You're currently on:

2016

»Outis« Etna Bianco

»Outis« Etna Bianco 

Wein gegen die Banalität des Zeitgeistes. Charakter, der sich konventionellen italienischen Weißwein-Klischees verweigert. Weißwein vom sizilianischen Ätna. Fruchtbare schwarze Lavaböden. Alte Rebstöcke in traditioneller Alberello-Erziehung, einzelnstehende Buschreben, mühsam von Hand zu bearbeiten. Sie ziehen sich auf archaisch anmutenden Terrassenanlagen über viele Meter bis an den Rand eines erloschenen Kraters (Video). Durch dichte Pflanzung zwingt man die zu hohem Ertrag neigenden alten Rebsorten auf natürliche Weise zu geringer Produktion. Das kulturelle Gegenstück zu den modernen Massen-Reb-Haltungen, die in den fruchtbaren Ebenen Siziliens kaum mehr als global erfolgreiche Banalweine hervorbringen.

Ciro Biondis »OUTIS« Etna Bianco wird aus alten autochthonen weißen Rebsorten wie Carricante, Catarratto, Mannella, Muscatella und Bianco di Candia gekeltert. Sie mögen als Massenträger gelten, liefern auf der schwarzen Lava in Ciros Krater aber famoses Eigenleben in dichter, salziger Konsistenz. Ungewohnt, aber spannend hochwertig und interessant andersartig. Im Edelstahltank ausgebaut, aber alles andere als fruchtig banal. In der Farbe goldgelb, im Duft weiße und gelbe Blüten, prägnante Zitrusaromen, pikant würzig, von kaum spürbarer, salzig weicher Säure in dichter Packung über die Zunge getragen. Die Faszination der autochthonen Herkunft. Es lebe die Vielfalt. Spannend, wie derart weiche Säure derart präsente Mineralität bis in den letzten Winkel des Mundes tragen kann. Regionale Küche, Fisch, Salate und Antipasti und die angesagte nordafrikanische Küche freuen sich auf diesen knochentrockenen Weißwein von Europas aktivstem Vulkan. Sizilien authentisch.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

»Outis« Etna Bianco 

Availability: In stock.

24,00 €
je Flasche à 0.75l / 32,00 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Italien - Sizilien
Carricante
Vini Biondi | Ciro Biondi
6er Karton
Art-Nr. ISW16400
Inhalt 0.75l
seit 2010
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Wein gegen die Banalität des Zeitgeistes. Charakter, der sich konventionellen italienischen Weißwein-Klischees verweigert. Weißwein vom sizilianischen Ätna. Fruchtbare schwarze Lavaböden. Alte Rebstöcke in traditioneller Alberello-Erziehung, einzelnstehende Buschreben, mühsam von Hand zu bearbeiten. Sie ziehen sich auf archaisch anmutenden Terrassenanlagen über viele Meter bis an den Rand eines erloschenen Kraters (Video). Durch dichte Pflanzung zwingt man die zu hohem Ertrag neigenden alten Rebsorten auf natürliche Weise zu geringer Produktion. Das kulturelle Gegenstück zu den modernen Massen-Reb-Haltungen, die in den fruchtbaren Ebenen Siziliens kaum mehr als global erfolgreiche Banalweine hervorbringen.

Ciro Biondis »OUTIS« Etna Bianco wird aus alten autochthonen weißen Rebsorten wie Carricante, Catarratto, Mannella, Muscatella und Bianco di Candia gekeltert. Sie mögen als Massenträger gelten, liefern auf der schwarzen Lava in Ciros Krater aber famoses Eigenleben in dichter, salziger Konsistenz. Ungewohnt, aber spannend hochwertig und interessant andersartig. Im Edelstahltank ausgebaut, aber alles andere als fruchtig banal. In der Farbe goldgelb, im Duft weiße und gelbe Blüten, prägnante Zitrusaromen, pikant würzig, von kaum spürbarer, salzig weicher Säure in dichter Packung über die Zunge getragen. Die Faszination der autochthonen Herkunft. Es lebe die Vielfalt. Spannend, wie derart weiche Säure derart präsente Mineralität bis in den letzten Winkel des Mundes tragen kann. Regionale Küche, Fisch, Salate und Antipasti und die angesagte nordafrikanische Küche freuen sich auf diesen knochentrockenen Weißwein von Europas aktivstem Vulkan. Sizilien authentisch.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 12 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,8 g/l
Bewirtschaftung: Naturnah
Ausbau: Edelstahltank
Bodenart: Lava
Betriebsgröße: 2,87 Hektar
Gärung: Reinzuchthefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,33
Kellerbehandlung: Leichte Filtration
Wissenswert: Minimal geschwefelt. Möglichst 2-3 h vor Genuß dekantieren.

Wein gegen die Banalität des Zeitgeistes. Charakter, der sich konventionellen italienischen Weißwein-Klischees verweigert. Weißwein vom sizilianischen Ätna. Fruchtbare schwarze Lavaböden. Alte Rebstöcke in traditioneller Alberello-Erziehung, einzelnstehende Buschreben, mühsam von Hand zu bearbeiten. Sie ziehen sich auf archaisch anmutenden Terrassenanlagen über viele Meter bis an den Rand eines erloschenen Kraters (Video). Durch dichte Pflanzung zwingt man die zu hohem Ertrag neigenden alten Rebsorten auf natürliche Weise zu geringer Produktion. Das kulturelle Gegenstück zu den modernen Massen-Reb-Haltungen, die in den fruchtbaren Ebenen Siziliens kaum mehr als global erfolgreiche Banalweine hervorbringen.

Ciro Biondis »OUTIS« Etna Bianco wird aus alten autochthonen weißen Rebsorten wie Carricante, Catarratto, Mannella, Muscatella und Bianco di Candia gekeltert. Sie mögen als Massenträger gelten, liefern auf der schwarzen Lava in Ciros Krater aber famoses Eigenleben in dichter, salziger Konsistenz. Ungewohnt, aber spannend hochwertig und interessant andersartig. Im Edelstahltank ausgebaut, aber alles andere als fruchtig banal. In der Farbe goldgelb, im Duft weiße und gelbe Blüten, prägnante Zitrusaromen, pikant würzig, von kaum spürbarer, salzig weicher Säure in dichter Packung über die Zunge getragen. Die Faszination der autochthonen Herkunft. Es lebe die Vielfalt. Spannend, wie derart weiche Säure derart präsente Mineralität bis in den letzten Winkel des Mundes tragen kann. Regionale Küche, Fisch, Salate und Antipasti und die angesagte nordafrikanische Küche freuen sich auf diesen knochentrockenen Weißwein von Europas aktivstem Vulkan. Sizilien authentisch.

Mehr...
Alkohol: 12 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,8 g/l
Bewirtschaftung: Naturnah
Ausbau: Edelstahltank
Bodenart: Lava
Betriebsgröße: 2,87 Hektar
Gärung: Reinzuchthefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,33
Kellerbehandlung: Leichte Filtration
Wissenswert: Minimal geschwefelt. Möglichst 2-3 h vor Genuß dekantieren.