Wir gratulieren der bunten Truppe unserer französischen Nachbarn zum Gewinn der Fußball-Weltmeisterschaft!
trust
K&U-Profisuche

You're currently on:

Moscato D´Asti

Moscato D´Asti 

Moscato d´Asti? Verwechseln Sie bitte nicht diesen traditionellen Moscato d´Asti mit dem berüchtigten Asti Spumante. Der stammt zwar nominell aus der gleichen Region und wird aus der gleichen Rebsorte gekeltert, ist aber was völlig anderes und schmeckt auch ganz anders.

Bruno del Tufos traditioneller Moscato d´Asti ist ein Regional-Produkt des Piemont. Ein Perlwein, den es so nur dort gibt. Keine billige Industriebrause, bei der man Angst haben muß vor dem Kopf am Tag danach, sondern ein alkoholisch leichter, natürlich süßer, fröhlich fein perlender Schaumwein, der erfrischend wirkt, spannend würzig daherkommt und dessen Blasen nicht lange halten, weshalb er jung und frisch gefüllt genossen werden sollte.

Moscato d´Asti ist eine originelle Weinspezialität aus dem norditalienischen Piemont. Ein süßer Perlwein, der es verdient hätte, als seriöser Wein wahrgenommen zu werden. Aus der Rebsorte Muskateller gekeltert, duftet er intensiv nach Muskatnuß und frischen weißen Blüten. Er belebt mit Leichtigkeit und unbeschwertem Trinkvergnügen. Ein traditionell handwerklich hergestellter Moscato d´Asti wie dieser entsteht durch schonende Filtration des noch süßen, frisch gärenden Mostes, so daß dieser noch das feine und nicht sehr persistente Mousseux der natürlichen Gärung auf die Flasche bringt. Die Feinheit seiner Blasen und der Charme seiner feinen Süße machen, im Zusammenspiel mit der Süße und dem pikanten Aroma der Rebsorte, den besonderen Reiz dieses einmaligen Regionalsprudels aus.

Bruno del Tufos Moscato d´Asti harmoniert hervorragend zu einfachem Gebäck wie einer »Torta di Nocciola«. Aber auch gedeckten Apfelkuchen, den weihnachtlichen Panettone oder Stollen, und alle nicht zu süßen Obst- und Creme-Desserts begleitet er unerwartet souverän. Man sollte ihn vorher probieren, um die Süße des Desserts auf seine erstaunlich wenig süße Wirkung abzustellen. Man kann übrigens auch grandiose Sorbets aus ihm herstellen und man kann ihn auch solo genießen. Dann sorgt er für gute Laune und fröhliche Akzente im grauen Alltag. Sein niedriger Alkohol und seine fröhlich versteckte Süße garantieren auf jeden Fall immer Genuß ohne Reue.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Moscato D´Asti 

Availability: In stock.

12,90 €
je Flasche à 0.75l / 17,20 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Italien - Piemont
Muskateller
Del Tufo
12er Karton
Art-Nr. IPI99001
Inhalt 0.75l
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Moscato d´Asti? Verwechseln Sie bitte nicht diesen traditionellen Moscato d´Asti mit dem berüchtigten Asti Spumante. Der stammt zwar nominell aus der gleichen Region und wird aus der gleichen Rebsorte gekeltert, ist aber was völlig anderes und schmeckt auch ganz anders.

Bruno del Tufos traditioneller Moscato d´Asti ist ein Regional-Produkt des Piemont. Ein Perlwein, den es so nur dort gibt. Keine billige Industriebrause, bei der man Angst haben muß vor dem Kopf am Tag danach, sondern ein alkoholisch leichter, natürlich süßer, fröhlich fein perlender Schaumwein, der erfrischend wirkt, spannend würzig daherkommt und dessen Blasen nicht lange halten, weshalb er jung und frisch gefüllt genossen werden sollte.

Moscato d´Asti ist eine originelle Weinspezialität aus dem norditalienischen Piemont. Ein süßer Perlwein, der es verdient hätte, als seriöser Wein wahrgenommen zu werden. Aus der Rebsorte Muskateller gekeltert, duftet er intensiv nach Muskatnuß und frischen weißen Blüten. Er belebt mit Leichtigkeit und unbeschwertem Trinkvergnügen. Ein traditionell handwerklich hergestellter Moscato d´Asti wie dieser entsteht durch schonende Filtration des noch süßen, frisch gärenden Mostes, so daß dieser noch das feine und nicht sehr persistente Mousseux der natürlichen Gärung auf die Flasche bringt. Die Feinheit seiner Blasen und der Charme seiner feinen Süße machen, im Zusammenspiel mit der Süße und dem pikanten Aroma der Rebsorte, den besonderen Reiz dieses einmaligen Regionalsprudels aus.

