Domaine de l'Aurage

Domaine de l´Aurage. Ein aufstrebender Betrieb im Hinterland von Saint Emilion, seit 2007 mit hochfeinen Weinen auf dem Weg in eine vielversprechende Zukunft, die für ganz Bordeaux steht, denn Bordeaux ist tot, was die großen Namen und teuren Etikett betrifft, doch Bordeaux lebt mehr denn je dort, wo die Betriebe überschaubar, ihre Besitzer im Weinberg persönlich engagiert und die Preise noch bezahlbar sind.

Louis Mitjavile, ältester Sohn von Milute und François Mitjavile von Château Le Tertre Roteboeuf in Saint Emilion, ist einer der talentiertesten jungen Weinmacher in Bordeaux. Trotz seiner Jugend kann er auf eine lange Liste ausgezeichneter Weine zurückblicken, die unter seine Ägide entstanden. 2007 nutzte er die Chance und erstand zusammen mit seiner Frau Caroline das zum Verkauf stehende Château Cadet auf dem höchsten Punkt der Côtes de Castillon in St. Genès de Castillon in direkter Nachbarschaft zu Saint Emilion. Schnell machten die beiden aus dem unbekannten Chateau einen vielbeachteten Betrieb, ihre »Domaine de l´Aurage« war geboren.

Weil uns mit Familie Mitjavile eine langjährige Freundschaft verbindet, war es selbstverständlich, daß wir Caroline und Louis Mitjavile auf ihrem Weg begleiten würden. Als sie uns dann auf ihrer Domaine de l´Aurage ihren Premieren-Jahrgang in der typischen Mitjavile-Stilistik vorstellen, freilich hier auf ganz eigene Art, gab es für uns keinen Zweifel mehr, wir bestellten sofort und importieren ihren Wein seitdem. Inzwischen stellen sich ihre Weinberge als exzellent heraus mit ihren lehmigen Sandstein- und Kalkböden, die denen von Saint Emilion aufs i-Tüpfelchen ähneln; sie bedecken 18 Hektar, die in einem einzigen Block gepflanzt sind, was die Bearbeitung einfach und praktisch macht. Die Reben sind in einer Dichte von 6000 Stöcken pro Hektar gepflanzt und sind im Schnitt 20 Jahre alt. Als Caroline und Louis Mitjavile das Anwesen übernahmen, standen dort 80 % Merlot und 20 % Cabernet Franc. Louis möchte gerne auf 100% Merlot umstellen, weil er Terroir und Standort für absolut ideal hält für die Rebsorte. Inzwischen haben die beiden ihre Domaine de l´Aurage zu einem echten Traumbetrieb gemacht; klein, überschaubar, exzellent in der Lage, ausgezeichnet im Weinberg und ihr Zuhause gleicht eher einer jener Villen, die in und um Arcachon zum Urlaub einladen, denn einem klassischen Château. Man fühlt sich wohl bei Caroline und Louis Mitjavile. Sie stehen hinter ihrem Wein und für ihren Wein, von der Traube auf die Flasche.

2007 war der erste Jahrgang, den Louis Mitjavile verantwortete. Aus dem Stand eroberte er damit den alternativen Bordeauxmarkt. Louis Mitjavile wäre kein Mitjavile, würde er nicht nach Opulenz und Reife suchen. Ihm geht es um vollreife Trauben, die ihm intensive dunkelwürzige Frucht liefern, kombiniert mit reifen, weichen Gerbstoffen, die seidig und samtig wirken auf der Zunge. Sie erzielt er durch schonende Extraktion im Keller in traditionellen Betontanks, wie sie heute wieder Mode sind, dort aber schon immer standen, und durch 18 Monate langen Ausbau in neuen Barriques auf der Feinhefe. Louis Mitjavile geht es um Opulenz ohne Schwere und Überextraktion, ihm geht es um natürliche Konzentration mit maximaler Balance von Kraft und Finesse. Binnen weniger Jahre machten Caroline und Louis Mitjavile ihre Domaine de l´Aurage so zu einem der führenden Botschafter der aufstrebenden Appellation Côtes de Castillon und sie sind nun auf dem Weg zum Spitzenbetrieb, der über seine Appellation hinaus internationale Anerkennung findet.

