Magnums & Sonderformate

Große Flaschen - also größer als die Standardflasche mit 0,75l-Inhalt - sorgen stets für Aufmerksamkeit. Zwar umweht sie auch die Aura des Neureichen, der »Champagner grundsätzlich nur aus der Magnum trinkt«, durch das größere Volumen bei gleicher Korkgröße entwickeln sich aber zum Beispiel hochwertige Rotweine ab der Größe »Magnum« eindeutig langsamer und konstanter zu deutlich tiefgründigerer und samtigerer Gerbstoffwirkung, als in der Normalflasche. Und die Champagner-Häuser, die auch ihre Großformate noch auf der Flasche versekten, was nicht mehr viele machen, beweisen, daß Champagner aus der Magnumflasche tatsächlich anders, vor allem aber besser, weil feinperliger und weicher in der Wirkung der Kohlensäureperlen schmeckt. 


Dabei hat sich die Magnum-Flasche mit 1,5l-Liter Inhalt als das ideale Format unter den Großformaten herausgestellt. Größere Flaschenformate machen zwar mächtig was her, ob ihr Inhalt aber schließlich auch »besser« schmeckt, wie man das bei der Magnumflasche leicht selbst erleben kann, sei nach unseren Erfahrungen dahingestellt.

Unter Winzern und Weinleuten grassiert der Spruch »Die Magnum ist das ideale Format für drei Personen, wenn eine davon nicht mittrinkt.«
Das soll nicht die Aufforderung zum sinnlosen Betanken sein, sondern beruht auf der Feststellung, daß eine Normalflasche schon mal zu wenig sein kann, wenn man gemütlich zu Tische sitzt und ein gutes Gespräch führt. Wein ist nun mal ein kommunikatives Getränk. Er kann auch ein soziales Getränk in dem Sinne sein, daß er Menschen zusammenführt, weil man über ihn spricht, weil man über einem Glas Wein zueinander finden und vielleicht auch neue Bekanntschaften schliessen kann - ohne sich damit gleich dem Suff hinzugeben. 
Guter Wein ist ein Jahrtausende altes Kulturgetränk, das zwar auch alkoholisch mißbraucht werden kann (wie die Massendroge Bier, siehe Oktoberfest), doch wer guten Wein oder Schaumwein aus der Magnum oder anderen Großformaten serviert, tut dies in der Regel aus sehr bewußter Lust am Genuss. Er beschenkt seine Gäste mit sinnlichem Mehrwert, denn es gehört entsprechende Genuß-Kultur dazu, diesen Mehrwert erkennen, wahrnehmen und genießen zu können.


Was man in Zeiten der Energiekrise nicht vergessen sollte ...

.... ist die Krise der Glasindustrie. Die Kosten für Glas sind durch die rasant gestiegenen Kosten für das Gas zum Befeuern der Glasschmelze, die niemals erkalten darf, immens gestiegen. Das hat dazu geführt, daß Formate größer als Magnum sehr teuer geworden sind, weil sie jetzt Spezialanfertigungen sind. Eine 9,0 l-Salmanazar für Champagner ( = 12 Flaschen) kann heute schon mal leer 30.- bis 60.- € kosten. Deshalb ist das Angebot an Sonderformaten in den letzten Jahren spürbar zurückgegangen. Werfen Sie also Großflaschen über 3,0 Liter Inhalt nicht einfach weg. Vielleicht haben Sie ja eine anderweitige Verwendung dafür. 

Nachdem die »konservativen« Parteien im EU-Parlament kürzlich nicht nur das geplante Pestizidreduktionsgesetz der EU, sondern auch das neue Verpackungsgesetz zur Regelung von Mehrweg- und Einwegverpackungen zugunsten der entsprechenden Lobbys gekippt haben, müssen wir erneut über Mehrweg-Weinflaschen und Pfandsysteme ähnlich denen beim Bier und den Mineralbrunnen diskutieren. Abgesehen von der Pestizid- und Düngemittelproduktion und den katastrophalen Auswirkungen ihrer Anwendung auf Böden, Klima und Wasser ist die Glasflasche der größte CO2-Emittent zwischen Rebe und Weinglas. Dieser Aufwand muß durch Mehrweg-Systeme unbedingt reduziert werden, sonst bekommt der Wein ernsthafte Probleme in Sachen Nachhaltigkeit!  

