Unser Ladengeschäft bleibt geschlossen. Im Versand aber sind wir für Sie da, telefonisch oder per ZOOM-Videoberatung!

You're currently on:

2019

»Triade« Rouge IGP Pays d´Oc

»Triade« Rouge IGP Pays d´Oc 

»Triade«, die rote Prestige-Cuvée der Domaine de Valensac aus dem Languedoc im tiefen Süden Frankreichs. Sie nimmt geschmacklich Anleihe bei Bordelaiser Vorbildern, steht enstprechend dunkel und würzig im Glas, so samtig mundfüllend, daß man nicht schlecht staunt über das Niveau, das dieser preiswerte Rotwein seinem Käufer zu bieten hat.

Warme Fülle in geschmeidig den Mund auskleidenden Gerbstoffen, tiefgründig beerige Frucht und Würze im Bukett und ein fester Griff auf der Zunge, der in dichtem Schmelz am Gaumen ausklingt, charakterisieren einen Rotwein, der seinen Preis mit hohem geschmacklichem Wert zu unterfüttern versteht. Er macht aus seiner südlichen Herkunft keinen Hehl. So stoffig und kraftvoll ist Bordeaux in dieser Preisklasse selten. Brombeere und Cassis, Nougat und Tabak siganlisieren Reife und Struktur. Das Geheimnis der überraschend niveauvollen Tiefgründigkeit ist Petit Verdot, eine im Languedoc nur selten angebaute alte Bordelaiser Rebsorte, deren kleine, dickschaligen Beeren für Rückgrat und Tiefe ebenso sorgen, wie für kühlen, blau wirkenden Duft und kernige Gerbstoffe. Im Orchester spielen noch SyrahCabernet Sauvignon und Merlot. Gemeinsam reifen sie 12 Monate im kleinen Holzfaß der Harmonie des Einklangs entgegen. Eine kleine Fast-Luxus-Cuvée, die diejenigen glücklich macht, die einen mundfüllend warmen, geschmeidig weichen und aromatisch potent beerigen Rotwein suchen.

Einer der wenigen Rotweine im Programm, der noch aus konventioneller Bewirtschaftung stammt.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

»Triade« Rouge IGP Pays d´Oc 

Availability: In stock.

12,00 €
je Flasche à 0.75l / 16,00 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Frankreich - Languedoc
Cuvée rot
Domaine de Valensac
6er Karton
Art-Nr. FLA19136
Inhalt 0.75l
seit 2004
Sofort versandfertig
Lieferfrist: 1-2 Tage
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

»Triade«, die rote Prestige-Cuvée der Domaine de Valensac aus dem Languedoc im tiefen Süden Frankreichs. Sie nimmt geschmacklich Anleihe bei Bordelaiser Vorbildern, steht enstprechend dunkel und würzig im Glas, so samtig mundfüllend, daß man nicht schlecht staunt über das Niveau, das dieser preiswerte Rotwein seinem Käufer zu bieten hat.

Warme Fülle in geschmeidig den Mund auskleidenden Gerbstoffen, tiefgründig beerige Frucht und Würze im Bukett und ein fester Griff auf der Zunge, der in dichtem Schmelz am Gaumen ausklingt, charakterisieren einen Rotwein, der seinen Preis mit hohem geschmacklichem Wert zu unterfüttern versteht. Er macht aus seiner südlichen Herkunft keinen Hehl. So stoffig und kraftvoll ist Bordeaux in dieser Preisklasse selten. Brombeere und Cassis, Nougat und Tabak siganlisieren Reife und Struktur. Das Geheimnis der überraschend niveauvollen Tiefgründigkeit ist Petit Verdot, eine im Languedoc nur selten angebaute alte Bordelaiser Rebsorte, deren kleine, dickschaligen Beeren für Rückgrat und Tiefe ebenso sorgen, wie für kühlen, blau wirkenden Duft und kernige Gerbstoffe. Im Orchester spielen noch SyrahCabernet Sauvignon und Merlot. Gemeinsam reifen sie 12 Monate im kleinen Holzfaß der Harmonie des Einklangs entgegen. Eine kleine Fast-Luxus-Cuvée, die diejenigen glücklich macht, die einen mundfüllend warmen, geschmeidig weichen und aromatisch potent beerigen Rotwein suchen.

Einer der wenigen Rotweine im Programm, der noch aus konventioneller Bewirtschaftung stammt.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 14,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,9 g/l
Bewirtschaftung: Konventionell
Ausbau: Barrique (gebraucht)
Bodenart: Sand/Lehm/Geröll
Betriebsgröße: 49 Hektar
Gärung: Reinzuchthefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,58
Manuvin®: Nein
Kellerbehandlung: Geschönt, filtriert

»Triade«, die rote Prestige-Cuvée der Domaine de Valensac aus dem Languedoc im tiefen Süden Frankreichs. Sie nimmt geschmacklich Anleihe bei Bordelaiser Vorbildern, steht enstprechend dunkel und würzig im Glas, so samtig mundfüllend, daß man nicht schlecht staunt über das Niveau, das dieser preiswerte Rotwein seinem Käufer zu bieten hat.

Warme Fülle in geschmeidig den Mund auskleidenden Gerbstoffen, tiefgründig beerige Frucht und Würze im Bukett und ein fester Griff auf der Zunge, der in dichtem Schmelz am Gaumen ausklingt, charakterisieren einen Rotwein, der seinen Preis mit hohem geschmacklichem Wert zu unterfüttern versteht. Er macht aus seiner südlichen Herkunft keinen Hehl. So stoffig und kraftvoll ist Bordeaux in dieser Preisklasse selten. Brombeere und Cassis, Nougat und Tabak siganlisieren Reife und Struktur. Das Geheimnis der überraschend niveauvollen Tiefgründigkeit ist Petit Verdot, eine im Languedoc nur selten angebaute alte Bordelaiser Rebsorte, deren kleine, dickschaligen Beeren für Rückgrat und Tiefe ebenso sorgen, wie für kühlen, blau wirkenden Duft und kernige Gerbstoffe. Im Orchester spielen noch SyrahCabernet Sauvignon und Merlot. Gemeinsam reifen sie 12 Monate im kleinen Holzfaß der Harmonie des Einklangs entgegen. Eine kleine Fast-Luxus-Cuvée, die diejenigen glücklich macht, die einen mundfüllend warmen, geschmeidig weichen und aromatisch potent beerigen Rotwein suchen.

Einer der wenigen Rotweine im Programm, der noch aus konventioneller Bewirtschaftung stammt.

Mehr...
Alkohol: 14,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,9 g/l
Bewirtschaftung: Konventionell
Ausbau: Barrique (gebraucht)
Bodenart: Sand/Lehm/Geröll
Betriebsgröße: 49 Hektar
Gärung: Reinzuchthefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,58