Reif im Duft tragen die Weine ihrer Domaine de l`Aurage den schmelzigen Schliff aller Mitjavile-Weine in sich; reif in den Gerbstoffen, die so fein, edel und seidig über die Zunge schweben, daß man an sich halten muß, die Flasche nicht sofort zu leeren. Profund in Tiefgang und Länge, eines Cru Classés allemal würdig. Ihre Geschmeidigkeit und Delikatesse im Trunk erinnern an glorreiche Zeiten, als man einen Bordeaux ob seiner Frische und Eleganz noch mit Freuden zu jeder Tages- und Nachtzeit genießen konnte. Louis Mitjaviles beweist über alle Jahrgänge hinweg, daß er sensibel und kompetent auf jeden Jahrgang und alle Herausforderungen der Natur souverän zu reagieren versteht. Jeder Jahrgang spiegelt den Jahresverlauf und dessen Klima maximal individuell in Stil und Charakter wieder. Mitjaviles Domaine de L´Aurage kommt so sensibel, reif und überzeugend ins Glas, daß er zu unserem persönlichen Lieblingswein in Bordeaux avancierte. So hat Bordeaux Zukunft. So kann man sich seinen Bordeaux wieder leisten und Bordeaux genießen. Bravo!

Domaine de l´Aurage. Ein aufstrebender Betrieb im Hinterland von Saint Emilion, seit 2007 mit hochfeinen Weinen auf dem Weg in eine vielversprechende Zukunft, die für ganz Bordeaux steht, denn Bordeaux ist tot, was die großen Namen und teuren Etikett betrifft, doch Bordeaux lebt mehr denn je dort, wo die Betriebe überschaubar, ihre Besitzer im Weinberg persönlich engagiert und die Preise noch bezahlbar sind.

Louis Mitjavile, ältester Sohn von Milute und François Mitjavile von Château Le Tertre Roteboeuf in Saint Emilion, ist einer der talentiertesten jungen Weinmacher in Bordeaux. Trotz seiner Jugend kann er auf eine lange Liste ausgezeichneter Weine zurückblicken, die unter seine Ägide entstanden. 2007 nutzte er die Chance und erstand zusammen mit seiner Frau Caroline das zum Verkauf stehende Château Cadet auf dem höchsten Punkt der Côtes de Castillon in St. Genès de Castillon in direkter Nachbarschaft zu Saint Emilion. Schnell machten die beiden aus dem unbekannten Chateau einen vielbeachteten Betrieb, ihre »Domaine de l´Aurage« war geboren.

Weil uns mit Familie Mitjavile eine langjährige Freundschaft verbindet, war es selbstverständlich, daß wir Caroline und Louis Mitjavile auf ihrem Weg begleiten würden. Als sie uns dann auf ihrer Domaine de l´Aurage ihren Premieren-Jahrgang in der typischen Mitjavile-Stilistik vorstellen, freilich hier auf ganz eigene Art, gab es für uns keinen Zweifel mehr, wir bestellten sofort und importieren ihren Wein seitdem. Inzwischen stellen sich ihre Weinberge als exzellent heraus mit ihren lehmigen Sandstein- und Kalkböden, die denen von Saint Emilion aufs i-Tüpfelchen ähneln; sie bedecken 18 Hektar, die in einem einzigen Block gepflanzt sind, was die Bearbeitung einfach und praktisch macht. Die Reben sind in einer Dichte von 6000 Stöcken pro Hektar gepflanzt und sind im Schnitt 20 Jahre alt. Als Caroline und Louis Mitjavile das Anwesen übernahmen, standen dort 80 % Merlot und 20 % Cabernet Franc. Louis möchte gerne auf 100% Merlot umstellen, weil er Terroir und Standort für absolut ideal hält für die Rebsorte. Inzwischen haben die beiden ihre Domaine de l´Aurage zu einem echten Traumbetrieb gemacht; klein, überschaubar, exzellent in der Lage, ausgezeichnet im Weinberg und ihr Zuhause gleicht eher einer jener Villen, die in und um Arcachon zum Urlaub einladen, denn einem klassischen Château. Man fühlt sich wohl bei Caroline und Louis Mitjavile. Sie stehen hinter ihrem Wein und für ihren Wein, von der Traube auf die Flasche.

