Hinweis: Im August hat die Weinhalle an den Samstagen geschlossen!

You're currently on:

2015

Rioja »Solar de Libano« Crianza (Organic)

Rioja »Solar de Libano« Crianza (Organic) 

Die Crianza »Solar de Libano«, benannt nach den Besitzern der Bodega Castillo de Sajazarra, Familie Libano, ist der Basis-Wein des engagiert traditionell arbeitenden Betriebes im höchsten und kältesten Teil der gesamten Rioja. Er kommt duftig daher in »traditioneller« Stilistik, wie es die Riojanas selber nennen, also nicht dick, fett, süß und zugeballert mit neuem Holz, was sich dann »modern« nennt und mit authentischem Herkunftscharakter nicht mehr viel zu tun hat. Dieser authentische Rioja wirkt dagegen eher burgundisch in der Struktur, fast leicht und ungemein süffig im Trunk. Er wird von feiner Säure durchzogen und besitzt deshalb nicht nur Frische, sondern auch Länge und Rasse. So wie dieser Rioja schmeckt deshalb kein anderer Rotwein auf der Welt, denn seine Weinberge schwingen sich im rauhen Klima der Rioja Alta, das auch im Sommer selten mehr als 28°C erreicht, im Winter aber auf eiskalte Minusgrade fallen kann mit entsprechendem Schneefall, auf 550 bis 700 Meter Höhe hinauf. Hier wird nur die Tempranillo reif, die alten Rebsorten Graciano oder Maturana reifen hier nur in besonders warmen Jahren aus. »La Rioja« ist hoch und kühl, was dieser Wein als unverkennbaren Herkunftscharakter in sich trägt.

18 Monate wird »Solar de Libano« in gebrauchten Barriques ausgebaut, bevor er noch einmal ein Jahr auf der Flasche reifen darf, um erst dann in den Verkauf zu kommen. Der kühle Jahrgang 2015 duftet nach Kirschen und Veilchen, nach Lakritze und Edelhölzern, und überzeugt auf der Zunge mit saftiger Struktur in erfrischend lebendigem Mundgefühl, das animierende Trinkfreude auslöst. An Kraft und Biß fehlt es dem Wein nicht, doch viel wichtiger scheint uns, daß er die kühle, aromatische Eleganz seiner Höhenlage unverwechselbar und unverfälscht ins Glas bringt. Herkunftscharakter pur.

Ein ehrlicher Rotwein, der nicht mehr vorgibt zu sein, als er in Wahrheit ist. Er stammt aus Parzellen die biologisch zertifiziert sind. Der Betrieb selbst ist noch nicht zertifiziert. Der Wein wird spontan in kleinen konischen Edelstahlstank vergoren und anschließend in Barriques ausgebaut. Die Sorgfalt, mit der hier gearbeitet wird, ist beeindruckend. Kellermeister und Gutsverwalter Xabier Marquinez gehört zu den anerkannten Meistern seiner Zunft in der Rioja. Er hat sich besagtem traditionellen Stil verschrieben. Seine Crianza ist das programmatische Aushängeschild seines Betriebes und bietet als solches außergewöhnliches Niveau fürs Geld. Wir zumindest kennen keinen überzeugenderen Herkunfts-Rioja in dieser Preisklasse, als seinen »Solar de Libano«.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Rioja »Solar de Libano« Crianza (Organic) 

Availability: In stock.

9,90 €
je Flasche à 0.75l / 13,20 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Spanien - Rioja
Tempranillo u.a.
Bodega Castillo de Sajazarra
6er Kiste
Art-Nr. SRR15550
Inhalt 0.75l
seit 2008
Zertifiziert Bio
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Die Crianza »Solar de Libano«, benannt nach den Besitzern der Bodega Castillo de Sajazarra, Familie Libano, ist der Basis-Wein des engagiert traditionell arbeitenden Betriebes im höchsten und kältesten Teil der gesamten Rioja. Er kommt duftig daher in »traditioneller« Stilistik, wie es die Riojanas selber nennen, also nicht dick, fett, süß und zugeballert mit neuem Holz, was sich dann »modern« nennt und mit authentischem Herkunftscharakter nicht mehr viel zu tun hat. Dieser authentische Rioja wirkt dagegen eher burgundisch in der Struktur, fast leicht und ungemein süffig im Trunk. Er wird von feiner Säure durchzogen und besitzt deshalb nicht nur Frische, sondern auch Länge und Rasse. So wie dieser Rioja schmeckt deshalb kein anderer Rotwein auf der Welt, denn seine Weinberge schwingen sich im rauhen Klima der Rioja Alta, das auch im Sommer selten mehr als 28°C erreicht, im Winter aber auf eiskalte Minusgrade fallen kann mit entsprechendem Schneefall, auf 550 bis 700 Meter Höhe hinauf. Hier wird nur die Tempranillo reif, die alten Rebsorten Graciano oder Maturana reifen hier nur in besonders warmen Jahren aus. »La Rioja« ist hoch und kühl, was dieser Wein als unverkennbaren Herkunftscharakter in sich trägt.