Bruno del Tufos Moscato d´Asti harmoniert hervorragend zu einfachem Gebäck wie einer »Torta di Nocciola«. Aber auch gedeckten Apfelkuchen, den weihnachtlichen Panettone oder Stollen, und alle nicht zu süßen Obst- und Creme-Desserts begleitet er unerwartet souverän. Man sollte ihn vorher probieren, um die Süße des Desserts auf seine erstaunlich wenig süße Wirkung abzustellen. Man kann übrigens auch grandiose Sorbets aus ihm herstellen und man kann ihn auch solo genießen. Dann sorgt er für gute Laune und fröhliche Akzente im grauen Alltag. Sein niedriger Alkohol und seine fröhlich versteckte Süße garantieren auf jeden Fall immer Genuß ohne Reue.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 5,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 44 g/l
Bewirtschaftung: Naturnah
Ausbau: Edelstahltank
Bodenart: Kalkmergel
Betriebsgröße: 13 Hektar
Gärung: Reinzuchthefe
Verschlußart: Naturkork
Wissenswert: natürlicher Perlwein

Moscato d´Asti? Verwechseln Sie bitte nicht diesen traditionellen Moscato d´Asti mit dem berüchtigten Asti Spumante. Der stammt zwar nominell aus der gleichen Region und wird aus der gleichen Rebsorte gekeltert, ist aber was völlig anderes und schmeckt auch ganz anders.

Bruno del Tufos traditioneller Moscato d´Asti ist ein Regional-Produkt des Piemont. Ein Perlwein, den es so nur dort gibt. Keine billige Industriebrause, bei der man Angst haben muß vor dem Kopf am Tag danach, sondern ein alkoholisch leichter, natürlich süßer, fröhlich fein perlender Schaumwein, der erfrischend wirkt, spannend würzig daherkommt und dessen Blasen nicht lange halten, weshalb er jung und frisch gefüllt genossen werden sollte.

Moscato d´Asti ist eine originelle Weinspezialität aus dem norditalienischen Piemont. Ein süßer Perlwein, der es verdient hätte, als seriöser Wein wahrgenommen zu werden. Aus der Rebsorte Muskateller gekeltert, duftet er intensiv nach Muskatnuß und frischen weißen Blüten. Er belebt mit Leichtigkeit und unbeschwertem Trinkvergnügen. Ein traditionell handwerklich hergestellter Moscato d´Asti wie dieser entsteht durch schonende Filtration des noch süßen, frisch gärenden Mostes, so daß dieser noch das feine und nicht sehr persistente Mousseux der natürlichen Gärung auf die Flasche bringt. Die Feinheit seiner Blasen und der Charme seiner feinen Süße machen, im Zusammenspiel mit der Süße und dem pikanten Aroma der Rebsorte, den besonderen Reiz dieses einmaligen Regionalsprudels aus.

Bruno del Tufos Moscato d´Asti harmoniert hervorragend zu einfachem Gebäck wie einer »Torta di Nocciola«. Aber auch gedeckten Apfelkuchen, den weihnachtlichen Panettone oder Stollen, und alle nicht zu süßen Obst- und Creme-Desserts begleitet er unerwartet souverän. Man sollte ihn vorher probieren, um die Süße des Desserts auf seine erstaunlich wenig süße Wirkung abzustellen. Man kann übrigens auch grandiose Sorbets aus ihm herstellen und man kann ihn auch solo genießen. Dann sorgt er für gute Laune und fröhliche Akzente im grauen Alltag. Sein niedriger Alkohol und seine fröhlich versteckte Süße garantieren auf jeden Fall immer Genuß ohne Reue.

Mehr...
Alkohol: 5,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 44 g/l
Bewirtschaftung: Naturnah
Ausbau: Edelstahltank
Bodenart: Kalkmergel
Betriebsgröße: 13 Hektar
Gärung: Reinzuchthefe
Verschlußart: Naturkork
Wissenswert: natürlicher Perlwein