You're currently on:

2013

Gattinara »Valferana« DOCG

Gattinara »Valferana« DOCG 

Valferana. Reinsortige Nebbiolo aus dem Alto Piemonte, dem unbekannten Norden des Piemont. Hier steht die bekannte Rebsorte in einer alten, autochthonen Varietät, die hier »Spanna« genannt wird, heller in der Farbe ausfällt als in der berühmten Langhe, in den Gerbstoffen aber dichter und geschmeidiger. Ein Gattinara wie Valferana wird mühelos 40 und mehr Jahre alt, ohne alt zu wirken. Er reift nur. Valferana gibt es nur in großen Jahrgängen. Ein Spanna, der in großen alten Holzfässern über 4 lange Jahre hinweg reift und dort seine charakteristisch herbstliche Aromatik nach Trüffeln, feuchtem Laub und herbstlichem Kartoffelfeuer entwickelt, die er über die Jahre immer feiner und intensiver ausprägt.

Inzwischen wurde die Az. Agr. Nervi verkauft. 2013 war sie noch im Besitz norwegischer Investoren. Die hatten viel vor mit dem Betrieb, der sich gerade anschickte, bekannt zu werden mit Qualitäten, wie es sie bis dahin nicht im Alto Piemonte gegeben hatte. Dann kam wohl ein Wahnsinnsangebot und weg waren sie, die Investoren.

Nun, wir haben den famosen Jahrgang 2013 gut gebunkert und bieten ihn hier mit Freuden an: Von Hand gelesen, spontan vergoren, viel Zeit auf der Hefe, noch mehr Zeit im traditionellen Holzfass. Großer Wein, der Ruhe braucht. Valferana. Eine wunderschöne steile Einzellage auf knapp 400 m Höhe am Fuße der Alpen. Blick auf den Monte Rosa. Stets kühlender Wind. Karger Kalkboden. Winzige Produktion. Legendäre Qualität. Meditationswein für ruhige Stunden. Altmodisch seine Farbe, würzig morbid sein Bukett, unmodisch komplex sein Charakter, sinnlich zeitlos sein Geschmack. Mit Gerbstoffen aus einer anderen Epoche. Ein Wein, an dem jedes Klischee, jeder Trend, jede Mode verzweifelt. Ein Wein mit Charakter und Persönlichkeit, der in sich ruht. Schön, daß es so etwas in unserer hochbeschleunigten Weinwelt noch gibt.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Gattinara »Valferana« DOCG 

Availability: In stock.

39,00 €
je Flasche à 0.75l / 52,00 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Italien - Alto Piemonte
Nebbiolo
Azienda Vitivinicola Nervi
6er Karton
Art-Nr. IPI13601
Inhalt 0.75l
seit 2015
Lieferfrist: 1-2 Tage
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Valferana. Reinsortige Nebbiolo aus dem Alto Piemonte, dem unbekannten Norden des Piemont. Hier steht die bekannte Rebsorte in einer alten, autochthonen Varietät, die hier »Spanna« genannt wird, heller in der Farbe ausfällt als in der berühmten Langhe, in den Gerbstoffen aber dichter und geschmeidiger. Ein Gattinara wie Valferana wird mühelos 40 und mehr Jahre alt, ohne alt zu wirken. Er reift nur. Valferana gibt es nur in großen Jahrgängen. Ein Spanna, der in großen alten Holzfässern über 4 lange Jahre hinweg reift und dort seine charakteristisch herbstliche Aromatik nach Trüffeln, feuchtem Laub und herbstlichem Kartoffelfeuer entwickelt, die er über die Jahre immer feiner und intensiver ausprägt.

Inzwischen wurde die Az. Agr. Nervi verkauft. 2013 war sie noch im Besitz norwegischer Investoren. Die hatten viel vor mit dem Betrieb, der sich gerade anschickte, bekannt zu werden mit Qualitäten, wie es sie bis dahin nicht im Alto Piemonte gegeben hatte. Dann kam wohl ein Wahnsinnsangebot und weg waren sie, die Investoren.

