You're currently on:

2018

»Délic’Yeuses« Blanc IGP

»Délic’Yeuses« Blanc IGP 

Netter kleiner Weißwein aus dem Languedoc im französischen Süden. Mediterrane Ausstrahlung aus 60 % Colombard und 40 % Viognier. Struktur und Würze, Frische und Frucht. Die Brüder Dardé wissen was sie tun. Damit sie ihre Weine preiswert anbieten können, ernten sie mit Maschine und bewirtschaften die Reben konventionell. Allerdings frei von Glyphosat.

Damit ihr weißer »Delicieues« innere Spannung erhält, lesen Sie die Viognier-Trauben bewußt früh und die Colombard-Trauben spät. Die beiden Rebsorten werden getrennt vergoren und ausgebaut und nach fertigem Ausbau nach 6 Monaten zur fertigen Cuvée miteinander verschnitten. Aromatisch fruchtig und duftig, belebend im Trunk, knochentrocken, aber mild in der Säure und würzig im Geschmack, wirkt der kleine Weine erstaunlich kühl und frisch am Gaumen. Sein Preis ist ein kleines Wunder und macht ihn zum perfekten Begleiter alltäglicher Küche. Anspruch und Wirklichkleit finden hier überzeugend zusammen. Hält sich übrigens, einmal geöffnet, ein paar Tage im Kühlschrank ohne Beeinträchtigung frisch und lebendig. Alltags-Weißwein, wie er selten geworden ist.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

»Délic’Yeuses« Blanc IGP 

Availability: In stock.

6,50 €
je Flasche à 0.75l / 8,67 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Frankreich - Languedoc
Cuvée weiß
Domaine Les Yeuses
6er Karton
Art-Nr. FLA18812
Inhalt 0.75l
seit 1997
Sofort versandfertig
Lieferfrist: 1-2 Tage
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Netter kleiner Weißwein aus dem Languedoc im französischen Süden. Mediterrane Ausstrahlung aus 60 % Colombard und 40 % Viognier. Struktur und Würze, Frische und Frucht. Die Brüder Dardé wissen was sie tun. Damit sie ihre Weine preiswert anbieten können, ernten sie mit Maschine und bewirtschaften die Reben konventionell. Allerdings frei von Glyphosat.

Damit ihr weißer »Delicieues« innere Spannung erhält, lesen Sie die Viognier-Trauben bewußt früh und die Colombard-Trauben spät. Die beiden Rebsorten werden getrennt vergoren und ausgebaut und nach fertigem Ausbau nach 6 Monaten zur fertigen Cuvée miteinander verschnitten. Aromatisch fruchtig und duftig, belebend im Trunk, knochentrocken, aber mild in der Säure und würzig im Geschmack, wirkt der kleine Weine erstaunlich kühl und frisch am Gaumen. Sein Preis ist ein kleines Wunder und macht ihn zum perfekten Begleiter alltäglicher Küche. Anspruch und Wirklichkleit finden hier überzeugend zusammen. Hält sich übrigens, einmal geöffnet, ein paar Tage im Kühlschrank ohne Beeinträchtigung frisch und lebendig. Alltags-Weißwein, wie er selten geworden ist.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 13 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,9 g/l
Bewirtschaftung: Konventionell
Ausbau: Betontank
Bodenart: Kalkmergel
Betriebsgröße: 80 Hektar
Gärung: Reinzuchthefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,5
Manuvin®: Nein
Kellerbehandlung: Filtriert, geschönt
Wissenswert: Mit Maschine geerntet

Netter kleiner Weißwein aus dem Languedoc im französischen Süden. Mediterrane Ausstrahlung aus 60 % Colombard und 40 % Viognier. Struktur und Würze, Frische und Frucht. Die Brüder Dardé wissen was sie tun. Damit sie ihre Weine preiswert anbieten können, ernten sie mit Maschine und bewirtschaften die Reben konventionell. Allerdings frei von Glyphosat.

Damit ihr weißer »Delicieues« innere Spannung erhält, lesen Sie die Viognier-Trauben bewußt früh und die Colombard-Trauben spät. Die beiden Rebsorten werden getrennt vergoren und ausgebaut und nach fertigem Ausbau nach 6 Monaten zur fertigen Cuvée miteinander verschnitten. Aromatisch fruchtig und duftig, belebend im Trunk, knochentrocken, aber mild in der Säure und würzig im Geschmack, wirkt der kleine Weine erstaunlich kühl und frisch am Gaumen. Sein Preis ist ein kleines Wunder und macht ihn zum perfekten Begleiter alltäglicher Küche. Anspruch und Wirklichkleit finden hier überzeugend zusammen. Hält sich übrigens, einmal geöffnet, ein paar Tage im Kühlschrank ohne Beeinträchtigung frisch und lebendig. Alltags-Weißwein, wie er selten geworden ist.

Mehr...
Alkohol: 13 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,9 g/l
Bewirtschaftung: Konventionell
Ausbau: Betontank
Bodenart: Kalkmergel
Betriebsgröße: 80 Hektar
Gärung: Reinzuchthefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,5
Manuvin®: Nein
Kellerbehandlung: Filtriert, geschönt
Wissenswert: Mit Maschine geerntet