Der Herbst. Er gilt als die graue Jahreszeit. Grau mag er an vielen Tagen auch sein. Er ist vor allem aber die Zeit der Ernte. Wenn in den Weinbergen gelesen wird, ist das für uns eine besondere Zeit, macht die Weinlese doch deutlich, daß die Zeit nicht linear sondern zyklisch verläuft und verdammt schnell dahinrast. Der Herbst mit seinen grauen und oft schon kalten Tagen und Abenden ist auch die Zeit des Rückzugs ins...
2017
Südtiroler Vernatsch »Alte Reben«
Gojer Glögglhof
11,00 €
0.75l 
2013
»Ventus« Tinto
Venta D´Aubert
11,00 €
0.75l 
2013
Ventoux »Clos de Trias«
Clos de Trias
13,00 €
0.75l 
2016
»Furmint« vom Sandstein
Herrenhof-Lamprecht
14,80 €
0.75l 
2013
Barbera d´Asti »Gradale«
Villa Terlina
14,80 €
0.75l 
13,90 €
0.75l 
Er wird sprichwörtlich mit Füßen getreten, meistens nicht gesehen, und wenn er dann doch einmal wahrgenommen wird, weil er an unseren Schuhen klebt, wird er als Dreck beschimpft: der Boden, die Erde, die Krume. Dabei ist die Mischung aus verwittertem Gestein und organischem Material auf Feldern und Wiesen, in Wald und auch Weinberg eine der unabdingbaren Grundlagen allen Pflanzenwachstums. Reben gelten unter...
Sonderformat
Fino del Lagar »Electrico«
Toro Albalá
9,80 €
0,5l 
2017
»Remordimiento« Chardonnay
Viña Cerrón
9,90 €
0.75l 
2012
Vranac »Istina«
Bongiraud, Estelle & Cyrille
19,90 €
0.75l 
2016
Arbois Chardonnay »Les Graviers«
Stéphane Tissot
36,00 €
0.75l 
49,90 €
0.75l 
2016
Bourgueil »Le Pied de la Butte«
Domaine de la Butte
19,00 €
0.75l 
 
Kösslers Klartext:
»Der Wein und sein Preis«
Heute wird Wein vor allem über den Preis verkauft, nach seinem Wert fragt kaum jemand. Es gibt Rattenfänger in unserer Branche, die mit Nachlässen von bis zu 50 % um neue Kunden werben. Geht es da noch mit rechten Dingen zu? Entweder zahlt der Winzer drauf oder der Ausgangspreis ist haarsträubend überkalkuliert. Wir kalkulieren kaufmännisch korrekt und wir kommunizieren den Mehrwert, den Ihnen unsere Weine bieten.
Martin Kössler zum Wein und dessen Preis.