Sonderformat

Inhalt: 1.5 l (15,93 €* / 1 l)

23,90 €*
Sonderformat

Inhalt: 1.5 l (18,33 €* / 1 l)

27,50 €*
Sonderformat
2019 Château Robin Château Robin

Inhalt: 1.5 l (22,67 €* / 1 l)

34,00 €*
Sonderformat
2019 Faugères »Tradition« Binet & Jaquet

Inhalt: 1.5 l (22,67 €* / 1 l)

34,00 €*
Sonderformat
2020 Faugères »Tradition« Binet & Jaquet

Inhalt: 1.5 l (22,67 €* / 1 l)

34,00 €*
Sonderformat

Inhalt: 1.5 l (24,33 €* / 1 l)

36,50 €*
Sonderformat

Inhalt: 1.5 l (26,00 €* / 1 l)

39,00 €*
Sonderformat

Inhalt: 1.5 l (26,60 €* / 1 l)

39,90 €*
Sonderformat
2020 Sekt Brut Tradition »Rosé« Griesel & Compagnie

Inhalt: 1.5 l (26,60 €* / 1 l)

39,90 €*
Sonderformat
2022 »Supernova« Vin de France Danjou-Banessy

Inhalt: 1.5 l (27,27 €* / 1 l)

40,90 €*
Sonderformat

Inhalt: 1.5 l (28,00 €* / 1 l)

42,00 €*
Sonderformat
2022 »Première« Côtes de Provence Rosé St. André de Figuière

Inhalt: 1.5 l (29,33 €* / 1 l)

44,00 €*
Sonderformat
2019 Faugères »Reserve« Binet & Jaquet

Inhalt: 1.5 l (29,33 €* / 1 l)

44,00 €*
Sonderformat
2020 Petillant Naturel »Nouveau Nez« La Grange Tiphaine

Inhalt: 1.5 l (32,00 €* / 1 l)

48,00 €*
Sonderformat

Inhalt: 1.5 l (32,60 €* / 1 l)

48,90 €*
Sonderformat

Inhalt: 1.5 l (32,60 €* / 1 l)

48,90 €*
Sonderformat

Inhalt: 1.5 l (32,60 €* / 1 l)

48,90 €*
Sonderformat

Inhalt: 1.5 l (32,67 €* / 1 l)

49,00 €*
Sonderformat

Inhalt: 1.5 l (33,27 €* / 1 l)

49,90 €*
Sonderformat

Inhalt: 1.5 l (34,60 €* / 1 l)

51,90 €*
Sonderformat

Inhalt: 1.5 l (34,60 €* / 1 l)

51,90 €*
Sonderformat

Inhalt: 1.5 l (36,00 €* / 1 l)

54,00 €*
Sonderformat

Inhalt: 1.5 l (36,00 €* / 1 l)

54,00 €*
Sonderformat

Inhalt: 1.5 l (36,67 €* / 1 l)

55,00 €*
Sonderformat

Inhalt: 1.5 l (37,33 €* / 1 l)

56,00 €*
Sonderformat

Inhalt: 1.5 l (37,33 €* / 1 l)

56,00 €*
Sonderformat
2021 Silvaner »Berg K&U« Zehnthof Luckert

Inhalt: 1.5 l (37,33 €* / 1 l)

56,00 €*
Sonderformat
2020 Arbois »DD« sans soufre Stéphane Tissot

Inhalt: 1.5 l (37,33 €* / 1 l)

56,00 €*
Sonderformat

Inhalt: 1.5 l (38,67 €* / 1 l)

58,00 €*
Sonderformat
2021 Chianti Classico »Carleone« Tenuta di Carleone

Inhalt: 1.5 l (39,33 €* / 1 l)

59,00 €*