You're currently on:

2015

Cabernet Sauvignon »Tanbark Hill«

Cabernet Sauvignon »Tanbark Hill« 

Tanbark Hill ist ein Zweitwein. Philipp Togni, der große Altmeister aus dem Napa Valley, produziert ihn nicht jedes Jahr. Nur wenn er Partien im Keller hat, die ihm für seinen großen legendären Cabernet einen Hauch zu »leicht« ausfallen, gliedert er diese in seinen Zweitwein aus. 2015 war ein heißes, trockenes Jahr, das immer wieder mit extremen Hitzepeaks aufwartete. Die Ernte fiel dadurch in ganz Kalifornien extrem klein aus, es wurde eine der kleinsten der letzten 100 Jahre. Deshalb wurden uns die raren Flaschen des Jahrgangs zugeteilt, manche Weingüter exportierten gar nicht, um den heimischen Markt wenigstens rudimentär beliefern zu können.

Tanbark Hill 2015 ist ein Riese von Wein. Er stammt von einer der höchsten Lagen des berühmten Weintales und ist alles, nur nicht zweitklassig. Tiefschwarz, konzentrierter als Bordeaux, zugleich feiner, dichter, kühler, frischer im Mund, mit mehr Spiel, mehr Reife, weniger Alkohol und mehr Vergnügen. Ein richtig großer kalifornischer Cabernet, der zum einen von jüngeren Reben stammt und sich zum anderen einer rigorosen Auslese der besten Fässer im Keller verdankt. Viele berühmte Rotweine der Welt gäben was darum, so schmecken zu können, wie dieser ergreifend schöne Cabernet aus großem Jahrgang. Er ist haltbar bis in die Puppen, aber sofort trinkbar. Optimal dürfte er sich in 5-10 Jahren präsentieren. Kein Schnäppchen, aber großer Wein fürs Geld.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Cabernet Sauvignon »Tanbark Hill« 

Availability: In stock.

59,90 €
je Flasche à 0.75l / 79,87 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
USA - Napa Valley
Cabernet Sauvignon
Philip Togni
12er Karton
Art-Nr. CAL15251
Inhalt 0.75l
seit 1988
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Tanbark Hill ist ein Zweitwein. Philipp Togni, der große Altmeister aus dem Napa Valley, produziert ihn nicht jedes Jahr. Nur wenn er Partien im Keller hat, die ihm für seinen großen legendären Cabernet einen Hauch zu »leicht« ausfallen, gliedert er diese in seinen Zweitwein aus. 2015 war ein heißes, trockenes Jahr, das immer wieder mit extremen Hitzepeaks aufwartete. Die Ernte fiel dadurch in ganz Kalifornien extrem klein aus, es wurde eine der kleinsten der letzten 100 Jahre. Deshalb wurden uns die raren Flaschen des Jahrgangs zugeteilt, manche Weingüter exportierten gar nicht, um den heimischen Markt wenigstens rudimentär beliefern zu können.

Tanbark Hill 2015 ist ein Riese von Wein. Er stammt von einer der höchsten Lagen des berühmten Weintales und ist alles, nur nicht zweitklassig. Tiefschwarz, konzentrierter als Bordeaux, zugleich feiner, dichter, kühler, frischer im Mund, mit mehr Spiel, mehr Reife, weniger Alkohol und mehr Vergnügen. Ein richtig großer kalifornischer Cabernet, der zum einen von jüngeren Reben stammt und sich zum anderen einer rigorosen Auslese der besten Fässer im Keller verdankt. Viele berühmte Rotweine der Welt gäben was darum, so schmecken zu können, wie dieser ergreifend schöne Cabernet aus großem Jahrgang. Er ist haltbar bis in die Puppen, aber sofort trinkbar. Optimal dürfte er sich in 5-10 Jahren präsentieren. Kein Schnäppchen, aber großer Wein fürs Geld.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 14,1 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,6 g/l
Bewirtschaftung: Sustainable
Ausbau: Barrique (gebraucht)
Bodenart: Vulkanisch verwittert
Betriebsgröße: 5 Hektar
Gärung: Reinzuchthefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,55
Wissenswert: Unfiltriert

Tanbark Hill ist ein Zweitwein. Philipp Togni, der große Altmeister aus dem Napa Valley, produziert ihn nicht jedes Jahr. Nur wenn er Partien im Keller hat, die ihm für seinen großen legendären Cabernet einen Hauch zu »leicht« ausfallen, gliedert er diese in seinen Zweitwein aus. 2015 war ein heißes, trockenes Jahr, das immer wieder mit extremen Hitzepeaks aufwartete. Die Ernte fiel dadurch in ganz Kalifornien extrem klein aus, es wurde eine der kleinsten der letzten 100 Jahre. Deshalb wurden uns die raren Flaschen des Jahrgangs zugeteilt, manche Weingüter exportierten gar nicht, um den heimischen Markt wenigstens rudimentär beliefern zu können.

Tanbark Hill 2015 ist ein Riese von Wein. Er stammt von einer der höchsten Lagen des berühmten Weintales und ist alles, nur nicht zweitklassig. Tiefschwarz, konzentrierter als Bordeaux, zugleich feiner, dichter, kühler, frischer im Mund, mit mehr Spiel, mehr Reife, weniger Alkohol und mehr Vergnügen. Ein richtig großer kalifornischer Cabernet, der zum einen von jüngeren Reben stammt und sich zum anderen einer rigorosen Auslese der besten Fässer im Keller verdankt. Viele berühmte Rotweine der Welt gäben was darum, so schmecken zu können, wie dieser ergreifend schöne Cabernet aus großem Jahrgang. Er ist haltbar bis in die Puppen, aber sofort trinkbar. Optimal dürfte er sich in 5-10 Jahren präsentieren. Kein Schnäppchen, aber großer Wein fürs Geld.

Mehr...
Alkohol: 14,1 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,6 g/l
Bewirtschaftung: Sustainable
Ausbau: Barrique (gebraucht)
Bodenart: Vulkanisch verwittert
Betriebsgröße: 5 Hektar
Gärung: Reinzuchthefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,55