You're currently on:

Clairette de Die »Tradition«

Clairette de Die »Tradition« 

Clairette de Die. Ein fröhlich restsüßer, aromatisch würziger regional verwurzelter Schaumwein, der von den höchsten Weinbergen Frankreichs kommt. Bei Coté Cairn, einer solidarisch kooperativen Erzeugergemeinschaft, die aus nur 3 Mitgliedern besteht, wird er höchst ambitioniert produziert. Hembise, die Biologin, Vincent, der Stadtflüchtling, und Cyrille, der Bergführer, bewirtschaften ihre auf viele kleine Parzellen verteilten 32 Hektar, die auf über 700 m Höhe an steilen Hängen und auf kleinen Plateaus versteckt in einem Seitental im östlichen Vercors liegen, zertifiziert biodynamisch. Ihre Clairette de Die ist kristallklar und frisch wie ein Gebirgsbach. Sie schmeckt mundwässernd erfrischend, was sie der weißen Rebsorte Clairette verdankt, und duftet intensiv würzig, was sie der uralten Rebsorte Muscat verdankt.

Raffiniert feinperlig, aromatisch nobel, eher würzig als fruchtig im Duft, verzaubert sie mit ihrem Charme und ihrer Frische jeden, der sich mit 7,5 Vol. % Alkohol und 48 g Restzucker anfreunden kann.
Ein »Petillant Naturel« ohne zusätzliche Schwefelung. Feine natürliche Süße harmoniert mit prickelnd frischer Säure. Die kristallklare Bergluft der Höhenlage und die niedrigen Erträge aus aufwendiger Handarbeit in den steilen Parzellen werden fühl- und schmeckbar. Alpenwein par excellence. Ideal zu Salzigem und sensibler Begleiter feinfruchtiger Desserts und raffiniert un-süßen Gebäcks.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Clairette de Die »Tradition« 

Availability: In stock.

12,90 €
je Flasche à 0.75l / 17,20 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Frankreich - Nordrhône
Cuvée weiß
Coté Cairn
Zertifiziert Demeter
6er Kiste
Art-Nr. FRH14001
Inhalt 0.75l
seit 2018
Zertifiziert Bio
Bio-Kontrollstelle FR-BIO-01
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Clairette de Die. Ein fröhlich restsüßer, aromatisch würziger regional verwurzelter Schaumwein, der von den höchsten Weinbergen Frankreichs kommt. Bei Coté Cairn, einer solidarisch kooperativen Erzeugergemeinschaft, die aus nur 3 Mitgliedern besteht, wird er höchst ambitioniert produziert. Hembise, die Biologin, Vincent, der Stadtflüchtling, und Cyrille, der Bergführer, bewirtschaften ihre auf viele kleine Parzellen verteilten 32 Hektar, die auf über 700 m Höhe an steilen Hängen und auf kleinen Plateaus versteckt in einem Seitental im östlichen Vercors liegen, zertifiziert biodynamisch. Ihre Clairette de Die ist kristallklar und frisch wie ein Gebirgsbach. Sie schmeckt mundwässernd erfrischend, was sie der weißen Rebsorte Clairette verdankt, und duftet intensiv würzig, was sie der uralten Rebsorte Muscat verdankt.

Raffiniert feinperlig, aromatisch nobel, eher würzig als fruchtig im Duft, verzaubert sie mit ihrem Charme und ihrer Frische jeden, der sich mit 7,5 Vol. % Alkohol und 48 g Restzucker anfreunden kann.
Ein »Petillant Naturel« ohne zusätzliche Schwefelung. Feine natürliche Süße harmoniert mit prickelnd frischer Säure. Die kristallklare Bergluft der Höhenlage und die niedrigen Erträge aus aufwendiger Handarbeit in den steilen Parzellen werden fühl- und schmeckbar. Alpenwein par excellence. Ideal zu Salzigem und sensibler Begleiter feinfruchtiger Desserts und raffiniert un-süßen Gebäcks.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 7,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 48 g/l
Bewirtschaftung: Biodynamisch
Ausbau: Edelstahltank
Bodenart: Braunerde kalkhaltig
Betriebsgröße: 32 ha Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,2
Kellerbehandlung: Filtration
Wissenswert: Pétillant Naturel nach alter Methode, ungeschwefelt

Clairette de Die. Ein fröhlich restsüßer, aromatisch würziger regional verwurzelter Schaumwein, der von den höchsten Weinbergen Frankreichs kommt. Bei Coté Cairn, einer solidarisch kooperativen Erzeugergemeinschaft, die aus nur 3 Mitgliedern besteht, wird er höchst ambitioniert produziert. Hembise, die Biologin, Vincent, der Stadtflüchtling, und Cyrille, der Bergführer, bewirtschaften ihre auf viele kleine Parzellen verteilten 32 Hektar, die auf über 700 m Höhe an steilen Hängen und auf kleinen Plateaus versteckt in einem Seitental im östlichen Vercors liegen, zertifiziert biodynamisch. Ihre Clairette de Die ist kristallklar und frisch wie ein Gebirgsbach. Sie schmeckt mundwässernd erfrischend, was sie der weißen Rebsorte Clairette verdankt, und duftet intensiv würzig, was sie der uralten Rebsorte Muscat verdankt.

Raffiniert feinperlig, aromatisch nobel, eher würzig als fruchtig im Duft, verzaubert sie mit ihrem Charme und ihrer Frische jeden, der sich mit 7,5 Vol. % Alkohol und 48 g Restzucker anfreunden kann.
Ein »Petillant Naturel« ohne zusätzliche Schwefelung. Feine natürliche Süße harmoniert mit prickelnd frischer Säure. Die kristallklare Bergluft der Höhenlage und die niedrigen Erträge aus aufwendiger Handarbeit in den steilen Parzellen werden fühl- und schmeckbar. Alpenwein par excellence. Ideal zu Salzigem und sensibler Begleiter feinfruchtiger Desserts und raffiniert un-süßen Gebäcks.

Mehr...
Alkohol: 7,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 48 g/l
Bewirtschaftung: Biodynamisch
Ausbau: Edelstahltank
Bodenart: Braunerde kalkhaltig
Betriebsgröße: 32 ha Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,2
Kellerbehandlung: Filtration
Wissenswert: Pétillant Naturel nach alter Methode, ungeschwefelt