You're currently on:

Hagel

Hagel ist unter Winzern gefürchtet. Die gefrorenen Wassertropfen können binnen Sekunden und manchmal bemerkenswert lokal begrenzt Beeren, Belaubung und eine ganze Ernte vernichten. Besonders gefürchtet ist Hagelschlag, der das Holz des Rebstockes beschädigt, was empfindliche Auswirkungen auf die Ernte des Folgejahrgangs haben kann. Doch schon leichter Hagel kann während der Reifezeit katastrophal ausfallen, wenn er, zumal bei roten Sorten, die Beeren so beschädigt, daß diese hinterher den berüchtigten Hagelgeschmack (Goût de grêle) im Wein hervorrufen, ein metallisch blechern nach frischem Blut schmeckender fauler Unterton in ansonsten gesundem Wein, wie er z.B. 1983 viele Pomerols verunstaltete.