You're currently on:

2013

Cabernet Sauvignon »Tanbark Hill«

Cabernet Sauvignon »Tanbark Hill« 

Tanbark Hill ist »nur« ein Zweitwein. Philipp Togni, der große Altmeister aus dem Napa Valley, produziert ihn nicht jedes Jahr. Nur wenn er Partien im Keller hat, die ihm für seinen großen legendären Cabernet einen Hauch zu »leicht« ausfallen, gliedert er diese in seinen Zweitwein aus. 2013 gilt heute als Idealjahrgang. Opulent dimensionierte, enorm dichte Cabernets mit ausgeprägt expressivem Rebsortencharakter stehen für ihn. Ein Ausnahme-Jahrgang. Die Winzer in Napa ziehen kühlere Jahrgänge wie 2014 vor, weil sie mehr das Napa Valley als die Rebsorte in den Vordergrund stellen. Fans der Rebsorte aber lieben derart warme Jahrgänge wie 2013, weil sie mehr als alles andere den unverwechselbaren Charakter der Rebsorte in den Vordergrund stellen.

Tanbark Hill 2013 stammt von einem der höchsten Weinberge des berühmten Weintales, hoch oben auf dem Grat des Spring Mountain. Wenn das Zweitwein sein soll, wie ist denn dann der Grand Vin? Ausprobieren! Hier steht ein verblüffend schwarzer Wein im Glas. Enorm konzentriert, fast schon massiv im Mundgefühl, aber längst nicht so extrahiert und austrocknend wie großer Bordeaux. Bei aller Pracht fließt dieser Zweitwein wie ein großer über die Zunge. Dicht gepackt in den Gerbstoffen, die physisch spürbar werden im Mundgefühl. Wohlig samtig und geschmeidig gleiten sie über die Zunge, wirken dort kühl und frisch, reif und höchst vergnüglich. Ein richtig großer kalifornischer Cabernet, der zum einen von jüngeren Reben stammt und sich zum anderen der rigorosen Auslese der besten Fässer im Keller verdankt. Lisa Tognis zweiter Jahrgang. Sie übernahm 2012 das Ruder im väterlichen Betrieb und legt mächtig vor mit diesem ergreifend schönen Cabernet, der so manch großen Wein in die Schranken verweist. Wird sich über die kommenden 5-10 Jahre zu voller Pracht entfalten und Schluck für Schluck Staunen und Gänsehaut verursachen.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Cabernet Sauvignon »Tanbark Hill« 

Availability: In stock.

54,00 €
je Flasche à 0.75l / 72,00 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
USA - Napa Valley
Cabernet Sauvignon
Philip Togni
12er Karton
Art-Nr. CAL13251
Inhalt 0.75l
seit 1988
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Tanbark Hill ist »nur« ein Zweitwein. Philipp Togni, der große Altmeister aus dem Napa Valley, produziert ihn nicht jedes Jahr. Nur wenn er Partien im Keller hat, die ihm für seinen großen legendären Cabernet einen Hauch zu »leicht« ausfallen, gliedert er diese in seinen Zweitwein aus. 2013 gilt heute als Idealjahrgang. Opulent dimensionierte, enorm dichte Cabernets mit ausgeprägt expressivem Rebsortencharakter stehen für ihn. Ein Ausnahme-Jahrgang. Die Winzer in Napa ziehen kühlere Jahrgänge wie 2014 vor, weil sie mehr das Napa Valley als die Rebsorte in den Vordergrund stellen. Fans der Rebsorte aber lieben derart warme Jahrgänge wie 2013, weil sie mehr als alles andere den unverwechselbaren Charakter der Rebsorte in den Vordergrund stellen.

