You're currently on:

2017

Cahors »Le Croizillon«

Cahors »Le Croizillon« 

Cahors ist Malbec. Eine in der Vergangenheit nur zu oft fehlinterpretierte rote Rebsorte, deren besonders dicke Beerenschalen Ladungen massiver Gerbstoffe auf die Zunge spülten, die alles andere als attraktiv waren. Seit ein paar Jahren beschäftigt sich eine neue Winzergeneration mit der Rebsorte. Sie extrahiert deren Trauben sehr viel schonender, vor allem aber auch kürzer, und plötzlich wird Cahors fast charmant.

Wie die drei Brüder von Château les Croisille ihren preiswerten Einstiegs-Wein realisieren, steht für eine neue Winzer-Generation, die in Frankreich wahre Wunder vollbringt. Sie nutzt die Digitalisierung, kommuniziert mit Freunden und Kollegen über fachliche Themen über Regions- und Landesgrenzen hinweg, geht wieder aufs Land zurück, wo sie die Betriebe der Eltern übernimmt und sorgt so für neue Perspektiven in einer bis vor kurzem totgesagten, nun aber munter boomenden, quicklebendigen Weinszene in Frankreich. So unerwartet positiv verändert die digitale Mobilität die Landwirtschaft Frankreichs.

»Croizillon« ist der trinkfröhliche Einstieg in die neue Welt des Cahors. Biologischer Anbau. Sorgfältige Weinbergsarbeit. Gesunde, von Hand geerntete Trauben. Spontane Vergärung mit bewußt kurzer Mazeration auf der Maische. Und schon agiert Frische im Mund, die den Wein verdächtig schnell verdunsten läßt. Schlank wirkt er im Trunk, unerwartet charmant und lebendig, zwar irgendwie auch mager, aber dann legt er los und reizt die Papillen mit seidiger, raffiniert kühler, belebend wirkender Gerbstoffqualität, so daß man dem Charme und der Trinkfreude dieses neuen Cahors kaum widerstehen kann. Trinkt sich wie von alleine. Ein bemerkenswert süffiger Malbec für jeden Tag, dessen Qualität das alte verstaubte Cahors von gestern knallhart vom Hocker rockt. Richtig cooler Stoff, der Ihre Küche des Herbstes vortrefflich zu begleiten weiß, von Wild bis zu Pilzen.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Cahors »Le Croizillon« 

Availability: In stock.

9,50 €
je Flasche à 0.75l / 12,67 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Frankreich - Cahors (Südwesten)
Malbec
Château Les Croisille
6er Karton
Art-Nr. FSW17002
Inhalt 0.75l
seit 2016
Zertifiziert Bio
Bio-Kontrollstelle FR-BIO-007
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Cahors ist Malbec. Eine in der Vergangenheit nur zu oft fehlinterpretierte rote Rebsorte, deren besonders dicke Beerenschalen Ladungen massiver Gerbstoffe auf die Zunge spülten, die alles andere als attraktiv waren. Seit ein paar Jahren beschäftigt sich eine neue Winzergeneration mit der Rebsorte. Sie extrahiert deren Trauben sehr viel schonender, vor allem aber auch kürzer, und plötzlich wird Cahors fast charmant.

Wie die drei Brüder von Château les Croisille ihren preiswerten Einstiegs-Wein realisieren, steht für eine neue Winzer-Generation, die in Frankreich wahre Wunder vollbringt. Sie nutzt die Digitalisierung, kommuniziert mit Freunden und Kollegen über fachliche Themen über Regions- und Landesgrenzen hinweg, geht wieder aufs Land zurück, wo sie die Betriebe der Eltern übernimmt und sorgt so für neue Perspektiven in einer bis vor kurzem totgesagten, nun aber munter boomenden, quicklebendigen Weinszene in Frankreich. So unerwartet positiv verändert die digitale Mobilität die Landwirtschaft Frankreichs.

»Croizillon« ist der trinkfröhliche Einstieg in die neue Welt des Cahors. Biologischer Anbau. Sorgfältige Weinbergsarbeit. Gesunde, von Hand geerntete Trauben. Spontane Vergärung mit bewußt kurzer Mazeration auf der Maische. Und schon agiert Frische im Mund, die den Wein verdächtig schnell verdunsten läßt. Schlank wirkt er im Trunk, unerwartet charmant und lebendig, zwar irgendwie auch mager, aber dann legt er los und reizt die Papillen mit seidiger, raffiniert kühler, belebend wirkender Gerbstoffqualität, so daß man dem Charme und der Trinkfreude dieses neuen Cahors kaum widerstehen kann. Trinkt sich wie von alleine. Ein bemerkenswert süffiger Malbec für jeden Tag, dessen Qualität das alte verstaubte Cahors von gestern knallhart vom Hocker rockt. Richtig cooler Stoff, der Ihre Küche des Herbstes vortrefflich zu begleiten weiß, von Wild bis zu Pilzen.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 12,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,7 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Edelstahltank
Bodenart: Kalkmergel
Betriebsgröße: 30 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,39
Wissenswert: Zertifiziert AB®

Cahors ist Malbec. Eine in der Vergangenheit nur zu oft fehlinterpretierte rote Rebsorte, deren besonders dicke Beerenschalen Ladungen massiver Gerbstoffe auf die Zunge spülten, die alles andere als attraktiv waren. Seit ein paar Jahren beschäftigt sich eine neue Winzergeneration mit der Rebsorte. Sie extrahiert deren Trauben sehr viel schonender, vor allem aber auch kürzer, und plötzlich wird Cahors fast charmant.

Wie die drei Brüder von Château les Croisille ihren preiswerten Einstiegs-Wein realisieren, steht für eine neue Winzer-Generation, die in Frankreich wahre Wunder vollbringt. Sie nutzt die Digitalisierung, kommuniziert mit Freunden und Kollegen über fachliche Themen über Regions- und Landesgrenzen hinweg, geht wieder aufs Land zurück, wo sie die Betriebe der Eltern übernimmt und sorgt so für neue Perspektiven in einer bis vor kurzem totgesagten, nun aber munter boomenden, quicklebendigen Weinszene in Frankreich. So unerwartet positiv verändert die digitale Mobilität die Landwirtschaft Frankreichs.

»Croizillon« ist der trinkfröhliche Einstieg in die neue Welt des Cahors. Biologischer Anbau. Sorgfältige Weinbergsarbeit. Gesunde, von Hand geerntete Trauben. Spontane Vergärung mit bewußt kurzer Mazeration auf der Maische. Und schon agiert Frische im Mund, die den Wein verdächtig schnell verdunsten läßt. Schlank wirkt er im Trunk, unerwartet charmant und lebendig, zwar irgendwie auch mager, aber dann legt er los und reizt die Papillen mit seidiger, raffiniert kühler, belebend wirkender Gerbstoffqualität, so daß man dem Charme und der Trinkfreude dieses neuen Cahors kaum widerstehen kann. Trinkt sich wie von alleine. Ein bemerkenswert süffiger Malbec für jeden Tag, dessen Qualität das alte verstaubte Cahors von gestern knallhart vom Hocker rockt. Richtig cooler Stoff, der Ihre Küche des Herbstes vortrefflich zu begleiten weiß, von Wild bis zu Pilzen.

Mehr...
Alkohol: 12,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,7 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Edelstahltank
Bodenart: Kalkmergel
Betriebsgröße: 30 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,39
Wissenswert: Zertifiziert AB®