18 Monate wird »Solar de Libano« in gebrauchten Barriques ausgebaut, bevor er noch einmal ein Jahr auf der Flasche reifen darf, um erst dann in den Verkauf zu kommen. Der kühle Jahrgang 2015 duftet nach Kirschen und Veilchen, nach Lakritze und Edelhölzern, und überzeugt auf der Zunge mit saftiger Struktur in erfrischend lebendigem Mundgefühl, das animierende Trinkfreude auslöst. An Kraft und Biß fehlt es dem Wein nicht, doch viel wichtiger scheint uns, daß er die kühle, aromatische Eleganz seiner Höhenlage unverwechselbar und unverfälscht ins Glas bringt. Herkunftscharakter pur.

Ein ehrlicher Rotwein, der nicht mehr vorgibt zu sein, als er in Wahrheit ist. Er stammt aus Parzellen die biologisch zertifiziert sind. Der Betrieb selbst ist noch nicht zertifiziert. Der Wein wird spontan in kleinen konischen Edelstahlstank vergoren und anschließend in Barriques ausgebaut. Die Sorgfalt, mit der hier gearbeitet wird, ist beeindruckend. Kellermeister und Gutsverwalter Xabier Marquinez gehört zu den anerkannten Meistern seiner Zunft in der Rioja. Er hat sich besagtem traditionellen Stil verschrieben. Seine Crianza ist das programmatische Aushängeschild seines Betriebes und bietet als solches außergewöhnliches Niveau fürs Geld. Wir zumindest kennen keinen überzeugenderen Herkunfts-Rioja in dieser Preisklasse, als seinen »Solar de Libano«.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 13,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Reifehöhepunkt: ca. 2022
Restzucker: 0,6 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Barrique (gebraucht)
Bodenart: Kalkmergel
Betriebsgröße: 48 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
Biogene Amine: Nicht relevant
pH-Wert: 3,46

Die Crianza »Solar de Libano«, benannt nach den Besitzern der Bodega Castillo de Sajazarra, Familie Libano, ist der Basis-Wein des engagiert traditionell arbeitenden Betriebes im höchsten und kältesten Teil der gesamten Rioja. Er kommt duftig daher in »traditioneller« Stilistik, wie es die Riojanas selber nennen, also nicht dick, fett, süß und zugeballert mit neuem Holz, was sich dann »modern« nennt und mit authentischem Herkunftscharakter nicht mehr viel zu tun hat. Dieser authentische Rioja wirkt dagegen eher burgundisch in der Struktur, fast leicht und ungemein süffig im Trunk. Er wird von feiner Säure durchzogen und besitzt deshalb nicht nur Frische, sondern auch Länge und Rasse. So wie dieser Rioja schmeckt deshalb kein anderer Rotwein auf der Welt, denn seine Weinberge schwingen sich im rauhen Klima der Rioja Alta, das auch im Sommer selten mehr als 28°C erreicht, im Winter aber auf eiskalte Minusgrade fallen kann mit entsprechendem Schneefall, auf 550 bis 700 Meter Höhe hinauf. Hier wird nur die Tempranillo reif, die alten Rebsorten Graciano oder Maturana reifen hier nur in besonders warmen Jahren aus. »La Rioja« ist hoch und kühl, was dieser Wein als unverkennbaren Herkunftscharakter in sich trägt.

18 Monate wird »Solar de Libano« in gebrauchten Barriques ausgebaut, bevor er noch einmal ein Jahr auf der Flasche reifen darf, um erst dann in den Verkauf zu kommen. Der kühle Jahrgang 2015 duftet nach Kirschen und Veilchen, nach Lakritze und Edelhölzern, und überzeugt auf der Zunge mit saftiger Struktur in erfrischend lebendigem Mundgefühl, das animierende Trinkfreude auslöst. An Kraft und Biß fehlt es dem Wein nicht, doch viel wichtiger scheint uns, daß er die kühle, aromatische Eleganz seiner Höhenlage unverwechselbar und unverfälscht ins Glas bringt. Herkunftscharakter pur.

Ein ehrlicher Rotwein, der nicht mehr vorgibt zu sein, als er in Wahrheit ist. Er stammt aus Parzellen die biologisch zertifiziert sind. Der Betrieb selbst ist noch nicht zertifiziert. Der Wein wird spontan in kleinen konischen Edelstahlstank vergoren und anschließend in Barriques ausgebaut. Die Sorgfalt, mit der hier gearbeitet wird, ist beeindruckend. Kellermeister und Gutsverwalter Xabier Marquinez gehört zu den anerkannten Meistern seiner Zunft in der Rioja. Er hat sich besagtem traditionellen Stil verschrieben. Seine Crianza ist das programmatische Aushängeschild seines Betriebes und bietet als solches außergewöhnliches Niveau fürs Geld. Wir zumindest kennen keinen überzeugenderen Herkunfts-Rioja in dieser Preisklasse, als seinen »Solar de Libano«.

Mehr...
Alkohol: 13,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Reifehöhepunkt: ca. 2022
Restzucker: 0,6 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Barrique (gebraucht)
Bodenart: Kalkmergel
Betriebsgröße: 48 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
Biogene Amine: Nicht relevant