You're currently on:

2015

»Les Gravettes« Terrasse du Larzac

»Les Gravettes« Terrasse du Larzac  

Ein Rotwein aus großem Jahrgang, der beweist, warum die Appellation »Terrasses du Larzac« inzwischen als die spannendste des französischen Südens gehandelt wird. 55% Grenache, 30 % Cinsault und 15 % Syrah belegen, was derzeit passiert im Langeudoc: Die Syrah, so lange so hoch gepriesen, begehrt und verehrt, verliert zunehmend an Einfluß; immer mehr Winzer erkennen, daß sie den Charakter der Weine nivelliert, ihren Geschmack globalisiert. Deshalb gehen auch Hélène und Guillaume Baron einen anderen Weg.

Ihr »Les Gravettes« ist ein toller Rotwein mit Ausstrahlung, Charme und samtiger Fülle. Hélène und Guillaume vergoren die Hälfte der Grenache- und Syrahtrauben mit Stiel und Stengel. Dadurch verlor die Farbe etwas an Intensität, die Gerbstoffe und die Wirkung im Mund aber sind umso eindrucksvoller. Wie Samt kleiden weiche, samtige Gerbstoffe den Mund aus. Wohltuend feinkörnig, elegant und geschmeidig voller Frische und kühler Seidigkeit. In den Aromen mediterran balsamisch. Man staunt über Erdbeeren in dunkler Schokolade. Im Mund voluminös ohne schwer zu sein, samtig schwebend, aber kraftvoll im Griff, füllig ohne opulent zu sein und bei all dem verblüffend erfrischende Wohlfühlatmosphäre. Derart sensible Weinbereitung ist selten im Languedoc. Ein edler Wein des Südens für die kalten Abende des Jahres, an denen man sich nach einem entspannten Meditationstropfen sehnt.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

»Les Gravettes« Terrasse du Larzac  

Availability: In stock.

17,90 €
je Flasche à 0.75l / 23,87 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Frankreich - Languedoc
Cuvée rot
Clos de la Barthassade
6er Karton
Art-Nr. FLA15305
Inhalt 0.75l
seit 2015
Bio-Kontrollstelle FR-BIO-01
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Ein Rotwein aus großem Jahrgang, der beweist, warum die Appellation »Terrasses du Larzac« inzwischen als die spannendste des französischen Südens gehandelt wird. 55% Grenache, 30 % Cinsault und 15 % Syrah belegen, was derzeit passiert im Langeudoc: Die Syrah, so lange so hoch gepriesen, begehrt und verehrt, verliert zunehmend an Einfluß; immer mehr Winzer erkennen, daß sie den Charakter der Weine nivelliert, ihren Geschmack globalisiert. Deshalb gehen auch Hélène und Guillaume Baron einen anderen Weg.

Ihr »Les Gravettes« ist ein toller Rotwein mit Ausstrahlung, Charme und samtiger Fülle. Hélène und Guillaume vergoren die Hälfte der Grenache- und Syrahtrauben mit Stiel und Stengel. Dadurch verlor die Farbe etwas an Intensität, die Gerbstoffe und die Wirkung im Mund aber sind umso eindrucksvoller. Wie Samt kleiden weiche, samtige Gerbstoffe den Mund aus. Wohltuend feinkörnig, elegant und geschmeidig voller Frische und kühler Seidigkeit. In den Aromen mediterran balsamisch. Man staunt über Erdbeeren in dunkler Schokolade. Im Mund voluminös ohne schwer zu sein, samtig schwebend, aber kraftvoll im Griff, füllig ohne opulent zu sein und bei all dem verblüffend erfrischende Wohlfühlatmosphäre. Derart sensible Weinbereitung ist selten im Languedoc. Ein edler Wein des Südens für die kalten Abende des Jahres, an denen man sich nach einem entspannten Meditationstropfen sehnt.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 14,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,6 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Edelstahl | Holz
Bodenart: Kalkmergel
Betriebsgröße: 11 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,51
Wissenswert: Aus Umstellung | Minimal geschwefelt

Ein Rotwein aus großem Jahrgang, der beweist, warum die Appellation »Terrasses du Larzac« inzwischen als die spannendste des französischen Südens gehandelt wird. 55% Grenache, 30 % Cinsault und 15 % Syrah belegen, was derzeit passiert im Langeudoc: Die Syrah, so lange so hoch gepriesen, begehrt und verehrt, verliert zunehmend an Einfluß; immer mehr Winzer erkennen, daß sie den Charakter der Weine nivelliert, ihren Geschmack globalisiert. Deshalb gehen auch Hélène und Guillaume Baron einen anderen Weg.

Ihr »Les Gravettes« ist ein toller Rotwein mit Ausstrahlung, Charme und samtiger Fülle. Hélène und Guillaume vergoren die Hälfte der Grenache- und Syrahtrauben mit Stiel und Stengel. Dadurch verlor die Farbe etwas an Intensität, die Gerbstoffe und die Wirkung im Mund aber sind umso eindrucksvoller. Wie Samt kleiden weiche, samtige Gerbstoffe den Mund aus. Wohltuend feinkörnig, elegant und geschmeidig voller Frische und kühler Seidigkeit. In den Aromen mediterran balsamisch. Man staunt über Erdbeeren in dunkler Schokolade. Im Mund voluminös ohne schwer zu sein, samtig schwebend, aber kraftvoll im Griff, füllig ohne opulent zu sein und bei all dem verblüffend erfrischende Wohlfühlatmosphäre. Derart sensible Weinbereitung ist selten im Languedoc. Ein edler Wein des Südens für die kalten Abende des Jahres, an denen man sich nach einem entspannten Meditationstropfen sehnt.

Mehr...
Alkohol: 14,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,6 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Edelstahl | Holz
Bodenart: Kalkmergel
Betriebsgröße: 11 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,51
Wissenswert: Aus Umstellung | Minimal geschwefelt