St. Donat Winery

Ungarn. In Sachen Wein eine noch weitgehend unbekannte Größe.
Ein zwar uraltes Weinland, dessen Traditionen und Potential aber weitgehend verschüttet und ungenutzt sind. Doch es tut sich auch dort etwas, wir waren deshalb vor Ort und kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus.
Vor allem die vulkanischen Böden Tokajs und des Balatons, nördlich des auch bei uns bekannten Plattensees, haben uns in ihren Weinen verblüfft, begeistert, fasziniert. Hier hat sich Familie Familie Kovacs 1994 die Gebäude gekauft, die heute ihr Weingut Sent Donat in Szitahegy in Csopak beherbergen. Sie baut das Weingut langsam auf, ab Mitte der 2000er Jahre kommen jedes Jahr ein Hektar Weinberg hinzu. Heute bewirtschaftet die Familie 16 Hektar und gehört zu ersten im Lande, die zertifiziert ökologischen Landbau betreibt.
Ungarn. In Sachen Wein eine noch weitgehend unbekannte Größe.
Ein zwar uraltes Weinland, dessen Traditionen und Potential aber weitgehend verschüttet und ungenutzt sind. Doch es tut sich auch dort etwas, wir waren deshalb vor Ort und kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus.
Vor allem die vulkanischen Böden Tokajs und des Balatons, nördlich des auch bei uns bekannten Plattensees, haben uns in ihren Weinen verblüfft, begeistert, fasziniert. Hier hat sich Familie Familie Kovacs 1994 die Gebäude gekauft, die heute ihr Weingut Sent Donat in Szitahegy in Csopak beherbergen. Sie baut das Weingut langsam auf, ab Mitte der 2000er Jahre kommen jedes Jahr ein Hektar Weinberg hinzu. Heute bewirtschaftet die Familie 16 Hektar und gehört zu ersten im Lande, die zertifiziert ökologischen Landbau betreibt.
2020 »Csopak« Welschriesling St. Donat Winery

Inhalt: 0.75 l (16,00 €* / 1 l)

12,00 €*
2020 »Tihany« Cuvée Rot St. Donat Winery

Inhalt: 0.75 l (20,00 €* / 1 l)

15,00 €*
2019 »Magma« Kekfrankos St. Donat Winery

Inhalt: 0.75 l (26,67 €* / 1 l)

20,00 €*