You're currently on:

2015

Rossese di Albenga »U Bastio«

Rossese di Albenga »U Bastio« 

Rossese di Albenga. Unbekannte autochthone Rebsorte aus Ligurien. Helle Farbe, unbekannter Winzer, aber durch und durch origineller Rotwein, der es lohnt, entdeckt zu werden. Rotwein aus einer anderen Welt. Zunächst duftig im Aroma, fast an Rosenblüten erinnernd. Doch der Duft ändert sich mit der Zeit im Glas, wird pflaumiger, erinnert dann an Brombeeren, Johannisbeeren und Blütenblätter, wird schließlich erdig, würzig und so ab vom Schuß, daß es nicht verwundert, daß sich die Rebsorte auf ein kleines Anbaugebiet beschränkt. Im Mund erst verblüffend weich, dann kommt die Säure zum Vorschein und schließlich die für die zarte Farbe ungewöhnlich präsenten Gerbstoffe. Erinnert fast an das nördliche Piemont, an Bramaterra oder Lissona, an den französischen Poulsard oder Trousseau. Spröde, durchdringend präsent, leicht säuerlich in der Wirkung, aber spannend und mit einem sympathischen Hauch Rustikalität unterlegt. Soll angeblich Napoleon Bonapartes Lieblingswein gewesen sein. Wie dem auch sei, unsere letzten Kartons stellen wir der neugierigen Allgemeinheit zum radikal reduzierten Sonderpreis zur Verfügung. Damit Rossese auch Ihr Lieblingswein werden kann . . .

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Rossese di Albenga »U Bastio« 

Availability: In stock.

15,90 €
je Flasche à 0.75l / 21,20 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Italien - Ligurien
Rossese
BioVio
6er Karton
Art-Nr. ILR15201
Inhalt 0.75l
seit 2011
Zertifiziert Bio
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Rossese di Albenga. Unbekannte autochthone Rebsorte aus Ligurien. Helle Farbe, unbekannter Winzer, aber durch und durch origineller Rotwein, der es lohnt, entdeckt zu werden. Rotwein aus einer anderen Welt. Zunächst duftig im Aroma, fast an Rosenblüten erinnernd. Doch der Duft ändert sich mit der Zeit im Glas, wird pflaumiger, erinnert dann an Brombeeren, Johannisbeeren und Blütenblätter, wird schließlich erdig, würzig und so ab vom Schuß, daß es nicht verwundert, daß sich die Rebsorte auf ein kleines Anbaugebiet beschränkt. Im Mund erst verblüffend weich, dann kommt die Säure zum Vorschein und schließlich die für die zarte Farbe ungewöhnlich präsenten Gerbstoffe. Erinnert fast an das nördliche Piemont, an Bramaterra oder Lissona, an den französischen Poulsard oder Trousseau. Spröde, durchdringend präsent, leicht säuerlich in der Wirkung, aber spannend und mit einem sympathischen Hauch Rustikalität unterlegt. Soll angeblich Napoleon Bonapartes Lieblingswein gewesen sein. Wie dem auch sei, unsere letzten Kartons stellen wir der neugierigen Allgemeinheit zum radikal reduzierten Sonderpreis zur Verfügung. Damit Rossese auch Ihr Lieblingswein werden kann . . .

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 12,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,5 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Edelstahltank
Bodenart: Vulkanisch verwittert
Betriebsgröße: 4 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3.45
Kellerbehandlung: leichte Filtration
Wissenswert: Nicht dekantieren!

Rossese di Albenga. Unbekannte autochthone Rebsorte aus Ligurien. Helle Farbe, unbekannter Winzer, aber durch und durch origineller Rotwein, der es lohnt, entdeckt zu werden. Rotwein aus einer anderen Welt. Zunächst duftig im Aroma, fast an Rosenblüten erinnernd. Doch der Duft ändert sich mit der Zeit im Glas, wird pflaumiger, erinnert dann an Brombeeren, Johannisbeeren und Blütenblätter, wird schließlich erdig, würzig und so ab vom Schuß, daß es nicht verwundert, daß sich die Rebsorte auf ein kleines Anbaugebiet beschränkt. Im Mund erst verblüffend weich, dann kommt die Säure zum Vorschein und schließlich die für die zarte Farbe ungewöhnlich präsenten Gerbstoffe. Erinnert fast an das nördliche Piemont, an Bramaterra oder Lissona, an den französischen Poulsard oder Trousseau. Spröde, durchdringend präsent, leicht säuerlich in der Wirkung, aber spannend und mit einem sympathischen Hauch Rustikalität unterlegt. Soll angeblich Napoleon Bonapartes Lieblingswein gewesen sein. Wie dem auch sei, unsere letzten Kartons stellen wir der neugierigen Allgemeinheit zum radikal reduzierten Sonderpreis zur Verfügung. Damit Rossese auch Ihr Lieblingswein werden kann . . .

Mehr...
Alkohol: 12,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,5 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Edelstahltank
Bodenart: Vulkanisch verwittert
Betriebsgröße: 4 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3.45
Kellerbehandlung: leichte Filtration
Wissenswert: Nicht dekantieren!