You're currently on:

Champagne »La Colline Inspirée« Deg. 2019

Champagne »La Colline Inspirée« Deg. 2019 

Großer Champagner. Reiner Chardonnay. Von alten Reben des Hügels von Montgueux. Ursprünglich einem Experiment entstammend, mit dem Emmanuelle Lassaigne den Ausbau in gebrauchten Barriques aus dem französischen Jura testen wollte. Das Ergebnis überzeugte ihn so, daß er den Wein bis heute in Holzfässern ausbaut, in dem zuvor Chardonnay aus dem Jura reifte. Man riecht ihn denn auch prompt, den Einfluß des Jura.

Hefeeinfluß. Ein Hauch neues Holz. Nussige Reife. Chardonnay in Purezza. Brillanter Grundwein, der diesen Lagen-Champagne nachhaltig prägt. Von Hand gerüttelt, von Hand degorgiert. Rares Winzer-Handwerk. Fünf Jahre auf der Hefe auf der Flasche gereift, im Herbst 2019 von der Hefe abgezogen.

Aufregende Präzision. Die Aromen kandierter Orangenschalen, frischen Sauerteigs und eines Hauchs brauner Butter. Die Autolyse der Hefe. Feinste Perlung. Exotische Reife, ausgereizter Rebsortencharakter. Extra Brut, also knochentrocken. Raffinierte Expressivität der Herkunft, kalkig hefige Frische trifft auf geröstete Brioche. Faszinierend spürbare Physik im Mund. Qualität fühlbar gemacht. Nur begrenzt lieferbar. Einer der Großen der Champagne.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Champagne »La Colline Inspirée« Deg. 2019 

Availability: In stock.

99,00 €
je Flasche à 0.75l / 132,00 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Frankreich - Champagne
Cuvée (Schaumwein)
Champagne Jacques Lassaigne
Art-Nr. FCH14602
Inhalt 0.75l
seit 2015
Sofort versandfertig
Lieferfrist: 1-2 Tage
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Großer Champagner. Reiner Chardonnay. Von alten Reben des Hügels von Montgueux. Ursprünglich einem Experiment entstammend, mit dem Emmanuelle Lassaigne den Ausbau in gebrauchten Barriques aus dem französischen Jura testen wollte. Das Ergebnis überzeugte ihn so, daß er den Wein bis heute in Holzfässern ausbaut, in dem zuvor Chardonnay aus dem Jura reifte. Man riecht ihn denn auch prompt, den Einfluß des Jura.

Hefeeinfluß. Ein Hauch neues Holz. Nussige Reife. Chardonnay in Purezza. Brillanter Grundwein, der diesen Lagen-Champagne nachhaltig prägt. Von Hand gerüttelt, von Hand degorgiert. Rares Winzer-Handwerk. Fünf Jahre auf der Hefe auf der Flasche gereift, im Herbst 2019 von der Hefe abgezogen.

Aufregende Präzision. Die Aromen kandierter Orangenschalen, frischen Sauerteigs und eines Hauchs brauner Butter. Die Autolyse der Hefe. Feinste Perlung. Exotische Reife, ausgereizter Rebsortencharakter. Extra Brut, also knochentrocken. Raffinierte Expressivität der Herkunft, kalkig hefige Frische trifft auf geröstete Brioche. Faszinierend spürbare Physik im Mund. Qualität fühlbar gemacht. Nur begrenzt lieferbar. Einer der Großen der Champagne.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 12 Vol %
Trinkreif: sofort
Restzucker: 2.5 g /l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Trad. Holzfass
Boden: Kreide | Kalk
Betriebsgröße: 4,7 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschluß: Naturkork
pH-Wert: 3,19
Kellerbehandlung: Filtriert
Wissenswert: Minimale Schwefeleung | biologisch, nicht zertifiziert
Degorgierdatum: 10.2019

Großer Champagner. Reiner Chardonnay. Von alten Reben des Hügels von Montgueux. Ursprünglich einem Experiment entstammend, mit dem Emmanuelle Lassaigne den Ausbau in gebrauchten Barriques aus dem französischen Jura testen wollte. Das Ergebnis überzeugte ihn so, daß er den Wein bis heute in Holzfässern ausbaut, in dem zuvor Chardonnay aus dem Jura reifte. Man riecht ihn denn auch prompt, den Einfluß des Jura.

Hefeeinfluß. Ein Hauch neues Holz. Nussige Reife. Chardonnay in Purezza. Brillanter Grundwein, der diesen Lagen-Champagne nachhaltig prägt. Von Hand gerüttelt, von Hand degorgiert. Rares Winzer-Handwerk. Fünf Jahre auf der Hefe auf der Flasche gereift, im Herbst 2019 von der Hefe abgezogen.

Aufregende Präzision. Die Aromen kandierter Orangenschalen, frischen Sauerteigs und eines Hauchs brauner Butter. Die Autolyse der Hefe. Feinste Perlung. Exotische Reife, ausgereizter Rebsortencharakter. Extra Brut, also knochentrocken. Raffinierte Expressivität der Herkunft, kalkig hefige Frische trifft auf geröstete Brioche. Faszinierend spürbare Physik im Mund. Qualität fühlbar gemacht. Nur begrenzt lieferbar. Einer der Großen der Champagne.

Mehr...
Alkohol: 12 Vol %
Trinkreif: sofort
Restzucker: 2.5 g /l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Trad. Holzfass
Boden: Kreide | Kalk
Betriebsgröße: 4,7 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschluß: Naturkork
pH-Wert: 3,19
Kellerbehandlung: Filtriert
Wissenswert: Minimale Schwefeleung | biologisch, nicht zertifiziert
Degorgierdatum: 10.2019