SZ vom 18. Mai | Martin Kössler zum Thema Naturwein.

You're currently on:

Maische

Als Maische bezeichnet man die während des Kelterns zermahlenen Trauben, aus denen bei der Weißweinherstellung der Saft ausgepreßt wurde, bei der Rotweinherstellung geschieht dies erst nach der Mazeration der Maische. Das Wort Maische steht also für das Gemisch aus Beerenschalen und Most, stammt es doch vom lateinischen miscere = mischen ab. Im Durchschnitt erhält man aus 100 Liter Maische ca. 75 Liter Wein.