You're currently on:

2009

»Sole de Dario« Vino passito dolce

»Sole de Dario« Vino passito dolce  

Cristina Inganni widmet ihren raren Süßwein ihrem verstorbenen ersten Mann Dario. »Er war ein besonderer Mensch«, erklärt sie mir auf Nachfrage zum Namen dieses Weines, »und deshalb mache ich diesen Wein auch nur in besonderen Jahren«. Aus einer nur 0,3 ha kleinen Dichtpflanzung von Sauvignon Blanc, Semillon und Riesling keltert Cristina ihren süßen »Sole di Dario«, einen »Vino passito«, einen typisch italienischen Süßwein, wie man ihn in dieser Konsistenz und Klasse aus Italien aber kaum kennt: Enorm konzentriert im Zucker mit fast 200 g/l, aber knapp 8 Promille Säure sorgen für Spannung, Frische und fröhlichen Trinkfluß, die selbst unserer deutschen Süßweinzunge Spaß machen, weil sie den Wein lebendig und agil wirken lassen, obwohl er dicht gestrickt ist und weich und fast sämig konzentriert über die Zunge fließt. Intensiv duftet er nach frisch eingekochten Aprikosen, man ahnt die dadurch entstehende Marmelade, ein Hauch Honig und Trockenfrüchte sorgen für intensiv gelbe Aromatik. Der Wein lebt von einer bezaubernden Balance zwischen Säure und Süße, fröhlichem Spiel und ernsthafter Konzentration.

Cristina liest für ihn besonders reife und gesunde Trauben extrem sorgfältig aus und läßt diese dann in kleinen Kassetten über 3 Monate hinweg dehydrieren und eintrocknen. Die Technik des »Passito«. Sie werden dann schonend abgepreßt, der Most fließt natürlich dekantiert per Schwerkraft in neue Barriques und reift dort über 24 Monate seiner Perfektion entgegen. 2500 halbe Flaschen gewinnt Cristina so von ihrer kleinen Parzelle.

Ein sinnlich berauschender Süßwein, der unser Programm nicht alltäglicher Süße im Wein mit einer ganz eigenen, dickflüssigen Konsistenz bereichert. Cristina empfiehlt ihn ausdrücklich zu hochwertiger Bitterschokolade, zu Desserts mit Trockenfrüchten, zu Kuchen und raffinierter Patisserie und natürlich zu gereiften und deshalb pikanten Rohmilchkäsen.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

»Sole de Dario« Vino passito dolce  

Availability: In stock.

23,90 €
je Flasche à 0.375l / 63,73 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Italien - Lombardei
Riesling, Sauvignon blanc, Semillon
Cantrina di Cristina Inganni
6er Karton
Art-Nr. IVR09702
Inhalt 0.375l
seit 2012
Bio-Kontrollstelle IT-BIO-006
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Cristina Inganni widmet ihren raren Süßwein ihrem verstorbenen ersten Mann Dario. »Er war ein besonderer Mensch«, erklärt sie mir auf Nachfrage zum Namen dieses Weines, »und deshalb mache ich diesen Wein auch nur in besonderen Jahren«. Aus einer nur 0,3 ha kleinen Dichtpflanzung von Sauvignon Blanc, Semillon und Riesling keltert Cristina ihren süßen »Sole di Dario«, einen »Vino passito«, einen typisch italienischen Süßwein, wie man ihn in dieser Konsistenz und Klasse aus Italien aber kaum kennt: Enorm konzentriert im Zucker mit fast 200 g/l, aber knapp 8 Promille Säure sorgen für Spannung, Frische und fröhlichen Trinkfluß, die selbst unserer deutschen Süßweinzunge Spaß machen, weil sie den Wein lebendig und agil wirken lassen, obwohl er dicht gestrickt ist und weich und fast sämig konzentriert über die Zunge fließt. Intensiv duftet er nach frisch eingekochten Aprikosen, man ahnt die dadurch entstehende Marmelade, ein Hauch Honig und Trockenfrüchte sorgen für intensiv gelbe Aromatik. Der Wein lebt von einer bezaubernden Balance zwischen Säure und Süße, fröhlichem Spiel und ernsthafter Konzentration.

