Bitte beachten: Das K&U-Ladengeschäft hat im August an den Samstagen geschlossen!
trust
K&U-Profisuche

You're currently on:

2013

Zinfandel »Lemorel« Sonoma Coast

Zinfandel »Lemorel« Sonoma Coast 

Einer der faszinierendsten Zinfandels, den wir je im Glas hatten. 2013 entpuppt sich auch an der Sonoma Coast als großer reifer Jahrgang. Weil er durch den gleichmäßig günstigen Klimaverlauf während der Wachstumsphase der Trauben enorm große Erträge ankündigte, mußten die Winzer durch frühzeitiges Ausbrechen dafür sorgen, die Erträge niedrig zu halten. Nur wer das konsequent tat, konnte später so dichten, fruchtbeladenen Wein derart rarer aromatischer Spannung und energiegeladener Frische ernten, wie ihn Eric Sussman hier mit seinem brillant gelungenen Zinfandel seines »Lemorel«-Vineyards präsentiert.

Gänsehautwein. Ein echtes Erlebnis, dieser nördlichste und kühlste Zinfandel Kaliforniens. Dessen alte Buschreben stehen auf Eric Sussmans Farm, die 1906 von italienischen Auswanderern angelegt und gegründet wurde. Sie liegt auf einem einsamen Plateau hoch über dem Städtchen Occidental im Westen des Sonoma County. Die meisten Zinfandels Kaliforniens stammen aus warmen Regionen. »Lemorel« präsentiert sich dagegen weniger exotisch und überschwenglich reif, als kühl, tiefgründig und frisch in der Wirkung. Ein Zinfandel, der gediegen und vornehm duftet wie guter Bordeaux, der es endlich mal krachen lassen kann. Expressiv im Aroma und spannend mundfüllend in der würzigen Exotik dunkler Gewürze. Es mischen aber auch rote und blaue Früchte mit, Wacholderbeeren, frische Kräuter wie Minze und Salbei, und frischer Tabak, Zimt, Vanille, Gewürznelken und Leder erweisen der Rebsorte alle Ehre. Opulente Würze steht also über dem Glas und warme Kraft entweicht ihm ohne heiß oder überreif zu wirken. »Lemorel« genießt nicht umsonst als der kühlste Zinfandel Kaliforniens besonderen Ruf; er liefert einen mächtig konzentrierten, raffiniert intensiven, aromatisch kraftvoll würzigen Rotwein, der in einer Qualität der Gerbstoffe über die Zunge gleitet, daß einem Hören und Sehen vergeht.

Es ist vor allem die natürlich frische Säure, die dem Wein unverwechselbar kühles Profil verleiht. Markant und expressiv, voll rarer Klasse und beeindruckender Persönlichkeit. Ein abweisend markant profilierter Wein, der auf der Zunge aber rare Eleganz und Sinnlichkeit entfaltet, dicht wie Flanell, weich wie Kaschmir, kraftvoll zupackend und enorm vielschichtig in Geschmack und Wirkung. Ein Zinfandel aus biodynamischem Anbau, der jedem Klischee widerspricht. Er ist, wie er ist. Um die ungestüme Kraft und Konzentration der 1946 und 1981 gepflanzten Reben zu zähmen, ließ Eric Sussman den großen Jahrgang 2013 über 21 Monate in gebrauchten Barriques reifen und anschließend ein weiteres Jahr auf der Flasche harmonisieren. »Lemorel« 2013 macht alle Vorurteile gegenüber der Rebsorte vergessen, sorgt jung genossen für Staunen und über die kommenden zehn und mehr Jahre für pure Begeisterung.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Zinfandel »Lemorel« Sonoma Coast 

Availability: In stock.

54,00 €
je Flasche à 0.75l / 72,00 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
USA - Sonoma Coast
Zinfandel
Radio Coteau
12er Karton
Art-Nr. CAL13457
Inhalt 0.75l
seit 2013
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Einer der faszinierendsten Zinfandels, den wir je im Glas hatten. 2013 entpuppt sich auch an der Sonoma Coast als großer reifer Jahrgang. Weil er durch den gleichmäßig günstigen Klimaverlauf während der Wachstumsphase der Trauben enorm große Erträge ankündigte, mußten die Winzer durch frühzeitiges Ausbrechen dafür sorgen, die Erträge niedrig zu halten. Nur wer das konsequent tat, konnte später so dichten, fruchtbeladenen Wein derart rarer aromatischer Spannung und energiegeladener Frische ernten, wie ihn Eric Sussman hier mit seinem brillant gelungenen Zinfandel seines »Lemorel«-Vineyards präsentiert.

Gänsehautwein. Ein echtes Erlebnis, dieser nördlichste und kühlste Zinfandel Kaliforniens. Dessen alte Buschreben stehen auf Eric Sussmans Farm, die 1906 von italienischen Auswanderern angelegt und gegründet wurde. Sie liegt auf einem einsamen Plateau hoch über dem Städtchen Occidental im Westen des Sonoma County. Die meisten Zinfandels Kaliforniens stammen aus warmen Regionen. »Lemorel« präsentiert sich dagegen weniger exotisch und überschwenglich reif, als kühl, tiefgründig und frisch in der Wirkung. Ein Zinfandel, der gediegen und vornehm duftet wie guter Bordeaux, der es endlich mal krachen lassen kann. Expressiv im Aroma und spannend mundfüllend in der würzigen Exotik dunkler Gewürze. Es mischen aber auch rote und blaue Früchte mit, Wacholderbeeren, frische Kräuter wie Minze und Salbei, und frischer Tabak, Zimt, Vanille, Gewürznelken und Leder erweisen der Rebsorte alle Ehre. Opulente Würze steht also über dem Glas und warme Kraft entweicht ihm ohne heiß oder überreif zu wirken. »Lemorel« genießt nicht umsonst als der kühlste Zinfandel Kaliforniens besonderen Ruf; er liefert einen mächtig konzentrierten, raffiniert intensiven, aromatisch kraftvoll würzigen Rotwein, der in einer Qualität der Gerbstoffe über die Zunge gleitet, daß einem Hören und Sehen vergeht.

