Parigot & Richard

Martine und Alain Georgers Familienbetrieb aus Savigny-les-Beaune in Burgund produziert hochfeinen eleganten Crémant de Bourgogne. Heute ist Sohn Gregory (Bild oben) für die Produktion verantwortlich. Er hat seine Schaumweine präziser fokussiert, dosiert sie niedriger als früher und läßt sie länger auf der Hefe der zweiten Gärung reifen.

Crémant, das war einst die Bezeichnung für einen nur leicht schäumenden Champagner, der sozusagen mehr Rahm, französisch »Créme«, als Schaum entwickelte. Heute ist Crémant die allgemeine Bezeichnung für Qualitätsschaumweine in Frankreich, die nach der traditionellen Champagnermethode hergestellt sein müssen. Mit einem Druck von weniger als 4.5 bar gilt Crémant aber als »halbschäumender Wein«, der sanfter als Champagner perlt und angenehm mild schmeckt. Parigot & Richard bereiten ihre Crémants aus Pinot Noir, Chardonnay und Aligoté. Es sind anspruchsvolle Schaumweine, die mehr bieten als jene simplen Blubber, die einem üblicherweise begegnen. Diese hier entlarven so manchen Champagner als populistisches Blubberwasser, denn ihre Frische und Ausgewogenheit basiert auf sorgfältiger handwerklicher Verarbeitung. Ihre lange Reifezeit auf der Hefe sorgt für ausgeglichene Balance auf der Zunge ohne aggressive, scharfe Säure, ohne Bitterkeit oder unharmonische Süße. Nicht umsonst erfreuen sich die Crémants von Parigot & Richard großer Beliebtheit bei unseren Kunden. Ihre belebende Frische, ihre feine und persistente Perlage und ihre reife, diskrete, trockene Frucht machen sie zum hochwertigen Champagne-Alternativ-Vergnügen. Und das zu seit vielen Jahren beständig fairem Preis. Ein echter Glücksfall.

© Copyright Photo Michel Joly

Martine und Alain Georgers Familienbetrieb aus Savigny-les-Beaune in Burgund produziert hochfeinen eleganten Crémant de Bourgogne. Heute ist Sohn Gregory (Bild oben) für die Produktion verantwortlich. Er hat seine Schaumweine präziser fokussiert, dosiert sie niedriger als früher und läßt sie länger auf der Hefe der zweiten Gärung reifen.

Crémant, das war einst die Bezeichnung für einen nur leicht schäumenden Champagner, der sozusagen mehr Rahm, französisch »Créme«, als Schaum entwickelte. Heute ist Crémant die allgemeine Bezeichnung für Qualitätsschaumweine in Frankreich, die nach der traditionellen Champagnermethode hergestellt sein müssen. Mit einem Druck von weniger als 4.5 bar gilt Crémant aber als »halbschäumender Wein«, der sanfter als Champagner perlt und angenehm mild schmeckt. Parigot & Richard bereiten ihre Crémants aus Pinot Noir, Chardonnay und Aligoté. Es sind anspruchsvolle Schaumweine, die mehr bieten als jene simplen Blubber, die einem üblicherweise begegnen. Diese hier entlarven so manchen Champagner als populistisches Blubberwasser, denn ihre Frische und Ausgewogenheit basiert auf sorgfältiger handwerklicher Verarbeitung. Ihre lange Reifezeit auf der Hefe sorgt für ausgeglichene Balance auf der Zunge ohne aggressive, scharfe Säure, ohne Bitterkeit oder unharmonische Süße. Nicht umsonst erfreuen sich die Crémants von Parigot & Richard großer Beliebtheit bei unseren Kunden. Ihre belebende Frische, ihre feine und persistente Perlage und ihre reife, diskrete, trockene Frucht machen sie zum hochwertigen Champagne-Alternativ-Vergnügen. Und das zu seit vielen Jahren beständig fairem Preis. Ein echter Glücksfall.

© Copyright Photo Michel Joly

Inhalt: 0.75 l (26,00 €* / 1 l)

19,50 €*

Inhalt: 0.75 l (26,00 €* / 1 l)

19,50 €*
Sonderformat

Inhalt: 1.5 l (25,33 €* / 1 l)

38,00 €*
Sonderformat

Inhalt: 1.5 l (28,00 €* / 1 l)

42,00 €*