Cristina liest für ihn besonders reife und gesunde Trauben extrem sorgfältig aus und läßt diese dann in kleinen Kassetten über 3 Monate hinweg dehydrieren und eintrocknen. Die Technik des »Passito«. Sie werden dann schonend abgepreßt, der Most fließt natürlich dekantiert per Schwerkraft in neue Barriques und reift dort über 24 Monate seiner Perfektion entgegen. 2500 halbe Flaschen gewinnt Cristina so von ihrer kleinen Parzelle.

Ein sinnlich berauschender Süßwein, der unser Programm nicht alltäglicher Süße im Wein mit einer ganz eigenen, dickflüssigen Konsistenz bereichert. Cristina empfiehlt ihn ausdrücklich zu hochwertiger Bitterschokolade, zu Desserts mit Trockenfrüchten, zu Kuchen und raffinierter Patisserie und natürlich zu gereiften und deshalb pikanten Rohmilchkäsen.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 12 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 190 g/l
Bewirtschaftung: Naturnah
Ausbau: Barrique (neu)
Bodenart: Kalkmergel
Betriebsgröße: 8 Hektar
Gärung: Reinzuchthefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,6
Wissenswert: In Umstellung auf Bioanbau

Cristina Inganni widmet ihren raren Süßwein ihrem verstorbenen ersten Mann Dario. »Er war ein besonderer Mensch«, erklärt sie mir auf Nachfrage zum Namen dieses Weines, »und deshalb mache ich diesen Wein auch nur in besonderen Jahren«. Aus einer nur 0,3 ha kleinen Dichtpflanzung von Sauvignon Blanc, Semillon und Riesling keltert Cristina ihren süßen »Sole di Dario«, einen »Vino passito«, einen typisch italienischen Süßwein, wie man ihn in dieser Konsistenz und Klasse aus Italien aber kaum kennt: Enorm konzentriert im Zucker mit fast 200 g/l, aber knapp 8 Promille Säure sorgen für Spannung, Frische und fröhlichen Trinkfluß, die selbst unserer deutschen Süßweinzunge Spaß machen, weil sie den Wein lebendig und agil wirken lassen, obwohl er dicht gestrickt ist und weich und fast sämig konzentriert über die Zunge fließt. Intensiv duftet er nach frisch eingekochten Aprikosen, man ahnt die dadurch entstehende Marmelade, ein Hauch Honig und Trockenfrüchte sorgen für intensiv gelbe Aromatik. Der Wein lebt von einer bezaubernden Balance zwischen Säure und Süße, fröhlichem Spiel und ernsthafter Konzentration.

Cristina liest für ihn besonders reife und gesunde Trauben extrem sorgfältig aus und läßt diese dann in kleinen Kassetten über 3 Monate hinweg dehydrieren und eintrocknen. Die Technik des »Passito«. Sie werden dann schonend abgepreßt, der Most fließt natürlich dekantiert per Schwerkraft in neue Barriques und reift dort über 24 Monate seiner Perfektion entgegen. 2500 halbe Flaschen gewinnt Cristina so von ihrer kleinen Parzelle.

Ein sinnlich berauschender Süßwein, der unser Programm nicht alltäglicher Süße im Wein mit einer ganz eigenen, dickflüssigen Konsistenz bereichert. Cristina empfiehlt ihn ausdrücklich zu hochwertiger Bitterschokolade, zu Desserts mit Trockenfrüchten, zu Kuchen und raffinierter Patisserie und natürlich zu gereiften und deshalb pikanten Rohmilchkäsen.

Mehr...
Alkohol: 12 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 190 g/l
Bewirtschaftung: Naturnah
Ausbau: Barrique (neu)
Bodenart: Kalkmergel
Betriebsgröße: 8 Hektar
Gärung: Reinzuchthefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,6
Wissenswert: In Umstellung auf Bioanbau