Es ist vor allem die natürlich frische Säure, die dem Wein unverwechselbar kühles Profil verleiht. Markant und expressiv, voll rarer Klasse und beeindruckender Persönlichkeit. Ein abweisend markant profilierter Wein, der auf der Zunge aber rare Eleganz und Sinnlichkeit entfaltet, dicht wie Flanell, weich wie Kaschmir, kraftvoll zupackend und enorm vielschichtig in Geschmack und Wirkung. Ein Zinfandel aus biodynamischem Anbau, der jedem Klischee widerspricht. Er ist, wie er ist. Um die ungestüme Kraft und Konzentration der 1946 und 1981 gepflanzten Reben zu zähmen, ließ Eric Sussman den großen Jahrgang 2013 über 21 Monate in gebrauchten Barriques reifen und anschließend ein weiteres Jahr auf der Flasche harmonisieren. »Lemorel« 2013 macht alle Vorurteile gegenüber der Rebsorte vergessen, sorgt jung genossen für Staunen und über die kommenden zehn und mehr Jahre für pure Begeisterung.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 14 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,9 g/l
Bewirtschaftung: Biodynamisch
Ausbau: Barrique (gebraucht)
Bodenart: Vulkanisch verwittert
Betriebsgröße: 22 ha Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,55
Wissenswert: Unfiltriert, ungeschönt, nur minimal geschwefelt

Einer der faszinierendsten Zinfandels, den wir je im Glas hatten. 2013 entpuppt sich auch an der Sonoma Coast als großer reifer Jahrgang. Weil er durch den gleichmäßig günstigen Klimaverlauf während der Wachstumsphase der Trauben enorm große Erträge ankündigte, mußten die Winzer durch frühzeitiges Ausbrechen dafür sorgen, die Erträge niedrig zu halten. Nur wer das konsequent tat, konnte später so dichten, fruchtbeladenen Wein derart rarer aromatischer Spannung und energiegeladener Frische ernten, wie ihn Eric Sussman hier mit seinem brillant gelungenen Zinfandel seines »Lemorel«-Vineyards präsentiert.

Gänsehautwein. Ein echtes Erlebnis, dieser nördlichste und kühlste Zinfandel Kaliforniens. Dessen alte Buschreben stehen auf Eric Sussmans Farm, die 1906 von italienischen Auswanderern angelegt und gegründet wurde. Sie liegt auf einem einsamen Plateau hoch über dem Städtchen Occidental im Westen des Sonoma County. Die meisten Zinfandels Kaliforniens stammen aus warmen Regionen. »Lemorel« präsentiert sich dagegen weniger exotisch und überschwenglich reif, als kühl, tiefgründig und frisch in der Wirkung. Ein Zinfandel, der gediegen und vornehm duftet wie guter Bordeaux, der es endlich mal krachen lassen kann. Expressiv im Aroma und spannend mundfüllend in der würzigen Exotik dunkler Gewürze. Es mischen aber auch rote und blaue Früchte mit, Wacholderbeeren, frische Kräuter wie Minze und Salbei, und frischer Tabak, Zimt, Vanille, Gewürznelken und Leder erweisen der Rebsorte alle Ehre. Opulente Würze steht also über dem Glas und warme Kraft entweicht ihm ohne heiß oder überreif zu wirken. »Lemorel« genießt nicht umsonst als der kühlste Zinfandel Kaliforniens besonderen Ruf; er liefert einen mächtig konzentrierten, raffiniert intensiven, aromatisch kraftvoll würzigen Rotwein, der in einer Qualität der Gerbstoffe über die Zunge gleitet, daß einem Hören und Sehen vergeht.

Es ist vor allem die natürlich frische Säure, die dem Wein unverwechselbar kühles Profil verleiht. Markant und expressiv, voll rarer Klasse und beeindruckender Persönlichkeit. Ein abweisend markant profilierter Wein, der auf der Zunge aber rare Eleganz und Sinnlichkeit entfaltet, dicht wie Flanell, weich wie Kaschmir, kraftvoll zupackend und enorm vielschichtig in Geschmack und Wirkung. Ein Zinfandel aus biodynamischem Anbau, der jedem Klischee widerspricht. Er ist, wie er ist. Um die ungestüme Kraft und Konzentration der 1946 und 1981 gepflanzten Reben zu zähmen, ließ Eric Sussman den großen Jahrgang 2013 über 21 Monate in gebrauchten Barriques reifen und anschließend ein weiteres Jahr auf der Flasche harmonisieren. »Lemorel« 2013 macht alle Vorurteile gegenüber der Rebsorte vergessen, sorgt jung genossen für Staunen und über die kommenden zehn und mehr Jahre für pure Begeisterung.

Mehr...
Alkohol: 14 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,9 g/l
Bewirtschaftung: Biodynamisch
Ausbau: Barrique (gebraucht)
Bodenart: Vulkanisch verwittert
Betriebsgröße: 22 ha Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,55
Wissenswert: Unfiltriert, ungeschönt, nur minimal geschwefelt