2018

Cabernet Sauvignon »Napa Valley«

2018 ist wieder ein klassisches Jahr für Napa Valley Cabernet. Cathy Corison findet den Jahrgang großartig und meint, daß es von der Traubenreife bis zur Weinlese keinen einzigen Tag mit Temperaturen über 38°C gab; noch wichtiger als die Tageshöchsttemperaturen sind ihr aber die nächtlichen Tiefsttemperaturen, die sie genau verfolgt, denn sie sind es, die ihrem Wein den natürlichen Säuregehalt garantieren.

Sie bewirtschaftet ihre Reben seit Jahrzehnten biologisch, im Keller muß sie deshalb so gut wie nie eingreifen. Ihre letzte Säurekorrektur liegt Jahre zurück. Auch deshalb gehört ihr legendärer Cabernet Sauvignon zu den natürlichsten des berühmten Weintales. 2018 ist ihr wieder ein echter Lieblings-Cabernet gelungen.

Im tiefgründigen, weit ausholenden Bukett agieren schwarze Johannisbeeren, Sauerkirschen und Pflaumen, frische Tabakblätter, Leder und Edelhölzer, die berührend komplexe Aromatik wird durch Gewürznelken, Zimt und dunkle florale Noten ergänzt. Auffallend auf der Zunge die natürlich frische Säure des Jahrgangs, die dem breiten, fast etwas üppigen Mundgefühl Kontur und Länge verleiht. Am Gaumen rein, lang und fokussiert. Im Mund vollmundig mit wunderschön eingebundenen Gerbstoffen, die süchtig machen in ihrer samtig füllenden Konsistenz. Sie transportieren einen Kern an Frucht so schwebend, so animierend ätherisch, so potent und intensiv in einer Griffigkeit, wie nur Cathy Corison sie beherrscht. Eleganz, Dichte, Kraft und begeisternd samtige Gerbstoffe in einer nahtlos ausklingenden Wolke an Wohlgefühl. Atemberaubender Saft.

110,00 €*

Inhalt: 0.75 l (146,67 €* / 1 l)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-2 Tage

Menge:
Art.-Nr.: CAL18060
Inhalt: 0.75l
seit 1991

Abbildung ist beispielhaft.

2018 ist wieder ein klassisches Jahr für Napa Valley Cabernet. Cathy Corison findet den Jahrgang großartig und meint, daß es von der Traubenreife bis zur Weinlese keinen einzigen Tag mit Temperaturen über 38°C gab; noch wichtiger als die Tageshöchsttemperaturen sind ihr aber die nächtlichen Tiefsttemperaturen, die sie genau verfolgt, denn sie sind es, die ihrem Wein den natürlichen Säuregehalt garantieren.

Sie bewirtschaftet ihre Reben seit Jahrzehnten biologisch, im Keller muß sie deshalb so gut wie nie eingreifen. Ihre letzte Säurekorrektur liegt Jahre zurück. Auch deshalb gehört ihr legendärer Cabernet Sauvignon zu den natürlichsten des berühmten Weintales. 2018 ist ihr wieder ein echter Lieblings-Cabernet gelungen.

Im tiefgründigen, weit ausholenden Bukett agieren schwarze Johannisbeeren, Sauerkirschen und Pflaumen, frische Tabakblätter, Leder und Edelhölzer, die berührend komplexe Aromatik wird durch Gewürznelken, Zimt und dunkle florale Noten ergänzt. Auffallend auf der Zunge die natürlich frische Säure des Jahrgangs, die dem breiten, fast etwas üppigen Mundgefühl Kontur und Länge verleiht. Am Gaumen rein, lang und fokussiert. Im Mund vollmundig mit wunderschön eingebundenen Gerbstoffen, die süchtig machen in ihrer samtig füllenden Konsistenz. Sie transportieren einen Kern an Frucht so schwebend, so animierend ätherisch, so potent und intensiv in einer Griffigkeit, wie nur Cathy Corison sie beherrscht. Eleganz, Dichte, Kraft und begeisternd samtige Gerbstoffe in einer nahtlos ausklingenden Wolke an Wohlgefühl. Atemberaubender Saft.

Haben Sie Fragen?

Unser Weinlexikon kann sie vielleicht beantworten!

Möchten Sie gerne mehr über unsere Deklaration wissen, einfach deren Links anklicken.