You're currently on:

2016

Gewürztraminer »Zinnkoepflé« Grand Cru

Gewürztraminer »Zinnkoepflé« Grand Cru 

Zinnkoepfle. Kopf in der Sonne. Eine reine Südlage. Eine der besten für Gewürztraminer im gesamten Elsaß. Ein Muschelkalkhügel, der sich bis auf 430 m Höhe steil hinaufzieht. Hier haben Marie und Matthieu Boesch ihre Parzellen. 0,8 ha gehören ihnen hier, bestockt mit alten Reben, die zwischen 1920 und 1956 gepflanzt wurden. Sie liefern einen majestischen Wein magischer Ausstrahlung. Ein großer, rarer Gewürztraminer, provokativ trocken ausgebaut. Das hat den beiden Demeter®-Winzern viel Aufmerksamkeit gebracht. Schließlich ist ihr Gewürztraminer vom »Zinnkoepfle« anders als die anderen im Elsaß. Komplex und dicht, mundfüllend finessenreich und geradezu majestätisch in Struktur und aromatischer Konsitituion.

Ungläubiges Staunen. Atemberaubendes Mundgefühl. Aromatik zum Niederknien. Ein Gewürztraminer unter 1 g/l Restzucker. Matthieu Boeschs Meisterwerk wagt die Revolution. Ein Wahnsinnswein. Leise, still und unscheinbar auf den ersten Blick. So würde ihn niemand kaufen. Im Glas legt er dann los, braucht sichtlich Luft, man serviert ihn also am besten aus der Karaffe, um in vollen Zügen genießen zu können, was er zu bieten hat: Röstaromen, Blutorange, komplexe Vielfalt, oreintalische Gewürze, Sternanis, Pfeffer, Menthol - irgendwie überfordert dieser Wein die Wahrnehmung, klingt dann aser doch versöhnlich verständlich im Duft von Blüten und Süßholz aus. Über Mineralität spricht dieser Riese von Wein nicht. Er hat sie, zeigt sie, beweist sie. Im Mund enorm spannend. In seiner Harmonie fordernd. In seiner Kraft atemberaubend. Eleganz gepaart mit Konzentration. Kraft gepaart mit Leichtigkeit. Ständiger Wandel. Beeindruckend großer Gewürztraminer, wie man ihn bislang nicht kannte. Zeitlose Größe rarer Komplexität.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Gewürztraminer »Zinnkoepflé« Grand Cru 

Availability: In stock.

26,00 €
je Flasche à 0.75 / 34,67 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Frankreich - Elsaß
Gewürztraminer
Domaine Leon Boesch
Zertifiziert Demeter
6er Karton
Art-Nr. FEL16008
Inhalt 0.75
seit 2012
Zertifiziert Bio
Bio-Kontrollstelle FR-BIO-001
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Zinnkoepfle. Kopf in der Sonne. Eine reine Südlage. Eine der besten für Gewürztraminer im gesamten Elsaß. Ein Muschelkalkhügel, der sich bis auf 430 m Höhe steil hinaufzieht. Hier haben Marie und Matthieu Boesch ihre Parzellen. 0,8 ha gehören ihnen hier, bestockt mit alten Reben, die zwischen 1920 und 1956 gepflanzt wurden. Sie liefern einen majestischen Wein magischer Ausstrahlung. Ein großer, rarer Gewürztraminer, provokativ trocken ausgebaut. Das hat den beiden Demeter®-Winzern viel Aufmerksamkeit gebracht. Schließlich ist ihr Gewürztraminer vom »Zinnkoepfle« anders als die anderen im Elsaß. Komplex und dicht, mundfüllend finessenreich und geradezu majestätisch in Struktur und aromatischer Konsitituion.

Ungläubiges Staunen. Atemberaubendes Mundgefühl. Aromatik zum Niederknien. Ein Gewürztraminer unter 1 g/l Restzucker. Matthieu Boeschs Meisterwerk wagt die Revolution. Ein Wahnsinnswein. Leise, still und unscheinbar auf den ersten Blick. So würde ihn niemand kaufen. Im Glas legt er dann los, braucht sichtlich Luft, man serviert ihn also am besten aus der Karaffe, um in vollen Zügen genießen zu können, was er zu bieten hat: Röstaromen, Blutorange, komplexe Vielfalt, oreintalische Gewürze, Sternanis, Pfeffer, Menthol - irgendwie überfordert dieser Wein die Wahrnehmung, klingt dann aser doch versöhnlich verständlich im Duft von Blüten und Süßholz aus. Über Mineralität spricht dieser Riese von Wein nicht. Er hat sie, zeigt sie, beweist sie. Im Mund enorm spannend. In seiner Harmonie fordernd. In seiner Kraft atemberaubend. Eleganz gepaart mit Konzentration. Kraft gepaart mit Leichtigkeit. Ständiger Wandel. Beeindruckend großer Gewürztraminer, wie man ihn bislang nicht kannte. Zeitlose Größe rarer Komplexität.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 13,6 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0.2 g/l
Bewirtschaftung: Biodynamisch
Ausbau: Trad. Holzfass
Bodenart: Muschelkalk
Betriebsgröße: 14 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3.2
Wissenswert: Minimal geschwefelt

Zinnkoepfle. Kopf in der Sonne. Eine reine Südlage. Eine der besten für Gewürztraminer im gesamten Elsaß. Ein Muschelkalkhügel, der sich bis auf 430 m Höhe steil hinaufzieht. Hier haben Marie und Matthieu Boesch ihre Parzellen. 0,8 ha gehören ihnen hier, bestockt mit alten Reben, die zwischen 1920 und 1956 gepflanzt wurden. Sie liefern einen majestischen Wein magischer Ausstrahlung. Ein großer, rarer Gewürztraminer, provokativ trocken ausgebaut. Das hat den beiden Demeter®-Winzern viel Aufmerksamkeit gebracht. Schließlich ist ihr Gewürztraminer vom »Zinnkoepfle« anders als die anderen im Elsaß. Komplex und dicht, mundfüllend finessenreich und geradezu majestätisch in Struktur und aromatischer Konsitituion.

Ungläubiges Staunen. Atemberaubendes Mundgefühl. Aromatik zum Niederknien. Ein Gewürztraminer unter 1 g/l Restzucker. Matthieu Boeschs Meisterwerk wagt die Revolution. Ein Wahnsinnswein. Leise, still und unscheinbar auf den ersten Blick. So würde ihn niemand kaufen. Im Glas legt er dann los, braucht sichtlich Luft, man serviert ihn also am besten aus der Karaffe, um in vollen Zügen genießen zu können, was er zu bieten hat: Röstaromen, Blutorange, komplexe Vielfalt, oreintalische Gewürze, Sternanis, Pfeffer, Menthol - irgendwie überfordert dieser Wein die Wahrnehmung, klingt dann aser doch versöhnlich verständlich im Duft von Blüten und Süßholz aus. Über Mineralität spricht dieser Riese von Wein nicht. Er hat sie, zeigt sie, beweist sie. Im Mund enorm spannend. In seiner Harmonie fordernd. In seiner Kraft atemberaubend. Eleganz gepaart mit Konzentration. Kraft gepaart mit Leichtigkeit. Ständiger Wandel. Beeindruckend großer Gewürztraminer, wie man ihn bislang nicht kannte. Zeitlose Größe rarer Komplexität.

Mehr...
Alkohol: 13,6 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0.2 g/l
Bewirtschaftung: Biodynamisch
Ausbau: Trad. Holzfass
Bodenart: Muschelkalk
Betriebsgröße: 14 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3.2
Wissenswert: Minimal geschwefelt