Nun, wir haben den famosen Jahrgang 2013 gut gebunkert und bieten ihn hier mit Freuden an: Von Hand gelesen, spontan vergoren, viel Zeit auf der Hefe, noch mehr Zeit im traditionellen Holzfass. Großer Wein, der Ruhe braucht. Valferana. Eine wunderschöne steile Einzellage auf knapp 400 m Höhe am Fuße der Alpen. Blick auf den Monte Rosa. Stets kühlender Wind. Karger Kalkboden. Winzige Produktion. Legendäre Qualität. Meditationswein für ruhige Stunden. Altmodisch seine Farbe, würzig morbid sein Bukett, unmodisch komplex sein Charakter, sinnlich zeitlos sein Geschmack. Mit Gerbstoffen aus einer anderen Epoche. Ein Wein, an dem jedes Klischee, jeder Trend, jede Mode verzweifelt. Ein Wein mit Charakter und Persönlichkeit, der in sich ruht. Schön, daß es so etwas in unserer hochbeschleunigten Weinwelt noch gibt.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 14,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,4 g/l
Bewirtschaftung: Naturnah
Ausbau: Trad. Holzfass
Bodenart: Kalkmergel
Betriebsgröße: 29 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,77
Kellerbehandlung: Filtration
Wissenswert: Minimal geschwefelt |

Valferana. Reinsortige Nebbiolo aus dem Alto Piemonte, dem unbekannten Norden des Piemont. Hier steht die bekannte Rebsorte in einer alten, autochthonen Varietät, die hier »Spanna« genannt wird, heller in der Farbe ausfällt als in der berühmten Langhe, in den Gerbstoffen aber dichter und geschmeidiger. Ein Gattinara wie Valferana wird mühelos 40 und mehr Jahre alt, ohne alt zu wirken. Er reift nur. Valferana gibt es nur in großen Jahrgängen. Ein Spanna, der in großen alten Holzfässern über 4 lange Jahre hinweg reift und dort seine charakteristisch herbstliche Aromatik nach Trüffeln, feuchtem Laub und herbstlichem Kartoffelfeuer entwickelt, die er über die Jahre immer feiner und intensiver ausprägt.

Inzwischen wurde die Az. Agr. Nervi verkauft. 2013 war sie noch im Besitz norwegischer Investoren. Die hatten viel vor mit dem Betrieb, der sich gerade anschickte, bekannt zu werden mit Qualitäten, wie es sie bis dahin nicht im Alto Piemonte gegeben hatte. Dann kam wohl ein Wahnsinnsangebot und weg waren sie, die Investoren.

Nun, wir haben den famosen Jahrgang 2013 gut gebunkert und bieten ihn hier mit Freuden an: Von Hand gelesen, spontan vergoren, viel Zeit auf der Hefe, noch mehr Zeit im traditionellen Holzfass. Großer Wein, der Ruhe braucht. Valferana. Eine wunderschöne steile Einzellage auf knapp 400 m Höhe am Fuße der Alpen. Blick auf den Monte Rosa. Stets kühlender Wind. Karger Kalkboden. Winzige Produktion. Legendäre Qualität. Meditationswein für ruhige Stunden. Altmodisch seine Farbe, würzig morbid sein Bukett, unmodisch komplex sein Charakter, sinnlich zeitlos sein Geschmack. Mit Gerbstoffen aus einer anderen Epoche. Ein Wein, an dem jedes Klischee, jeder Trend, jede Mode verzweifelt. Ein Wein mit Charakter und Persönlichkeit, der in sich ruht. Schön, daß es so etwas in unserer hochbeschleunigten Weinwelt noch gibt.

Mehr...
Alkohol: 14,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,4 g/l
Bewirtschaftung: Naturnah
Ausbau: Trad. Holzfass
Bodenart: Kalkmergel
Betriebsgröße: 29 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,77
Kellerbehandlung: Filtration
Wissenswert: Minimal geschwefelt |