You're currently on:

2018

Sulzfelder Gelber Muskateller

Sulzfelder Gelber Muskateller 

Wenn wir könnten, wie wir wollten, würden wir die gesamte Produktion von knapp 2500 Flaschen kaufen. Wir lieben Luckerts Muskateller. Der ist dieses Jahr so gut wie lange nicht mehr. Außergewöhnlich komplex in Duft und Geschmack, wir staunen nicht schlecht, als wir den Wein zum ersten Mal im Keller probieren.

Sehr komplexes Bukett. Curry, Blüten, exotische Gewürze, gelbe und weiße Früchte, faszinierend leise und unaufdringlich, fast schon vornehm würzig, aber auch durchdringend intensiv und irre komplex. Der Duft wirkt dicht und kompakt. 2018 scheint der Rebsorte besonders zu liegen. Ein ungewöhnlich schöner Jahrgang. Kalkig dicht und matt auf der Zunge, wunderbar trocken und ungeschminkt wirkend, herb und schlank und aufregend vielschichtig im breiten Spektrum der Aromen, die zu beschreiben schwer fällt. Seltene Prachtentfaltung einer Rebsorte, die viel zu wenig Beachtung findet. Bei Luckerts präsentiert sie sich 2018 als richtig cooler Wein, der sich als Apero ebenso empfiehlt, wie als Begleiter exotischer Küche. Und zu gegrillten Sardinen gibt es im Sommer keinen besseren Partner als diesen...

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Sulzfelder Gelber Muskateller 

Availability: Out of stock.

12,90 €
Vorübergehend nicht verfügbar.
Deutschland - Franken
Muskateller
Zehnthof Luckert
6er Karton
Art-Nr. DFW18115
Inhalt 0.75l
seit 1985
Zertifiziert Bio
Bio-Kontrollstelle DE-ÖKO-039
Sofort versandfertig
Lieferfrist: 1-2 Tage
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Wenn wir könnten, wie wir wollten, würden wir die gesamte Produktion von knapp 2500 Flaschen kaufen. Wir lieben Luckerts Muskateller. Der ist dieses Jahr so gut wie lange nicht mehr. Außergewöhnlich komplex in Duft und Geschmack, wir staunen nicht schlecht, als wir den Wein zum ersten Mal im Keller probieren.

Sehr komplexes Bukett. Curry, Blüten, exotische Gewürze, gelbe und weiße Früchte, faszinierend leise und unaufdringlich, fast schon vornehm würzig, aber auch durchdringend intensiv und irre komplex. Der Duft wirkt dicht und kompakt. 2018 scheint der Rebsorte besonders zu liegen. Ein ungewöhnlich schöner Jahrgang. Kalkig dicht und matt auf der Zunge, wunderbar trocken und ungeschminkt wirkend, herb und schlank und aufregend vielschichtig im breiten Spektrum der Aromen, die zu beschreiben schwer fällt. Seltene Prachtentfaltung einer Rebsorte, die viel zu wenig Beachtung findet. Bei Luckerts präsentiert sie sich 2018 als richtig cooler Wein, der sich als Apero ebenso empfiehlt, wie als Begleiter exotischer Küche. Und zu gegrillten Sardinen gibt es im Sommer keinen besseren Partner als diesen...

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 12,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 1,5 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Trad. Holzfass
Bodenart: Muschelkalk
Betriebsgröße: 17 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Schraubverschluß
pH-Wert: 3.25
Kellerbehandlung: Filtration
Wissenswert: Naturland® zertifiziert, Ungeschönt, freie SO2 40 mg/l

Wenn wir könnten, wie wir wollten, würden wir die gesamte Produktion von knapp 2500 Flaschen kaufen. Wir lieben Luckerts Muskateller. Der ist dieses Jahr so gut wie lange nicht mehr. Außergewöhnlich komplex in Duft und Geschmack, wir staunen nicht schlecht, als wir den Wein zum ersten Mal im Keller probieren.

Sehr komplexes Bukett. Curry, Blüten, exotische Gewürze, gelbe und weiße Früchte, faszinierend leise und unaufdringlich, fast schon vornehm würzig, aber auch durchdringend intensiv und irre komplex. Der Duft wirkt dicht und kompakt. 2018 scheint der Rebsorte besonders zu liegen. Ein ungewöhnlich schöner Jahrgang. Kalkig dicht und matt auf der Zunge, wunderbar trocken und ungeschminkt wirkend, herb und schlank und aufregend vielschichtig im breiten Spektrum der Aromen, die zu beschreiben schwer fällt. Seltene Prachtentfaltung einer Rebsorte, die viel zu wenig Beachtung findet. Bei Luckerts präsentiert sie sich 2018 als richtig cooler Wein, der sich als Apero ebenso empfiehlt, wie als Begleiter exotischer Küche. Und zu gegrillten Sardinen gibt es im Sommer keinen besseren Partner als diesen...

Mehr...
Alkohol: 12,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 1,5 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Trad. Holzfass
Bodenart: Muschelkalk
Betriebsgröße: 17 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Schraubverschluß
pH-Wert: 3.25
Kellerbehandlung: Filtration
Wissenswert: Naturland® zertifiziert, Ungeschönt, freie SO2 40 mg/l