Tanbark Hill 2013 stammt von einem der höchsten Weinberge des berühmten Weintales, hoch oben auf dem Grat des Spring Mountain. Wenn das Zweitwein sein soll, wie ist denn dann der Grand Vin? Ausprobieren! Hier steht ein verblüffend schwarzer Wein im Glas. Enorm konzentriert, fast schon massiv im Mundgefühl, aber längst nicht so extrahiert und austrocknend wie großer Bordeaux. Bei aller Pracht fließt dieser Zweitwein wie ein großer über die Zunge. Dicht gepackt in den Gerbstoffen, die physisch spürbar werden im Mundgefühl. Wohlig samtig und geschmeidig gleiten sie über die Zunge, wirken dort kühl und frisch, reif und höchst vergnüglich. Ein richtig großer kalifornischer Cabernet, der zum einen von jüngeren Reben stammt und sich zum anderen der rigorosen Auslese der besten Fässer im Keller verdankt. Lisa Tognis zweiter Jahrgang. Sie übernahm 2012 das Ruder im väterlichen Betrieb und legt mächtig vor mit diesem ergreifend schönen Cabernet, der so manch großen Wein in die Schranken verweist. Wird sich über die kommenden 5-10 Jahre zu voller Pracht entfalten und Schluck für Schluck Staunen und Gänsehaut verursachen.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 14 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,4 g/l
Bewirtschaftung: Sustainable
Ausbau: Barrique (gebraucht)
Bodenart: Vulkanisch verwittert
Betriebsgröße: 5 Hektar
Gärung: Reinzuchthefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,65
Wissenswert: Unfiltriert

Tanbark Hill ist »nur« ein Zweitwein. Philipp Togni, der große Altmeister aus dem Napa Valley, produziert ihn nicht jedes Jahr. Nur wenn er Partien im Keller hat, die ihm für seinen großen legendären Cabernet einen Hauch zu »leicht« ausfallen, gliedert er diese in seinen Zweitwein aus. 2013 gilt heute als Idealjahrgang. Opulent dimensionierte, enorm dichte Cabernets mit ausgeprägt expressivem Rebsortencharakter stehen für ihn. Ein Ausnahme-Jahrgang. Die Winzer in Napa ziehen kühlere Jahrgänge wie 2014 vor, weil sie mehr das Napa Valley als die Rebsorte in den Vordergrund stellen. Fans der Rebsorte aber lieben derart warme Jahrgänge wie 2013, weil sie mehr als alles andere den unverwechselbaren Charakter der Rebsorte in den Vordergrund stellen.

Tanbark Hill 2013 stammt von einem der höchsten Weinberge des berühmten Weintales, hoch oben auf dem Grat des Spring Mountain. Wenn das Zweitwein sein soll, wie ist denn dann der Grand Vin? Ausprobieren! Hier steht ein verblüffend schwarzer Wein im Glas. Enorm konzentriert, fast schon massiv im Mundgefühl, aber längst nicht so extrahiert und austrocknend wie großer Bordeaux. Bei aller Pracht fließt dieser Zweitwein wie ein großer über die Zunge. Dicht gepackt in den Gerbstoffen, die physisch spürbar werden im Mundgefühl. Wohlig samtig und geschmeidig gleiten sie über die Zunge, wirken dort kühl und frisch, reif und höchst vergnüglich. Ein richtig großer kalifornischer Cabernet, der zum einen von jüngeren Reben stammt und sich zum anderen der rigorosen Auslese der besten Fässer im Keller verdankt. Lisa Tognis zweiter Jahrgang. Sie übernahm 2012 das Ruder im väterlichen Betrieb und legt mächtig vor mit diesem ergreifend schönen Cabernet, der so manch großen Wein in die Schranken verweist. Wird sich über die kommenden 5-10 Jahre zu voller Pracht entfalten und Schluck für Schluck Staunen und Gänsehaut verursachen.

Mehr...
Alkohol: 14 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,4 g/l
Bewirtschaftung: Sustainable
Ausbau: Barrique (gebraucht)
Bodenart: Vulkanisch verwittert
Betriebsgröße: 5 Hektar
Gärung: Reinzuchthefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,65