You're currently on:

2017

Scheurebe (VDP.Gutswein)

Scheurebe (VDP.Gutswein) 

Die zu Unrecht in Vergessenheit geratene Rebsorte Scheurebe, eine rheinhessische Neuzüchtung, erweist sich aus der Hand kompetenter Winzer als eigenständige, spannend aromatische Sorte, die unsere deutsche Alternative zum so beliebten Sauvignon Blanc sein könnte. Sie reift ausgezeichnet und entwickelt sich, entsprechenden Ausbau vorausgesetzt, exzellent über viele Jahre auf der Flasche. Eine gute trockene Scheurebe wie die von Daniel Wagner begleitet frühlingshaft grüne Gemüseküche und die Küche des Sommers in Perfektion, ist der perfekte Partner von Spargel und weckt im Winter zu Fisch und hellem Fleisch müde Geister. Ihr aromatischer Charme hat schon so manchem Neuling das Tor zum Weißwein geöffnet. 

Daniel Wagners Scheurebe steht dafür. In der Farbe leuchtend hellgelb, im Duft expressiv, aber ohne jene lauten und ordinär fruchtigen Bonbonaromen, zu denen die Rebsorte so oft verbogen wird. Bei Daniel Wagner duftet sie charmant aromatisch, aber nicht parfümiert. Orange und Ananas, Lychee, schwarze Johannisbeere und frisch gemähtes Gras dominieren das Spektrum. Im Mund wirkt sie süffig frisch, angenehm schlank, sinnlich duftig und wohltuend saftig. Nicht zu laut, nicht zu reif, die pure Harmonie. Vergoren im Edelstahltank, ausgebaut im traditionellen Stückfaß aus deutscher Eiche. Wird sich über Jahre entwickeln, wer aber den jugendlichen Charme der Rebsorte auskosten möchte, sollte Daniel Wagners Gutswein-Scheurebe in den kommenden 2-3 Jahren genießen.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Scheurebe (VDP.Gutswein) 

Availability: Out of stock.

9,90 €
Vorübergehend nicht verfügbar.
Deutschland - Rheinhessen
Scheurebe
Weingut Wagner-Stempel
6er Karton
Art-Nr. DRH17502
Inhalt 0.75l
seit 2008
Zertifiziert Bio
Bio-Kontrollstelle DE-ÖKO-039
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Die zu Unrecht in Vergessenheit geratene Rebsorte Scheurebe, eine rheinhessische Neuzüchtung, erweist sich aus der Hand kompetenter Winzer als eigenständige, spannend aromatische Sorte, die unsere deutsche Alternative zum so beliebten Sauvignon Blanc sein könnte. Sie reift ausgezeichnet und entwickelt sich, entsprechenden Ausbau vorausgesetzt, exzellent über viele Jahre auf der Flasche. Eine gute trockene Scheurebe wie die von Daniel Wagner begleitet frühlingshaft grüne Gemüseküche und die Küche des Sommers in Perfektion, ist der perfekte Partner von Spargel und weckt im Winter zu Fisch und hellem Fleisch müde Geister. Ihr aromatischer Charme hat schon so manchem Neuling das Tor zum Weißwein geöffnet. 

Daniel Wagners Scheurebe steht dafür. In der Farbe leuchtend hellgelb, im Duft expressiv, aber ohne jene lauten und ordinär fruchtigen Bonbonaromen, zu denen die Rebsorte so oft verbogen wird. Bei Daniel Wagner duftet sie charmant aromatisch, aber nicht parfümiert. Orange und Ananas, Lychee, schwarze Johannisbeere und frisch gemähtes Gras dominieren das Spektrum. Im Mund wirkt sie süffig frisch, angenehm schlank, sinnlich duftig und wohltuend saftig. Nicht zu laut, nicht zu reif, die pure Harmonie. Vergoren im Edelstahltank, ausgebaut im traditionellen Stückfaß aus deutscher Eiche. Wird sich über Jahre entwickeln, wer aber den jugendlichen Charme der Rebsorte auskosten möchte, sollte Daniel Wagners Gutswein-Scheurebe in den kommenden 2-3 Jahren genießen.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 12 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 4,8 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Edelstahl | Holz
Bodenart: Porphyr
Betriebsgröße: 20 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Schraubverschluß
pH-Wert: 3,1
Kellerbehandlung: Filtriert
Wissenswert: Zertifiziert Naturland®

Die zu Unrecht in Vergessenheit geratene Rebsorte Scheurebe, eine rheinhessische Neuzüchtung, erweist sich aus der Hand kompetenter Winzer als eigenständige, spannend aromatische Sorte, die unsere deutsche Alternative zum so beliebten Sauvignon Blanc sein könnte. Sie reift ausgezeichnet und entwickelt sich, entsprechenden Ausbau vorausgesetzt, exzellent über viele Jahre auf der Flasche. Eine gute trockene Scheurebe wie die von Daniel Wagner begleitet frühlingshaft grüne Gemüseküche und die Küche des Sommers in Perfektion, ist der perfekte Partner von Spargel und weckt im Winter zu Fisch und hellem Fleisch müde Geister. Ihr aromatischer Charme hat schon so manchem Neuling das Tor zum Weißwein geöffnet. 

Daniel Wagners Scheurebe steht dafür. In der Farbe leuchtend hellgelb, im Duft expressiv, aber ohne jene lauten und ordinär fruchtigen Bonbonaromen, zu denen die Rebsorte so oft verbogen wird. Bei Daniel Wagner duftet sie charmant aromatisch, aber nicht parfümiert. Orange und Ananas, Lychee, schwarze Johannisbeere und frisch gemähtes Gras dominieren das Spektrum. Im Mund wirkt sie süffig frisch, angenehm schlank, sinnlich duftig und wohltuend saftig. Nicht zu laut, nicht zu reif, die pure Harmonie. Vergoren im Edelstahltank, ausgebaut im traditionellen Stückfaß aus deutscher Eiche. Wird sich über Jahre entwickeln, wer aber den jugendlichen Charme der Rebsorte auskosten möchte, sollte Daniel Wagners Gutswein-Scheurebe in den kommenden 2-3 Jahren genießen.

Mehr...
Alkohol: 12 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 4,8 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Edelstahl | Holz
Bodenart: Porphyr
Betriebsgröße: 20 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Schraubverschluß
pH-Wert: 3,1
Kellerbehandlung: Filtriert
Wissenswert: Zertifiziert Naturland®