You're currently on:

2020

Nosiola bianco

Nosiola bianco 

Nosiola. Die kaum bekannte, dafür aber umso spannendere autochthone weiße Rebsorte des Trentino. Alessandro Fanti erntet seine Trauben bewußt früher als im Trentino üblich. Angenehm leicht setzt er ihn mit 12 Vol. % in Szene. Strahlend straff und säurefrisch präsentiert er sich deshalb auf der Zunge. Schlank und rassig im Mundgefühl, grüngelb würzig und animierend hefig im fast neutralen, weitgehend fruchtfreien Duft. Sein herber Nachklang und seine mundwässernde Appetitlichkeit präsentieren ihn eher als Speisenbegleiter denn als Sologetränk. Spontan will man ihn zu sommerlichen Salaten und frischer Gemüseküche kombinieren.

Nach dem Öffnen entwickelt er Frische und Ausstrahlung über Tage, auch in der Karaffe. Durch minimale Schwefelung und den Verzicht auf Schönung und Filtration präsentiert er sich als Naturwein. Seine Reben stehen ersichtlich auf gesunden und lebendigen Böden, ein niedriger pH-Wert hält ihn trotz natürlicher Hefetrübung auf der Flasche mikrobiologisch stabil und läßt ihn in mineralisch präziser Salzigkeit ausklingen. Nur perfekt nährstoffversorgte Trauben können einen derart natürlichen Weißwein zuverlässig spontan trocken durchgären. Ein brillant in Szene gesetzter Nosiola, der spontan Lust auf den nächsten Schluck macht.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Nosiola bianco 

Availability: In stock.

18,00 €
je Flasche à 0.75l / 24,00 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Italien - Trentino
Nosiola
Vignaiolo Fanti
Art-Nr. ITT20050
Inhalt 0.75l
seit 2021
Zertifiziert Bio
Bio-Kontrollstelle IT-Bio-006
Sofort versandfertig
Lieferfrist: 1-2 Tage
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Nosiola. Die kaum bekannte, dafür aber umso spannendere autochthone weiße Rebsorte des Trentino. Alessandro Fanti erntet seine Trauben bewußt früher als im Trentino üblich. Angenehm leicht setzt er ihn mit 12 Vol. % in Szene. Strahlend straff und säurefrisch präsentiert er sich deshalb auf der Zunge. Schlank und rassig im Mundgefühl, grüngelb würzig und animierend hefig im fast neutralen, weitgehend fruchtfreien Duft. Sein herber Nachklang und seine mundwässernde Appetitlichkeit präsentieren ihn eher als Speisenbegleiter denn als Sologetränk. Spontan will man ihn zu sommerlichen Salaten und frischer Gemüseküche kombinieren.

Nach dem Öffnen entwickelt er Frische und Ausstrahlung über Tage, auch in der Karaffe. Durch minimale Schwefelung und den Verzicht auf Schönung und Filtration präsentiert er sich als Naturwein. Seine Reben stehen ersichtlich auf gesunden und lebendigen Böden, ein niedriger pH-Wert hält ihn trotz natürlicher Hefetrübung auf der Flasche mikrobiologisch stabil und läßt ihn in mineralisch präziser Salzigkeit ausklingen. Nur perfekt nährstoffversorgte Trauben können einen derart natürlichen Weißwein zuverlässig spontan trocken durchgären. Ein brillant in Szene gesetzter Nosiola, der spontan Lust auf den nächsten Schluck macht.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 12 Vol %
Trinkreif: sofort
Restzucker: 1,5 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Trad. Holzfass
Boden: Lehm & Ton
Betriebsgröße: 5 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschluß: Naturkork
pH-Wert: 3,1
Wissenswert: Minimal geschwefelt | Unfiltriert | Ungeschönt | Leicht naturtrüb

Nosiola. Die kaum bekannte, dafür aber umso spannendere autochthone weiße Rebsorte des Trentino. Alessandro Fanti erntet seine Trauben bewußt früher als im Trentino üblich. Angenehm leicht setzt er ihn mit 12 Vol. % in Szene. Strahlend straff und säurefrisch präsentiert er sich deshalb auf der Zunge. Schlank und rassig im Mundgefühl, grüngelb würzig und animierend hefig im fast neutralen, weitgehend fruchtfreien Duft. Sein herber Nachklang und seine mundwässernde Appetitlichkeit präsentieren ihn eher als Speisenbegleiter denn als Sologetränk. Spontan will man ihn zu sommerlichen Salaten und frischer Gemüseküche kombinieren.

Nach dem Öffnen entwickelt er Frische und Ausstrahlung über Tage, auch in der Karaffe. Durch minimale Schwefelung und den Verzicht auf Schönung und Filtration präsentiert er sich als Naturwein. Seine Reben stehen ersichtlich auf gesunden und lebendigen Böden, ein niedriger pH-Wert hält ihn trotz natürlicher Hefetrübung auf der Flasche mikrobiologisch stabil und läßt ihn in mineralisch präziser Salzigkeit ausklingen. Nur perfekt nährstoffversorgte Trauben können einen derart natürlichen Weißwein zuverlässig spontan trocken durchgären. Ein brillant in Szene gesetzter Nosiola, der spontan Lust auf den nächsten Schluck macht.

Mehr...
Alkohol: 12 Vol %
Trinkreif: sofort
Restzucker: 1,5 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Trad. Holzfass
Boden: Lehm & Ton
Betriebsgröße: 5 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschluß: Naturkork
pH-Wert: 3,1
Wissenswert: Minimal geschwefelt | Unfiltriert | Ungeschönt | Leicht naturtrüb