You're currently on:

2014

Pinot Noir »Eola-Amity Hills«

Pinot Noir »Eola-Amity Hills« 

Evening Land ist eines der renommiertesten Weingüter Oregons. Der Betrieb ist seit 2007 biodynamisch zertifiziert und verfügt über einen der angesehensten Weinberge des Landes, Seven Springs. Dort stehen noch die ersten wurzelecht gepflanzten Rebstöcke des Landes. Über die Physiologie der Rebe, also je nach Lage und Sonneneinstrahlung entsprechendes Laubwandmanagement mit gezielter Beschattung der Trauben sowie gezielten Einsaaten mit entsprechender Bodenbearbeitung, versucht man hier, die Trauben möglichst lange am Stock aromatisch ausreifen zu lassen, ohne daß sie Vollreife oder gar Überreife erreichen.

Die Salem Wine Company ist eine Untermarke von Evening Land. Mit ihr verschreibt man sich trinkreifem Pinot Noir, der im Keller exakt so gekeltert und behandelt wird, wie die großen Lagen-Pinots von Evening Land, hier aber ohne Einfluss von Faßholz und nur minimaler Schwefelung.  Die Trauben für den Wein der Salem Wine Company stammen von drei verschiedenen Weinbergen aus den Hügeln von Eola Springs. Sie werden hier abgebeert und im oben offenen Edelstahltank ohne Mostaufzuckerung (Chaptalisierung) spontan vergoren. Der Wein reift anschließend 12 Monate in neutralen Barriques.

Seit 2013 ist Rajat Parr, einer der gefeiertsten Sommeliers der Welt, auch hier Betriebsleiter. Zusammen mit seinem Weinmacher Sashi Moorman sorgt er dafür, daß der legendäre Ruf des Weingutes Fortsetzung findet. Die beiden stehen, wie auf ihrer eigenen Domaine de la Côte in den Santa Rita Hills im Süden Kaliforniens, für Low-Tech im Keller, für den Verzicht auf jedwede geschmackliche Manipulation. Ihnen geht es nicht um Extraktion, dunkle Farbe, Gerbstoffdichte und satte Struktur. Die beiden stehen für Finesse, für maximale Natürlichkeit in der Expression der Herkunft. Und so präsentiert sich dieser köstlich trinkreife Pinot Noir zugänglich warm und mundfüllend sanft in den Gerbstoffen. Ein entspannter Pinot Noir für gemütliche Stunden des Genusses, ein perfekter Begleiter durch Herbst und Winter. Typisch Oregon.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Pinot Noir »Eola-Amity Hills« 

Availability: Out of stock.

33,90 €
Vorübergehend nicht verfügbar.
USA - Oregon
Pinot Noir
Evening Land
6er Karton
Art-Nr. ORR14001
Inhalt 0.75l
seit 2014
Lieferfrist: 1-2 Tage
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Evening Land ist eines der renommiertesten Weingüter Oregons. Der Betrieb ist seit 2007 biodynamisch zertifiziert und verfügt über einen der angesehensten Weinberge des Landes, Seven Springs. Dort stehen noch die ersten wurzelecht gepflanzten Rebstöcke des Landes. Über die Physiologie der Rebe, also je nach Lage und Sonneneinstrahlung entsprechendes Laubwandmanagement mit gezielter Beschattung der Trauben sowie gezielten Einsaaten mit entsprechender Bodenbearbeitung, versucht man hier, die Trauben möglichst lange am Stock aromatisch ausreifen zu lassen, ohne daß sie Vollreife oder gar Überreife erreichen.

Die Salem Wine Company ist eine Untermarke von Evening Land. Mit ihr verschreibt man sich trinkreifem Pinot Noir, der im Keller exakt so gekeltert und behandelt wird, wie die großen Lagen-Pinots von Evening Land, hier aber ohne Einfluss von Faßholz und nur minimaler Schwefelung.  Die Trauben für den Wein der Salem Wine Company stammen von drei verschiedenen Weinbergen aus den Hügeln von Eola Springs. Sie werden hier abgebeert und im oben offenen Edelstahltank ohne Mostaufzuckerung (Chaptalisierung) spontan vergoren. Der Wein reift anschließend 12 Monate in neutralen Barriques.