2007 war der erste Jahrgang, den Louis Mitjavile verantwortete. Aus dem Stand eroberte er damit den alternativen Bordeauxmarkt. Louis Mitjavile wäre kein Mitjavile, würde er nicht nach Opulenz und Reife suchen. Ihm geht es um vollreife Trauben, die ihm intensive dunkelwürzige Frucht liefern, kombiniert mit reifen, weichen Gerbstoffen, die seidig und samtig wirken auf der Zunge. Sie erzielt er durch schonende Extraktion im Keller in traditionellen Betontanks, wie sie heute wieder Mode sind, dort aber schon immer standen, und durch 18 Monate langen Ausbau in neuen Barriques auf der Feinhefe. Louis Mitjavile geht es um Opulenz ohne Schwere und Überextraktion, ihm geht es um natürliche Konzentration mit maximaler Balance von Kraft und Finesse. Binnen weniger Jahre machten Caroline und Louis Mitjavile ihre Domaine de l´Aurage so zu einem der führenden Botschafter der aufstrebenden Appellation Côtes de Castillon und sie sind nun auf dem Weg zum Spitzenbetrieb, der über seine Appellation hinaus internationale Anerkennung findet.

Reif im Duft tragen die Weine ihrer Domaine de l`Aurage den schmelzigen Schliff aller Mitjavile-Weine in sich; reif in den Gerbstoffen, die so fein, edel und seidig über die Zunge schweben, daß man an sich halten muß, die Flasche nicht sofort zu leeren. Profund in Tiefgang und Länge, eines Cru Classés allemal würdig. Ihre Geschmeidigkeit und Delikatesse im Trunk erinnern an glorreiche Zeiten, als man einen Bordeaux ob seiner Frische und Eleganz noch mit Freuden zu jeder Tages- und Nachtzeit genießen konnte. Louis Mitjaviles beweist über alle Jahrgänge hinweg, daß er sensibel und kompetent auf jeden Jahrgang und alle Herausforderungen der Natur souverän zu reagieren versteht. Jeder Jahrgang spiegelt den Jahresverlauf und dessen Klima maximal individuell in Stil und Charakter wieder. Mitjaviles Domaine de L´Aurage kommt so sensibel, reif und überzeugend ins Glas, daß er zu unserem persönlichen Lieblingswein in Bordeaux avancierte. So hat Bordeaux Zukunft. So kann man sich seinen Bordeaux wieder leisten und Bordeaux genießen. Bravo!

2015 Domaine de l´Aurage L´ Aurage

Inhalt: 0.75 l (52,00 €* / 1 l)

39,00 €*
2018 Domaine de l´Aurage L´ Aurage

Inhalt: 0.75 l (53,33 €* / 1 l)

40,00 €*
2019 Domaine de l´Aurage L´ Aurage

Inhalt: 0.75 l (53,33 €* / 1 l)

40,00 €*
2017 Domaine de l´Aurage L´ Aurage

Inhalt: 0.75 l (56,00 €* / 1 l)

42,00 €*
Sonderformat
2019 Domaine de l´Aurage L´ Aurage

Inhalt: 1.5 l (54,67 €* / 1 l)

82,00 €*