You're currently on:

2014

»Remordimiento« Tinto

»Remordimiento« Tinto 

»Remordimiento«, ein überzeugend hochwertiger Rotwein für jeden Tag, den der junge Juan Jose Cerron engagiert aus Tempranillo, Cabernet Sauvignon, Syrah und Petit Verdotkeltert. Es ist die Qualität der kühl wirkenden Gerbstoffe, die uns damals auf den Wein aufmerksam gemacht hat. Die Weinberge der Viña Cerrón liegen auf 700 bis 800m Höhe; das Klima ist extrem und die Böden sind karg, geprägt von Sand und Lehm, darunter Kalk und Sandstein.

Der bekannteste Önologe der Region, Pedro Sarrion, sorgt dafür, daß Cerrons Rotwein trotz der beeindruckenden Konzentration der dickschaligen und gerbstoffbetonten Rebsorten zart und geschmeidig über die Zunge geht, pflegeleicht und trotzdem anspruchsvoll im Mundgefühl. Das hier ist keine globale Allerweltscuvée, sondern ein charaktervoller, visionär kühl wirkender, süffiger Rotwein, der fast schwarz im Glas steht und eine sehr stimmig realisierte Cuvée ist, ein echtes Amalgam. Schmeckt wertvoll, wie von einem Hauch balsamischer Qualität umgeben. Nobler Touch von Nougat und Schokolade im Duft, Hinweis auf den dreimonatigen Ausbau in französischen und amerikanischen Barriques, tiefe, dichte, dunkle, fast blau wirkende, kühle Frucht, die in animierender Frische an Blaubeeren und Holunder erinnert. Frisch und lebendig, aromatisch intensiv und komplex, alles andere als anstrengend und keiner der üblichen Wir-machen-es-jedem-recht-Tropfen, von denen es in Spanien nur so wimmelt. Ein vegan zertifizierter Biowein aus der La Mancha, der auch uns Freude macht.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

»Remordimiento« Tinto 

Availability: In stock.

8,90 €
je Flasche à 0.75l / 11,87 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Spanien - Jumilla
Cuvée rot
Bodega Viña Cerrón
6er Karton
Art-Nr. SMR14001
Inhalt 0.75l
seit 2010
Zertifiziert Bio
Bio-Kontrollstelle ESP-BIO-002
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

»Remordimiento«, ein überzeugend hochwertiger Rotwein für jeden Tag, den der junge Juan Jose Cerron engagiert aus Tempranillo, Cabernet Sauvignon, Syrah und Petit Verdotkeltert. Es ist die Qualität der kühl wirkenden Gerbstoffe, die uns damals auf den Wein aufmerksam gemacht hat. Die Weinberge der Viña Cerrón liegen auf 700 bis 800m Höhe; das Klima ist extrem und die Böden sind karg, geprägt von Sand und Lehm, darunter Kalk und Sandstein.

Der bekannteste Önologe der Region, Pedro Sarrion, sorgt dafür, daß Cerrons Rotwein trotz der beeindruckenden Konzentration der dickschaligen und gerbstoffbetonten Rebsorten zart und geschmeidig über die Zunge geht, pflegeleicht und trotzdem anspruchsvoll im Mundgefühl. Das hier ist keine globale Allerweltscuvée, sondern ein charaktervoller, visionär kühl wirkender, süffiger Rotwein, der fast schwarz im Glas steht und eine sehr stimmig realisierte Cuvée ist, ein echtes Amalgam. Schmeckt wertvoll, wie von einem Hauch balsamischer Qualität umgeben. Nobler Touch von Nougat und Schokolade im Duft, Hinweis auf den dreimonatigen Ausbau in französischen und amerikanischen Barriques, tiefe, dichte, dunkle, fast blau wirkende, kühle Frucht, die in animierender Frische an Blaubeeren und Holunder erinnert. Frisch und lebendig, aromatisch intensiv und komplex, alles andere als anstrengend und keiner der üblichen Wir-machen-es-jedem-recht-Tropfen, von denen es in Spanien nur so wimmelt. Ein vegan zertifizierter Biowein aus der La Mancha, der auch uns Freude macht.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 14,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 1,54 g/l
Bewirtschaftung: Biodynamisch
Ausbau: Barrique (gebraucht)
Bodenart: Sand/Lehm/Geröll
Betriebsgröße: 22 ha Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3.69
Wissenswert: Zertifiziert, nur 38 mg/l freier Schwefel

»Remordimiento«, ein überzeugend hochwertiger Rotwein für jeden Tag, den der junge Juan Jose Cerron engagiert aus Tempranillo, Cabernet Sauvignon, Syrah und Petit Verdotkeltert. Es ist die Qualität der kühl wirkenden Gerbstoffe, die uns damals auf den Wein aufmerksam gemacht hat. Die Weinberge der Viña Cerrón liegen auf 700 bis 800m Höhe; das Klima ist extrem und die Böden sind karg, geprägt von Sand und Lehm, darunter Kalk und Sandstein.

Der bekannteste Önologe der Region, Pedro Sarrion, sorgt dafür, daß Cerrons Rotwein trotz der beeindruckenden Konzentration der dickschaligen und gerbstoffbetonten Rebsorten zart und geschmeidig über die Zunge geht, pflegeleicht und trotzdem anspruchsvoll im Mundgefühl. Das hier ist keine globale Allerweltscuvée, sondern ein charaktervoller, visionär kühl wirkender, süffiger Rotwein, der fast schwarz im Glas steht und eine sehr stimmig realisierte Cuvée ist, ein echtes Amalgam. Schmeckt wertvoll, wie von einem Hauch balsamischer Qualität umgeben. Nobler Touch von Nougat und Schokolade im Duft, Hinweis auf den dreimonatigen Ausbau in französischen und amerikanischen Barriques, tiefe, dichte, dunkle, fast blau wirkende, kühle Frucht, die in animierender Frische an Blaubeeren und Holunder erinnert. Frisch und lebendig, aromatisch intensiv und komplex, alles andere als anstrengend und keiner der üblichen Wir-machen-es-jedem-recht-Tropfen, von denen es in Spanien nur so wimmelt. Ein vegan zertifizierter Biowein aus der La Mancha, der auch uns Freude macht.

Mehr...
Alkohol: 14,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 1,54 g/l
Bewirtschaftung: Biodynamisch
Ausbau: Barrique (gebraucht)
Bodenart: Sand/Lehm/Geröll
Betriebsgröße: 22 ha Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3.69
Wissenswert: Zertifiziert, nur 38 mg/l freier Schwefel