You're currently on:

2017

Pet Nat Müller-Thurgau »Muschelkalk« Brut Nature

Pet Nat Müller-Thurgau »Muschelkalk« Brut Nature 

Pét Nat. Ein Namenskürzel, das einst für eklektizistische Schaumweine spinniger Franzosenwinzer stand, inzwischen ist »Pétillant Naturel« auch bei uns angekommen. Mehr darüber in unserem Weinlexikon.

Stephan Krämer, der fränkische Avantgarde-Winzer aus Auernhofen im Taubertal, war der erste, der in Franken Pét Nat produzierte. Aus Müller-Thurgau von Muschelkalkboden. Der präsentiert sich natürlich hefetrüb, denn der engagierte Biowinzer hat beim Degorgieren, dem Abzug von der Gärhefe, etwa ein Drittel der Hefe auf der Flasche belassen. Das nimmt dem Schaumwein einiges vom Sprudel weg, weil sich die Kohlensäuremoleküle an die Hefe andocken, sorgt aber für überraschend weiches, geschmeidiges Mundgefühl, das diesen Pét Nat weniger trocken und mager wirken läßt, als er es in Wahrheit ist.

»Brut Nature«, ohne Dosage, also ohne Zucker. Natur-Schaumwein. Provozierend nackig, fordernd trocken, rasant frisch und enorm lang am Gaumen. Keine Schminke, kein Make up. Auf Zucker-Populismus verzichtet Stephan Kraemer so kompromißlos, wie auf den Zusatz von Schwefel. Die natürliche Kohlensäure konserviert den Wein. Schütteln Sie die Hefe bitte vor dem Servieren schonend auf. Dann genießen Sie ein Mundgefühl, das die Kohlensäure erst auf der Zunge löst und am Gaumen für feinperlig edles Blasenspiel sorgt.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Pet Nat Müller-Thurgau »Muschelkalk« Brut Nature 

Availability: In stock.

15,90 €
je Flasche à 0.75l / 21,20 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Deutschland - Franken
Müller-Thurgau
Ökologischer Landbau Kræmer
6er Karton
Art-Nr. DFW17210
Inhalt 0.75l
seit 2012
Zertifiziert Bio
Bio-Kontrollstelle DE-ÖKO-005
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Pét Nat. Ein Namenskürzel, das einst für eklektizistische Schaumweine spinniger Franzosenwinzer stand, inzwischen ist »Pétillant Naturel« auch bei uns angekommen. Mehr darüber in unserem Weinlexikon.

Stephan Krämer, der fränkische Avantgarde-Winzer aus Auernhofen im Taubertal, war der erste, der in Franken Pét Nat produzierte. Aus Müller-Thurgau von Muschelkalkboden. Der präsentiert sich natürlich hefetrüb, denn der engagierte Biowinzer hat beim Degorgieren, dem Abzug von der Gärhefe, etwa ein Drittel der Hefe auf der Flasche belassen. Das nimmt dem Schaumwein einiges vom Sprudel weg, weil sich die Kohlensäuremoleküle an die Hefe andocken, sorgt aber für überraschend weiches, geschmeidiges Mundgefühl, das diesen Pét Nat weniger trocken und mager wirken läßt, als er es in Wahrheit ist.

»Brut Nature«, ohne Dosage, also ohne Zucker. Natur-Schaumwein. Provozierend nackig, fordernd trocken, rasant frisch und enorm lang am Gaumen. Keine Schminke, kein Make up. Auf Zucker-Populismus verzichtet Stephan Kraemer so kompromißlos, wie auf den Zusatz von Schwefel. Die natürliche Kohlensäure konserviert den Wein. Schütteln Sie die Hefe bitte vor dem Servieren schonend auf. Dann genießen Sie ein Mundgefühl, das die Kohlensäure erst auf der Zunge löst und am Gaumen für feinperlig edles Blasenspiel sorgt.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 11,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: < 2 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Edelstahltank
Bodenart: Muschelkalk
Betriebsgröße: 5 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Kronkorken
pH-Wert: 3.0
Wissenswert: Ohne Schwefelzusatz, Naturschaumwein

Pét Nat. Ein Namenskürzel, das einst für eklektizistische Schaumweine spinniger Franzosenwinzer stand, inzwischen ist »Pétillant Naturel« auch bei uns angekommen. Mehr darüber in unserem Weinlexikon.

Stephan Krämer, der fränkische Avantgarde-Winzer aus Auernhofen im Taubertal, war der erste, der in Franken Pét Nat produzierte. Aus Müller-Thurgau von Muschelkalkboden. Der präsentiert sich natürlich hefetrüb, denn der engagierte Biowinzer hat beim Degorgieren, dem Abzug von der Gärhefe, etwa ein Drittel der Hefe auf der Flasche belassen. Das nimmt dem Schaumwein einiges vom Sprudel weg, weil sich die Kohlensäuremoleküle an die Hefe andocken, sorgt aber für überraschend weiches, geschmeidiges Mundgefühl, das diesen Pét Nat weniger trocken und mager wirken läßt, als er es in Wahrheit ist.

»Brut Nature«, ohne Dosage, also ohne Zucker. Natur-Schaumwein. Provozierend nackig, fordernd trocken, rasant frisch und enorm lang am Gaumen. Keine Schminke, kein Make up. Auf Zucker-Populismus verzichtet Stephan Kraemer so kompromißlos, wie auf den Zusatz von Schwefel. Die natürliche Kohlensäure konserviert den Wein. Schütteln Sie die Hefe bitte vor dem Servieren schonend auf. Dann genießen Sie ein Mundgefühl, das die Kohlensäure erst auf der Zunge löst und am Gaumen für feinperlig edles Blasenspiel sorgt.

Mehr...
Alkohol: 11,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: < 2 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Edelstahltank
Bodenart: Muschelkalk
Betriebsgröße: 5 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Kronkorken
pH-Wert: 3.0
Wissenswert: Ohne Schwefelzusatz, Naturschaumwein