HINWEIS der DHL: Aufgrund der aktuell hohen Paketmenge kann es in einigen Fällen zu Verzögerungen bei der Auslieferung Ihrer Sendung kommen. Wir bitten um Ihre Geduld.

You're currently on:

2020

Westhofener Riesling (VDP.Ortswein)

Westhofener Riesling (VDP.Ortswein) 

Philipp Wittmanns »Westhofener Riesling« wird aus Trauben gekeltert, die aus seinen berühmten GG-Lagen »Morstein«,»Brunnenhäuschen«, »Kirchspiel« und »Aulerde«  stammen. Sie kommen von jüngeren Reben und all das, was nicht unmittelbar allererste Wahl ist, geht auch in diesen wohlfeilen Riesling.


Der Jahrgang 2020 fällt umwerfend gut aus. Der Wein hat schon immer glasklares Regional-Profil gezeigt, spricht die Sprache seiner Herkunft präzise in Intensität und Strahlkraft seiner Aromen. Für uns der seinen Preis werteste Riesling im Portfolio des Philipp Wittmann. Bestechendes Niveau. Kristallin im Mundgefühl, knochentrocken und mundwässernd würzig in der Mineralität, die hier tatsächlich spür- und fühlbar ist, ungemein appetitlich im rasant frischen Duft von Pfirsich und Zitrusfrüchten, umrahmt von den würzigen Noten eines sommerlichen Regens auf trockenem Stein. Auf der Zunge saftig und dicht gewirkt, im Mund wunderbare Balance von Salz, Zitrus und physisch fühlbarer Substanz. Ein Understatement-Riesling, den Philipp Wittmann mit dem gleichen Aufwand produziert wie seine großen Gewächse, nur daß sich das Lesegut geringfügig unterscheidet und nicht aus einer Lage stammt, sondern aus mehreren zusammengelegt wird. Ein »Ortswein« besonderer Qualität also, in dem Philipp Wittmann die Kunst der Konzentration auf das Wesentliche so unaufgeregt wie souverän auf die Spitze treibt.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Westhofener Riesling (VDP.Ortswein) 

Availability: In stock.

24,00 €
je Flasche à 0.75l / 32,00 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Deutschland - Rheinhessen
Riesling
Weingut Wittmann
6er Karton
Art-Nr. DRH20002
Inhalt 0.75l
seit 1988
Zertifiziert Bio
Bio-Kontrollstelle DE-ÖKO-022
Sofort versandfertig
Lieferfrist: 1-2 Tage
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Philipp Wittmanns »Westhofener Riesling« wird aus Trauben gekeltert, die aus seinen berühmten GG-Lagen »Morstein«,»Brunnenhäuschen«, »Kirchspiel« und »Aulerde«  stammen. Sie kommen von jüngeren Reben und all das, was nicht unmittelbar allererste Wahl ist, geht auch in diesen wohlfeilen Riesling.


Der Jahrgang 2020 fällt umwerfend gut aus. Der Wein hat schon immer glasklares Regional-Profil gezeigt, spricht die Sprache seiner Herkunft präzise in Intensität und Strahlkraft seiner Aromen. Für uns der seinen Preis werteste Riesling im Portfolio des Philipp Wittmann. Bestechendes Niveau. Kristallin im Mundgefühl, knochentrocken und mundwässernd würzig in der Mineralität, die hier tatsächlich spür- und fühlbar ist, ungemein appetitlich im rasant frischen Duft von Pfirsich und Zitrusfrüchten, umrahmt von den würzigen Noten eines sommerlichen Regens auf trockenem Stein. Auf der Zunge saftig und dicht gewirkt, im Mund wunderbare Balance von Salz, Zitrus und physisch fühlbarer Substanz. Ein Understatement-Riesling, den Philipp Wittmann mit dem gleichen Aufwand produziert wie seine großen Gewächse, nur daß sich das Lesegut geringfügig unterscheidet und nicht aus einer Lage stammt, sondern aus mehreren zusammengelegt wird. Ein »Ortswein« besonderer Qualität also, in dem Philipp Wittmann die Kunst der Konzentration auf das Wesentliche so unaufgeregt wie souverän auf die Spitze treibt.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 12,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 2,8 g/l
Bewirtschaftung: Biodynamisch
Ausbau: Trad. Holzfass
Bodenart: Kalkmergel
Betriebsgröße: 30 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3.24
Kellerbehandlung: Filtration
Wissenswert: zertifiziert Naturland® | Mitglied bei Respekt®

Philipp Wittmanns »Westhofener Riesling« wird aus Trauben gekeltert, die aus seinen berühmten GG-Lagen »Morstein«,»Brunnenhäuschen«, »Kirchspiel« und »Aulerde«  stammen. Sie kommen von jüngeren Reben und all das, was nicht unmittelbar allererste Wahl ist, geht auch in diesen wohlfeilen Riesling.


Der Jahrgang 2020 fällt umwerfend gut aus. Der Wein hat schon immer glasklares Regional-Profil gezeigt, spricht die Sprache seiner Herkunft präzise in Intensität und Strahlkraft seiner Aromen. Für uns der seinen Preis werteste Riesling im Portfolio des Philipp Wittmann. Bestechendes Niveau. Kristallin im Mundgefühl, knochentrocken und mundwässernd würzig in der Mineralität, die hier tatsächlich spür- und fühlbar ist, ungemein appetitlich im rasant frischen Duft von Pfirsich und Zitrusfrüchten, umrahmt von den würzigen Noten eines sommerlichen Regens auf trockenem Stein. Auf der Zunge saftig und dicht gewirkt, im Mund wunderbare Balance von Salz, Zitrus und physisch fühlbarer Substanz. Ein Understatement-Riesling, den Philipp Wittmann mit dem gleichen Aufwand produziert wie seine großen Gewächse, nur daß sich das Lesegut geringfügig unterscheidet und nicht aus einer Lage stammt, sondern aus mehreren zusammengelegt wird. Ein »Ortswein« besonderer Qualität also, in dem Philipp Wittmann die Kunst der Konzentration auf das Wesentliche so unaufgeregt wie souverän auf die Spitze treibt.

Mehr...
Alkohol: 12,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 2,8 g/l
Bewirtschaftung: Biodynamisch
Ausbau: Trad. Holzfass
Bodenart: Kalkmergel
Betriebsgröße: 30 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3.24
Kellerbehandlung: Filtration
Wissenswert: zertifiziert Naturland® | Mitglied bei Respekt®