Seit 2013 ist Rajat Parr, einer der gefeiertsten Sommeliers der Welt, auch hier Betriebsleiter. Zusammen mit seinem Weinmacher Sashi Moorman sorgt er dafür, daß der legendäre Ruf des Weingutes Fortsetzung findet. Die beiden stehen, wie auf ihrer eigenen Domaine de la Côte in den Santa Rita Hills im Süden Kaliforniens, für Low-Tech im Keller, für den Verzicht auf jedwede geschmackliche Manipulation. Ihnen geht es nicht um Extraktion, dunkle Farbe, Gerbstoffdichte und satte Struktur. Die beiden stehen für Finesse, für maximale Natürlichkeit in der Expression der Herkunft. Und so präsentiert sich dieser köstlich trinkreife Pinot Noir zugänglich warm und mundfüllend sanft in den Gerbstoffen. Ein entspannter Pinot Noir für gemütliche Stunden des Genusses, ein perfekter Begleiter durch Herbst und Winter. Typisch Oregon.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 14,2 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,9 g/l
Bewirtschaftung: sustainable farmed
Ausbau: Barrique (gebraucht)
Bodenart: Vulkanisch verwittert
Betriebsgröße: 100 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,44
Wissenswert: Minimal geschwefelt

Evening Land ist eines der renommiertesten Weingüter Oregons. Der Betrieb ist seit 2007 biodynamisch zertifiziert und verfügt über einen der angesehensten Weinberge des Landes, Seven Springs. Dort stehen noch die ersten wurzelecht gepflanzten Rebstöcke des Landes. Über die Physiologie der Rebe, also je nach Lage und Sonneneinstrahlung entsprechendes Laubwandmanagement mit gezielter Beschattung der Trauben sowie gezielten Einsaaten mit entsprechender Bodenbearbeitung, versucht man hier, die Trauben möglichst lange am Stock aromatisch ausreifen zu lassen, ohne daß sie Vollreife oder gar Überreife erreichen.

Die Salem Wine Company ist eine Untermarke von Evening Land. Mit ihr verschreibt man sich trinkreifem Pinot Noir, der im Keller exakt so gekeltert und behandelt wird, wie die großen Lagen-Pinots von Evening Land, hier aber ohne Einfluss von Faßholz und nur minimaler Schwefelung.  Die Trauben für den Wein der Salem Wine Company stammen von drei verschiedenen Weinbergen aus den Hügeln von Eola Springs. Sie werden hier abgebeert und im oben offenen Edelstahltank ohne Mostaufzuckerung (Chaptalisierung) spontan vergoren. Der Wein reift anschließend 12 Monate in neutralen Barriques.

Seit 2013 ist Rajat Parr, einer der gefeiertsten Sommeliers der Welt, auch hier Betriebsleiter. Zusammen mit seinem Weinmacher Sashi Moorman sorgt er dafür, daß der legendäre Ruf des Weingutes Fortsetzung findet. Die beiden stehen, wie auf ihrer eigenen Domaine de la Côte in den Santa Rita Hills im Süden Kaliforniens, für Low-Tech im Keller, für den Verzicht auf jedwede geschmackliche Manipulation. Ihnen geht es nicht um Extraktion, dunkle Farbe, Gerbstoffdichte und satte Struktur. Die beiden stehen für Finesse, für maximale Natürlichkeit in der Expression der Herkunft. Und so präsentiert sich dieser köstlich trinkreife Pinot Noir zugänglich warm und mundfüllend sanft in den Gerbstoffen. Ein entspannter Pinot Noir für gemütliche Stunden des Genusses, ein perfekter Begleiter durch Herbst und Winter. Typisch Oregon.

Mehr...
Alkohol: 14,2 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,9 g/l
Bewirtschaftung: sustainable farmed
Ausbau: Barrique (gebraucht)
Bodenart: Vulkanisch verwittert
Betriebsgröße: 100 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,44
Wissenswert: Minimal geschwefelt