2021

»Indomato Macerato« Maturano del Frusinate IGT

Danilo Scenna gehört zu jener Gruppe engagierter junger Winzer im Latium, die sich vergessenen lokalen Rebsorten verschrieben hat. Die Reben stehen auf 500 m Höhe in Südlage. Die Böden sind locker, bestehen aus Sandstein, Kalk und Steinen. Die kleine Parzelle liegt im Ort Pescosolido, umgeben von hundertjährigen Olivenhainen und Eichenwäldern. Eine wunderschöne, archaische Kulturlandschaft, die hier vor dem Untergang bewahrt wird.

Der Wein wirkt ungewohnt, verunsichert, fremdelt auf den ersten Schluck. Er gibt sich leise im Duft, riecht herb und gelb, reif und fast oxidativ südländisch. Man ahnt Apfel-, Birnen- und Zitronenschale in buchstäblich gelber Aromatik, umgeben von floral blumiger Note. Im Mund verblüfft er mit weicher, fast nicht spürbarer Säure, die am Gaumen in überraschend pikanter, spürbar salziger Mineralität ausklingt. Im Mundgefühl wirkt der Wein warm und weich, fast opulent; er belegt die Zunge mit herb bitterer Wirkung, die ungewohnt und fremd wirkt, aber typisch ist für »unedle« autochthone Rebsorten. Sie macht den Wein spontan appetitanregend, zumal er im Alkohol angenehm verhalten auftritt und trotz der milden Säure frisch und animierend wirkt. Kein Weißwein, den man solo genießt. Dazu ist er zu charaktervoll, zu anstrengend. »Arcaro« ist ein ausgesprochener Speisenbegleiter; die würzige Küche des Maghreb, Nordafrikas, Thailands, Chinas oder Vietnams blüht an seiner Seite auf; gereifte regionale Schaf- und Ziegenkäse, aber auch Seefisch an Saucen oder vom Grill seien als perfekte Begleiter empfohlen. Spannend ungewohnte Bereicherung der Diversität in Sachen Weißwein.

Image

19,00 €*

Inhalt: 0.75 l (25,33 €* / 1 l)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-2 Tage

Menge:
Image
Zertifiziert Demeter
Art.-Nr.: ILW21104
Inhalt: 0.75l
seit 2022
Image
Zertifiziert Bio

Abbildung ist beispielhaft.

Danilo Scenna gehört zu jener Gruppe engagierter junger Winzer im Latium, die sich vergessenen lokalen Rebsorten verschrieben hat. Die Reben stehen auf 500 m Höhe in Südlage. Die Böden sind locker, bestehen aus Sandstein, Kalk und Steinen. Die kleine Parzelle liegt im Ort Pescosolido, umgeben von hundertjährigen Olivenhainen und Eichenwäldern. Eine wunderschöne, archaische Kulturlandschaft, die hier vor dem Untergang bewahrt wird.

Der Wein wirkt ungewohnt, verunsichert, fremdelt auf den ersten Schluck. Er gibt sich leise im Duft, riecht herb und gelb, reif und fast oxidativ südländisch. Man ahnt Apfel-, Birnen- und Zitronenschale in buchstäblich gelber Aromatik, umgeben von floral blumiger Note. Im Mund verblüfft er mit weicher, fast nicht spürbarer Säure, die am Gaumen in überraschend pikanter, spürbar salziger Mineralität ausklingt. Im Mundgefühl wirkt der Wein warm und weich, fast opulent; er belegt die Zunge mit herb bitterer Wirkung, die ungewohnt und fremd wirkt, aber typisch ist für »unedle« autochthone Rebsorten. Sie macht den Wein spontan appetitanregend, zumal er im Alkohol angenehm verhalten auftritt und trotz der milden Säure frisch und animierend wirkt. Kein Weißwein, den man solo genießt. Dazu ist er zu charaktervoll, zu anstrengend. »Arcaro« ist ein ausgesprochener Speisenbegleiter; die würzige Küche des Maghreb, Nordafrikas, Thailands, Chinas oder Vietnams blüht an seiner Seite auf; gereifte regionale Schaf- und Ziegenkäse, aber auch Seefisch an Saucen oder vom Grill seien als perfekte Begleiter empfohlen. Spannend ungewohnte Bereicherung der Diversität in Sachen Weißwein.

Haben Sie Fragen?

Unser Weinlexikon kann sie vielleicht beantworten!

Möchten Sie gerne mehr über unsere Deklaration wissen, einfach deren Links anklicken.