You're currently on:

2014

Chardonnay »Santa Rita Hills«

Chardonnay »Santa Rita Hills«   

Die Chardonnays von Sandhi haben weltweit Furore gemacht. Das liegt auch daran, daß der Mann, der hinter diesen Weinen steht, der bekannteste Sommelier Amerikas ist, Rajat Parr. Er hat bei Jim Clendenen von Au Bon Climat gelernt, gearbeitet und sich von ihm inspirieren lassen. Seine »Sandhi«-Chardonnays kommen von den kühlsten Weinbergen Kaliforniens wie z. B. den Santa Rita Hills, die nur 3 km vom Pazifik entfernt liegen. Jeder Kilometer Entfernung verändert den Charakter unmittelbar. Rajat Parrs Stilmittel ist eine bewußt sehr frühe Lese, weit vor der Vollreife, um den pH-Wert niedrig zu halten, die Säure frisch und den Wein so schlank wie möglich zu halten.

Kann Chardonnay rasanter und mineralischer wirken als dieser ausschließlich von Lagen in den kühlen Santa Rita Hills westlich von St. Barbara stammende Spitzen-Chardonnay? Schlank und strahlend straff, mager aber reif und tiefgründig würzig, ja bissig steinig und fordernd kühl rast dieser Chardonnay neuester Generation über die Zunge. Man staunt und schmeckt und glaubt es kaum. Extrem frühe Lese und durch das kühle Klima mit extremen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht und kargen Böden winzig kleine Beeren liefern dichte geschmackliche Information ohne jede Schwere, ohne Fett oder Breite im Mund, hier geht es um rasierklingenscharfe Präzision in Struktur und Mundgefühl. Kein Wein, den man mal gemütlich zur Entspannung schlürft. Das hier ist Insider-Chardonnay für Mineral-Schlürfer und Säure-Freaks. Kein Wunder, daß sich dieser Wein so großer Beliebtheit erfreut.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Chardonnay »Santa Rita Hills«   

Availability: In stock.

38,00 €
je Flasche à 0.75l / 50,67 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
USA - Santa Barbara
Chardonnay
Sandhi Wines
12er Karton
Art-Nr. CAL14611
Inhalt 0.75l
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Die Chardonnays von Sandhi haben weltweit Furore gemacht. Das liegt auch daran, daß der Mann, der hinter diesen Weinen steht, der bekannteste Sommelier Amerikas ist, Rajat Parr. Er hat bei Jim Clendenen von Au Bon Climat gelernt, gearbeitet und sich von ihm inspirieren lassen. Seine »Sandhi«-Chardonnays kommen von den kühlsten Weinbergen Kaliforniens wie z. B. den Santa Rita Hills, die nur 3 km vom Pazifik entfernt liegen. Jeder Kilometer Entfernung verändert den Charakter unmittelbar. Rajat Parrs Stilmittel ist eine bewußt sehr frühe Lese, weit vor der Vollreife, um den pH-Wert niedrig zu halten, die Säure frisch und den Wein so schlank wie möglich zu halten.

Kann Chardonnay rasanter und mineralischer wirken als dieser ausschließlich von Lagen in den kühlen Santa Rita Hills westlich von St. Barbara stammende Spitzen-Chardonnay? Schlank und strahlend straff, mager aber reif und tiefgründig würzig, ja bissig steinig und fordernd kühl rast dieser Chardonnay neuester Generation über die Zunge. Man staunt und schmeckt und glaubt es kaum. Extrem frühe Lese und durch das kühle Klima mit extremen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht und kargen Böden winzig kleine Beeren liefern dichte geschmackliche Information ohne jede Schwere, ohne Fett oder Breite im Mund, hier geht es um rasierklingenscharfe Präzision in Struktur und Mundgefühl. Kein Wein, den man mal gemütlich zur Entspannung schlürft. Das hier ist Insider-Chardonnay für Mineral-Schlürfer und Säure-Freaks. Kein Wunder, daß sich dieser Wein so großer Beliebtheit erfreut.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 14 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,6 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Barrique (gebraucht)
Bodenart: Urgestein | Basalt
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,1
Wissenswert: Unfiltriert gefüllt

Die Chardonnays von Sandhi haben weltweit Furore gemacht. Das liegt auch daran, daß der Mann, der hinter diesen Weinen steht, der bekannteste Sommelier Amerikas ist, Rajat Parr. Er hat bei Jim Clendenen von Au Bon Climat gelernt, gearbeitet und sich von ihm inspirieren lassen. Seine »Sandhi«-Chardonnays kommen von den kühlsten Weinbergen Kaliforniens wie z. B. den Santa Rita Hills, die nur 3 km vom Pazifik entfernt liegen. Jeder Kilometer Entfernung verändert den Charakter unmittelbar. Rajat Parrs Stilmittel ist eine bewußt sehr frühe Lese, weit vor der Vollreife, um den pH-Wert niedrig zu halten, die Säure frisch und den Wein so schlank wie möglich zu halten.

Kann Chardonnay rasanter und mineralischer wirken als dieser ausschließlich von Lagen in den kühlen Santa Rita Hills westlich von St. Barbara stammende Spitzen-Chardonnay? Schlank und strahlend straff, mager aber reif und tiefgründig würzig, ja bissig steinig und fordernd kühl rast dieser Chardonnay neuester Generation über die Zunge. Man staunt und schmeckt und glaubt es kaum. Extrem frühe Lese und durch das kühle Klima mit extremen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht und kargen Böden winzig kleine Beeren liefern dichte geschmackliche Information ohne jede Schwere, ohne Fett oder Breite im Mund, hier geht es um rasierklingenscharfe Präzision in Struktur und Mundgefühl. Kein Wein, den man mal gemütlich zur Entspannung schlürft. Das hier ist Insider-Chardonnay für Mineral-Schlürfer und Säure-Freaks. Kein Wunder, daß sich dieser Wein so großer Beliebtheit erfreut.

Mehr...
Alkohol: 14 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,6 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Barrique (gebraucht)
Bodenart: Urgestein | Basalt
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,1
Wissenswert: Unfiltriert gefüllt