You're currently on:

Champagne »Longitude« Blanc de Blancs Extra Brut

Champagne »Longitude« Blanc de Blancs Extra Brut 

»Longitude«. Pierre und Sophie Larmandiers Blanc de Blancs von Lagen in Vertus, Oger, Avize und Cramant ist Champagner von Weltklasseformat. Ein Champagner aus Bioanbau, den Pierre Larmandier auf nur 4 g/l dosiert hat. Ein echter »Extra Brut« also. Der Grundwein reift über ein knappes Jahr hinweg auf der Vollhefe in Betoneiern, großen Holzfässern und Edelstahltanks bis zur Abfüllung auf Flasche zur Flaschengärung. Die absolviert er über zwei Jahre hinweg, bevor er in den Verkauf geht.

Kreidige, kalkige Frische mit faszinierend direkter Wirkung auf der Zunge. Rassig feine Perlung, typisch für Chardonnay aus der berühmten Côte des Blancs, die entlang des 4. Meridians liegt. Deshalb »Longitude«, französisch für Längengrad. Das berühmteste Terroir der Champagne. Hier liegt pure Kreide direkt unter einer sehr dünnen Erdauflage. Diese noble Herkunft prägt diesen Champagner der Extraklasse. Extrem rein präsentiert er sich. Steinig und nackt im Duft, der mundwässernd hefig und weißblütig wirkt. Weniger expressiv als selbstbewußt mineralisch agiert er im Mund, lebendig und druckvoll, fast schon salzig am Zungenrand und mit einem Hauch spritzig frischer Limetten- und Zitrusaromen im Duft. Für Freunde der Markenchampagner vermutlich zu kompromißlos. Alle anderen aber, die ihre Champagner präzise, hefig und trocken mögen, werden mit diesem Champagner im Glas jubeln. Sophie Larmandier hat ihm mit rund 40% Reserveweinen aus den Jahrgängen 2010 bis 2004 zu einer Perfektion verholfen, die es mit der Klasse der großen, viel teureren Champagner-Cuvées allemal aufnehmen kann.  Rare messerscharf definierte Ausnahmequalität.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Champagne »Longitude« Blanc de Blancs Extra Brut 

Availability: Out of stock.

54,00 €
Vorübergehend nicht verfügbar.
Frankreich - Champagne
Chardonnay
Champagne Larmandier-Bernier
6er Karton
Art-Nr. FCH07103
Inhalt 0.75l
seit 2001
Bio-Kontrollstelle FR-BIO-10
Sofort versandfertig
Lieferfrist: 1-2 Tage
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

»Longitude«. Pierre und Sophie Larmandiers Blanc de Blancs von Lagen in Vertus, Oger, Avize und Cramant ist Champagner von Weltklasseformat. Ein Champagner aus Bioanbau, den Pierre Larmandier auf nur 4 g/l dosiert hat. Ein echter »Extra Brut« also. Der Grundwein reift über ein knappes Jahr hinweg auf der Vollhefe in Betoneiern, großen Holzfässern und Edelstahltanks bis zur Abfüllung auf Flasche zur Flaschengärung. Die absolviert er über zwei Jahre hinweg, bevor er in den Verkauf geht.

Kreidige, kalkige Frische mit faszinierend direkter Wirkung auf der Zunge. Rassig feine Perlung, typisch für Chardonnay aus der berühmten Côte des Blancs, die entlang des 4. Meridians liegt. Deshalb »Longitude«, französisch für Längengrad. Das berühmteste Terroir der Champagne. Hier liegt pure Kreide direkt unter einer sehr dünnen Erdauflage. Diese noble Herkunft prägt diesen Champagner der Extraklasse. Extrem rein präsentiert er sich. Steinig und nackt im Duft, der mundwässernd hefig und weißblütig wirkt. Weniger expressiv als selbstbewußt mineralisch agiert er im Mund, lebendig und druckvoll, fast schon salzig am Zungenrand und mit einem Hauch spritzig frischer Limetten- und Zitrusaromen im Duft. Für Freunde der Markenchampagner vermutlich zu kompromißlos. Alle anderen aber, die ihre Champagner präzise, hefig und trocken mögen, werden mit diesem Champagner im Glas jubeln. Sophie Larmandier hat ihm mit rund 40% Reserveweinen aus den Jahrgängen 2010 bis 2004 zu einer Perfektion verholfen, die es mit der Klasse der großen, viel teureren Champagner-Cuvées allemal aufnehmen kann.  Rare messerscharf definierte Ausnahmequalität.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 12,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 3,4 g /l
Bewirtschaftung: Biodynamisch
Ausbau: Holzfass > 300 l
Bodenart: Kreide | Kalk
Betriebsgröße: 18 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,15
Kellerbehandlung: Leichte Filtration
Wissenswert: nicht dosiert
Degorgiert: Dezember 2018

»Longitude«. Pierre und Sophie Larmandiers Blanc de Blancs von Lagen in Vertus, Oger, Avize und Cramant ist Champagner von Weltklasseformat. Ein Champagner aus Bioanbau, den Pierre Larmandier auf nur 4 g/l dosiert hat. Ein echter »Extra Brut« also. Der Grundwein reift über ein knappes Jahr hinweg auf der Vollhefe in Betoneiern, großen Holzfässern und Edelstahltanks bis zur Abfüllung auf Flasche zur Flaschengärung. Die absolviert er über zwei Jahre hinweg, bevor er in den Verkauf geht.

Kreidige, kalkige Frische mit faszinierend direkter Wirkung auf der Zunge. Rassig feine Perlung, typisch für Chardonnay aus der berühmten Côte des Blancs, die entlang des 4. Meridians liegt. Deshalb »Longitude«, französisch für Längengrad. Das berühmteste Terroir der Champagne. Hier liegt pure Kreide direkt unter einer sehr dünnen Erdauflage. Diese noble Herkunft prägt diesen Champagner der Extraklasse. Extrem rein präsentiert er sich. Steinig und nackt im Duft, der mundwässernd hefig und weißblütig wirkt. Weniger expressiv als selbstbewußt mineralisch agiert er im Mund, lebendig und druckvoll, fast schon salzig am Zungenrand und mit einem Hauch spritzig frischer Limetten- und Zitrusaromen im Duft. Für Freunde der Markenchampagner vermutlich zu kompromißlos. Alle anderen aber, die ihre Champagner präzise, hefig und trocken mögen, werden mit diesem Champagner im Glas jubeln. Sophie Larmandier hat ihm mit rund 40% Reserveweinen aus den Jahrgängen 2010 bis 2004 zu einer Perfektion verholfen, die es mit der Klasse der großen, viel teureren Champagner-Cuvées allemal aufnehmen kann.  Rare messerscharf definierte Ausnahmequalität.

Mehr...
Alkohol: 12,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 3,4 g /l
Bewirtschaftung: Biodynamisch
Ausbau: Holzfass > 300 l
Bodenart: Kreide | Kalk
Betriebsgröße: 18 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,15
Kellerbehandlung: Leichte Filtration
Wissenswert: nicht dosiert
Degorgiert: Dezember 2018