen, Industrie-Ideologien und den Lügen der Branche ohne sprachliche Übertreibungen im Wein erlebbar machen. Dabei unterscheiden die beiden ausdrücklich nicht zwischen »Natural«, »Orange« oder »Bio«, sondern haben aus allen Macharten und Stilrichtungen ein Weinprogramm persönlicher Handschrift geformt, das guten Wein so vielfältig und dynamisch präsentiert, wie er es heute ist.
Die offene Vielfalt der Kultur des Handwerks mit Leidenschaft und Kompetenz gegen willfährige Winzer, ahnungslose Konsumenten und die Infantilisierung des Geschmacks durch eine skrupellose Industrie zu verteidigen, ist den beiden Berufung und das Anliegen ihres Konzeptes »Wein radikal anders«.

koessler ulbricht
koesslers_video