You're currently on:

2016

»Lieben Aich« Sauvignon DOC

»Lieben Aich« Sauvignon DOC 

Einer der großen Sauvignon Blancs der Wein-Welt. Lieben Aich steht für Terlan. Dort stehen die Reben auf 300 m Höhe auf einem steil terrassierten Südwesthang auf Porphyr-Verwitterungsgestein. Die Rebsorte fällt in Südtirol nur zu oft laut und ordinär parfümiert aus. Lieben Aich geht andere Wege. Er eröffnet der Rebsorte eine andere, eigenständige Dimension. Duft und Struktur sprechen die Sprache der Dichte, der Komplexität. In der Aromatik spielt Kellermeister Helmuth Zozin das Spiel der Reife und im Mund macht er den Wein zum physischen Genuß. Für Südtirol ungewöhnlich, füllt Lieben Aich den Mund mit tiefgründig druckvoller Mineralität, die rund um die Zunge von innen nach außen zu wirken scheint. Schmeckbare Auswirkung der seit vielen Jahren praktizierten biodynamischen Bewirtschaftung. Sie verstärkt Helmuth Zozin durch zwölfstündige Mazeration der Beerenschalen auf der Maische. Die Gärung erfolgt im Holzfass spontan auf den eigenen Wildhefen.

Körperreich und opulent kraftvoll beginnt Lieben Aich seine Wirkung im Mund. Daraus wird schnell präzise, dichte Mineralität, die am Gaumen in kühl würzigem Griff ausklingt. Nasse Steine im Sommerregen vermischen sich mit sehnsüchtig anklingenden tropischen Obstaromen, die aber nie zum Ausbruch kommen. Ein raffiniert komplexer Sauvignon Blanc, der anspruchsvolle Speisen anspruchsvoll zu begleiten versteht: Schalen- und Krustentiere, gegrillte Meeresfische und helles Fleisch an entsprechend raffiniert gewürzten Saucen sind sein Metier. Dekantieren und nicht zu kalt servieren. Ein fordernd »leiser« Südtiroler Sauvignon für Fortgeschrittene, der nachhaltig im Gedächtnis bleibt.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

»Lieben Aich« Sauvignon DOC 

Availability: In stock.

49,80 €
je Flasche à 0.75l / 66,40 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Italien - Südtirol
Sauvignon blanc
Tenuta Manincor
6er Karton
Art-Nr. IAW16109
Inhalt 0.75l
seit 2000
Zertifiziert Bio
Bio-Kontrollstelle IT-BIO-013
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Einer der großen Sauvignon Blancs der Wein-Welt. Lieben Aich steht für Terlan. Dort stehen die Reben auf 300 m Höhe auf einem steil terrassierten Südwesthang auf Porphyr-Verwitterungsgestein. Die Rebsorte fällt in Südtirol nur zu oft laut und ordinär parfümiert aus. Lieben Aich geht andere Wege. Er eröffnet der Rebsorte eine andere, eigenständige Dimension. Duft und Struktur sprechen die Sprache der Dichte, der Komplexität. In der Aromatik spielt Kellermeister Helmuth Zozin das Spiel der Reife und im Mund macht er den Wein zum physischen Genuß. Für Südtirol ungewöhnlich, füllt Lieben Aich den Mund mit tiefgründig druckvoller Mineralität, die rund um die Zunge von innen nach außen zu wirken scheint. Schmeckbare Auswirkung der seit vielen Jahren praktizierten biodynamischen Bewirtschaftung. Sie verstärkt Helmuth Zozin durch zwölfstündige Mazeration der Beerenschalen auf der Maische. Die Gärung erfolgt im Holzfass spontan auf den eigenen Wildhefen.

Körperreich und opulent kraftvoll beginnt Lieben Aich seine Wirkung im Mund. Daraus wird schnell präzise, dichte Mineralität, die am Gaumen in kühl würzigem Griff ausklingt. Nasse Steine im Sommerregen vermischen sich mit sehnsüchtig anklingenden tropischen Obstaromen, die aber nie zum Ausbruch kommen. Ein raffiniert komplexer Sauvignon Blanc, der anspruchsvolle Speisen anspruchsvoll zu begleiten versteht: Schalen- und Krustentiere, gegrillte Meeresfische und helles Fleisch an entsprechend raffiniert gewürzten Saucen sind sein Metier. Dekantieren und nicht zu kalt servieren. Ein fordernd »leiser« Südtiroler Sauvignon für Fortgeschrittene, der nachhaltig im Gedächtnis bleibt.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 14 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,9 g/l
Bewirtschaftung: Biodynamisch
Ausbau: Holzfass > 300 l
Bodenart: Porphyr
Betriebsgröße: 50 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,29
Kellerbehandlung: filtriert
Wissenswert: Respekt® & ABCERT zertiifziert

Einer der großen Sauvignon Blancs der Wein-Welt. Lieben Aich steht für Terlan. Dort stehen die Reben auf 300 m Höhe auf einem steil terrassierten Südwesthang auf Porphyr-Verwitterungsgestein. Die Rebsorte fällt in Südtirol nur zu oft laut und ordinär parfümiert aus. Lieben Aich geht andere Wege. Er eröffnet der Rebsorte eine andere, eigenständige Dimension. Duft und Struktur sprechen die Sprache der Dichte, der Komplexität. In der Aromatik spielt Kellermeister Helmuth Zozin das Spiel der Reife und im Mund macht er den Wein zum physischen Genuß. Für Südtirol ungewöhnlich, füllt Lieben Aich den Mund mit tiefgründig druckvoller Mineralität, die rund um die Zunge von innen nach außen zu wirken scheint. Schmeckbare Auswirkung der seit vielen Jahren praktizierten biodynamischen Bewirtschaftung. Sie verstärkt Helmuth Zozin durch zwölfstündige Mazeration der Beerenschalen auf der Maische. Die Gärung erfolgt im Holzfass spontan auf den eigenen Wildhefen.

Körperreich und opulent kraftvoll beginnt Lieben Aich seine Wirkung im Mund. Daraus wird schnell präzise, dichte Mineralität, die am Gaumen in kühl würzigem Griff ausklingt. Nasse Steine im Sommerregen vermischen sich mit sehnsüchtig anklingenden tropischen Obstaromen, die aber nie zum Ausbruch kommen. Ein raffiniert komplexer Sauvignon Blanc, der anspruchsvolle Speisen anspruchsvoll zu begleiten versteht: Schalen- und Krustentiere, gegrillte Meeresfische und helles Fleisch an entsprechend raffiniert gewürzten Saucen sind sein Metier. Dekantieren und nicht zu kalt servieren. Ein fordernd »leiser« Südtiroler Sauvignon für Fortgeschrittene, der nachhaltig im Gedächtnis bleibt.

Mehr...
Alkohol: 14 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,9 g/l
Bewirtschaftung: Biodynamisch
Ausbau: Holzfass > 300 l
Bodenart: Porphyr
Betriebsgröße: 50 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,29
Kellerbehandlung: filtriert
Wissenswert: Respekt® & ABCERT zertiifziert