SZ vom 18. Mai | Martin Kössler zum Thema Naturwein.

You're currently on:

2017

»Chiar´otto« Rosato ADXVII

»Chiar´otto« Rosato ADXVII 

Rosé aus Bardolino mit einer Strahlkraft in Säure und Zug am Gaumen, die man italienischem Wein nie zugestehen würde. Biodynamisch angebaut, maximal natürlich im Keller umgesetzt, minimal geschwefelt und in nur wenigen Tausend Flaschen produziert. Strahlemann und Söhne. 50 Jahre alte Pergola-Reben auf einem Moränenhügel über dem Gardasee. Dort hängen sie, die klassischen Rebsorten des Bardolino, Corvina, Rondinella, Molinara und Sangiovese. Mittels Direktpressung zu Rosé gekeltert, der in Bardolino »Chiaretto« heißt und per Gesetz der erste und einzige Rosé Italiens ist, der per Direktpressung gekeltert werden muß. Ein Italiener mit Qualitätskriterien also. Nicht alltäglich im Land der untergehenden Demokratie.

Biowinzer Daniele Delaini hat ihn in alten Barriques spontan vergoren und ausgebaut. Unfiltriert und ungeschönt naturtrüb abgefüllt. Verstörende Erscheinung im Glas. Belebende Säure liefert treibende Kraft. Morbide, aber lebendige Farbe. Morbid, aber floral und strahlend frisch auch das Bukett, das Wasser zieht im Mund. Animierend offen, lebendig würzig, niedrig im Schwefel. Im Mund Transparenz, Offenheit, herbe Länge. Rosé ungewohnt und ganz anders als erwartet, aber köstlich unbeschwert im Trinkfluß und als Essensbegleiter ein Traum, den man nicht mehr missen möchte.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

»Chiar´otto« Rosato ADXVII 

Availability: In stock.

15,80 €
je Flasche à 0.75l / 21,07 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Italien - Veneto
Corvina
Villa Calicantus
12er Karton
Art-Nr. IVR17803
Inhalt 0.75l
seit 2017
Zertifiziert Bio
Bio-Kontrollstelle IT-BIO-005
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Rosé aus Bardolino mit einer Strahlkraft in Säure und Zug am Gaumen, die man italienischem Wein nie zugestehen würde. Biodynamisch angebaut, maximal natürlich im Keller umgesetzt, minimal geschwefelt und in nur wenigen Tausend Flaschen produziert. Strahlemann und Söhne. 50 Jahre alte Pergola-Reben auf einem Moränenhügel über dem Gardasee. Dort hängen sie, die klassischen Rebsorten des Bardolino, Corvina, Rondinella, Molinara und Sangiovese. Mittels Direktpressung zu Rosé gekeltert, der in Bardolino »Chiaretto« heißt und per Gesetz der erste und einzige Rosé Italiens ist, der per Direktpressung gekeltert werden muß. Ein Italiener mit Qualitätskriterien also. Nicht alltäglich im Land der untergehenden Demokratie.

Biowinzer Daniele Delaini hat ihn in alten Barriques spontan vergoren und ausgebaut. Unfiltriert und ungeschönt naturtrüb abgefüllt. Verstörende Erscheinung im Glas. Belebende Säure liefert treibende Kraft. Morbide, aber lebendige Farbe. Morbid, aber floral und strahlend frisch auch das Bukett, das Wasser zieht im Mund. Animierend offen, lebendig würzig, niedrig im Schwefel. Im Mund Transparenz, Offenheit, herbe Länge. Rosé ungewohnt und ganz anders als erwartet, aber köstlich unbeschwert im Trinkfluß und als Essensbegleiter ein Traum, den man nicht mehr missen möchte.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 12 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,8 g/l
Bewirtschaftung: Biodynamisch
Ausbau: Trad. Holzfass
Bodenart: Kalkmergel
Betriebsgröße: 1,33 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,48
Wissenswert: Minimal geschwefelt

Rosé aus Bardolino mit einer Strahlkraft in Säure und Zug am Gaumen, die man italienischem Wein nie zugestehen würde. Biodynamisch angebaut, maximal natürlich im Keller umgesetzt, minimal geschwefelt und in nur wenigen Tausend Flaschen produziert. Strahlemann und Söhne. 50 Jahre alte Pergola-Reben auf einem Moränenhügel über dem Gardasee. Dort hängen sie, die klassischen Rebsorten des Bardolino, Corvina, Rondinella, Molinara und Sangiovese. Mittels Direktpressung zu Rosé gekeltert, der in Bardolino »Chiaretto« heißt und per Gesetz der erste und einzige Rosé Italiens ist, der per Direktpressung gekeltert werden muß. Ein Italiener mit Qualitätskriterien also. Nicht alltäglich im Land der untergehenden Demokratie.

Biowinzer Daniele Delaini hat ihn in alten Barriques spontan vergoren und ausgebaut. Unfiltriert und ungeschönt naturtrüb abgefüllt. Verstörende Erscheinung im Glas. Belebende Säure liefert treibende Kraft. Morbide, aber lebendige Farbe. Morbid, aber floral und strahlend frisch auch das Bukett, das Wasser zieht im Mund. Animierend offen, lebendig würzig, niedrig im Schwefel. Im Mund Transparenz, Offenheit, herbe Länge. Rosé ungewohnt und ganz anders als erwartet, aber köstlich unbeschwert im Trinkfluß und als Essensbegleiter ein Traum, den man nicht mehr missen möchte.

Mehr...
Alkohol: 12 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,8 g/l
Bewirtschaftung: Biodynamisch
Ausbau: Trad. Holzfass
Bodenart: Kalkmergel
Betriebsgröße: 1,33 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,48
Wissenswert: Minimal geschwefelt