You're currently on:

2017

Fiano-Greco »Terra minuta« IGT Puglia

Fiano-Greco »Terra minuta« IGT Puglia 

Über Jahrzehnte hinweg haben die Italiener im Süden ihres Landes Tausende Hektar alter Reben unwiederbringlich gerodet, um im Norden »edle« Rebsorten für den globalen Markt pflanzen zu können. Heute sind die alten Rebsorten d e r Lichtblick in der technischen Langeweile Italiens.

Valentina Passalacqua widmet ihren weißen »Terra Minuta« zwei alten Rebsorten des Südens, die erst kürzlich wiederentdeckt wurden: Fiano, der hier aber nicht der berühmte Fiano d´Avellino ist, sondern eine eigenständige alte Rebsorte, Minutolo oder auch Fiano Aromatico genannt, und Greco, der als Greco di Tufo auch bei uns bekannt ist, sich in DNA-Analysen aber als Asprinio herausstellte, genetisch mit dem roten Aleatico verwandt ist und schon im 17. Jahrhundert vielfach beschrieben wurde. Die spannende Vielfalt alter Rebsorten, hier gekonnt avantgardistisch in Szene gesetzt.

Durch kurze Maischestandzeit verleiht Valentina Passalacqua dem Wein einen tragenden Hauch herber Phenole auf der Zunge, der die Kargheit des ungewöhnlich niedrigen Alkohols strukturell raffiniert zu kompensieren versteht. Er sorgt für mundfüllende Balance von Säure und Körper. Kalkig matt zieht der Wein über die Zunge, sie leise salzig umhüllend, um am Gaumen in wunderschöner, herbstlich floraler Harmonie auszuklingen. Die aromatische Pracht gelber Blüten. Samtige Konsistenz in karger Frische. Wohlduftend, aber alles andere als »fruchtig«. Mundfüllende Wohlfühl-Substanz in saftigem Fluß. Der perfekte Gemüse- und Fischbegleiter und ein weiteres kleines Weinwunder aus Italiens Süden. Vielschichtig lebendig, trocken und aufregend unaufgeregt.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Fiano-Greco »Terra minuta« IGT Puglia 

Availability: In stock.

13,00 €
je Flasche à 0.75l / 17,33 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Italien - Apulien
Cuvée weiß
Valentina Passalacqua
6er Karton
Art-Nr. IAW17900
Inhalt 0.75l
seit 2018
Zertifiziert Bio
Bio-Kontrollstelle IT-Bio-004
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Über Jahrzehnte hinweg haben die Italiener im Süden ihres Landes Tausende Hektar alter Reben unwiederbringlich gerodet, um im Norden »edle« Rebsorten für den globalen Markt pflanzen zu können. Heute sind die alten Rebsorten d e r Lichtblick in der technischen Langeweile Italiens.

Valentina Passalacqua widmet ihren weißen »Terra Minuta« zwei alten Rebsorten des Südens, die erst kürzlich wiederentdeckt wurden: Fiano, der hier aber nicht der berühmte Fiano d´Avellino ist, sondern eine eigenständige alte Rebsorte, Minutolo oder auch Fiano Aromatico genannt, und Greco, der als Greco di Tufo auch bei uns bekannt ist, sich in DNA-Analysen aber als Asprinio herausstellte, genetisch mit dem roten Aleatico verwandt ist und schon im 17. Jahrhundert vielfach beschrieben wurde. Die spannende Vielfalt alter Rebsorten, hier gekonnt avantgardistisch in Szene gesetzt.

Durch kurze Maischestandzeit verleiht Valentina Passalacqua dem Wein einen tragenden Hauch herber Phenole auf der Zunge, der die Kargheit des ungewöhnlich niedrigen Alkohols strukturell raffiniert zu kompensieren versteht. Er sorgt für mundfüllende Balance von Säure und Körper. Kalkig matt zieht der Wein über die Zunge, sie leise salzig umhüllend, um am Gaumen in wunderschöner, herbstlich floraler Harmonie auszuklingen. Die aromatische Pracht gelber Blüten. Samtige Konsistenz in karger Frische. Wohlduftend, aber alles andere als »fruchtig«. Mundfüllende Wohlfühl-Substanz in saftigem Fluß. Der perfekte Gemüse- und Fischbegleiter und ein weiteres kleines Weinwunder aus Italiens Süden. Vielschichtig lebendig, trocken und aufregend unaufgeregt.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 11,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,6 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Edelstahltank
Bodenart: Kalkmergel
Betriebsgröße: 45 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Diam | Kunstkork
pH-Wert: 3,38
Wissenswert: Minimal geschwefelt, maischevergoren

Über Jahrzehnte hinweg haben die Italiener im Süden ihres Landes Tausende Hektar alter Reben unwiederbringlich gerodet, um im Norden »edle« Rebsorten für den globalen Markt pflanzen zu können. Heute sind die alten Rebsorten d e r Lichtblick in der technischen Langeweile Italiens.

Valentina Passalacqua widmet ihren weißen »Terra Minuta« zwei alten Rebsorten des Südens, die erst kürzlich wiederentdeckt wurden: Fiano, der hier aber nicht der berühmte Fiano d´Avellino ist, sondern eine eigenständige alte Rebsorte, Minutolo oder auch Fiano Aromatico genannt, und Greco, der als Greco di Tufo auch bei uns bekannt ist, sich in DNA-Analysen aber als Asprinio herausstellte, genetisch mit dem roten Aleatico verwandt ist und schon im 17. Jahrhundert vielfach beschrieben wurde. Die spannende Vielfalt alter Rebsorten, hier gekonnt avantgardistisch in Szene gesetzt.

Durch kurze Maischestandzeit verleiht Valentina Passalacqua dem Wein einen tragenden Hauch herber Phenole auf der Zunge, der die Kargheit des ungewöhnlich niedrigen Alkohols strukturell raffiniert zu kompensieren versteht. Er sorgt für mundfüllende Balance von Säure und Körper. Kalkig matt zieht der Wein über die Zunge, sie leise salzig umhüllend, um am Gaumen in wunderschöner, herbstlich floraler Harmonie auszuklingen. Die aromatische Pracht gelber Blüten. Samtige Konsistenz in karger Frische. Wohlduftend, aber alles andere als »fruchtig«. Mundfüllende Wohlfühl-Substanz in saftigem Fluß. Der perfekte Gemüse- und Fischbegleiter und ein weiteres kleines Weinwunder aus Italiens Süden. Vielschichtig lebendig, trocken und aufregend unaufgeregt.

Mehr...
Alkohol: 11,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,6 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Edelstahltank
Bodenart: Kalkmergel
Betriebsgröße: 45 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Diam | Kunstkork
pH-Wert: 3,38
Wissenswert: Minimal geschwefelt, maischevergoren