HINWEIS der DHL: Aufgrund der aktuell hohen Paketmenge kann es in einigen Fällen zu Verzögerungen bei der Auslieferung Ihrer Sendung kommen. Wir bitten um Ihre Geduld.

You're currently on:

2020

Côtes du Rhône Rosé »Charvin«

Côtes du Rhône Rosé »Charvin« 

Rosé von der Côtes du Rhône. Unweit von Châteauneuf du Pape. Da glüht die Sonne im Sommer. Da wird dann auch nichts anderes getrunken als Rosé. Gut gekühlt und schön frisch. Dort liebt man Rosé wie diesen: Saftig und würzig, körperreich und gehaltvoll, kraftvoll und stoffig im Mundgefühl, denn die Sommerküche im Süden Frankreichs hält aromatisch nicht hinter den Berg.

Laurent Charvin keltert seinen Bio-Rosé fast ausschließlich aus Grenache, der großen roten Rebsorte des Südens. Er gewinnt ihn aus dem Saftabzug für seinen legendären Côtes du Rhône. Sein Rosé ist denn auch urfranzösisch: Kein duftiges Leichgewicht, sondern charaktervoll und gehaltvoll, fast überschwenglich würzig im Duft, verströmt er die Pracht südfranzösischer Kräuter und sommerlicher Würze. Am Duft nach frisch vermahlenem weißen Pfeffer erkennt man seine Rebsorte. So harmoniert er zur mediterranen Aromaküche. So erinnert er den Lärm der Zikaden, den Duft der Garrigue, die flirrende Hitze heißer Tage im Süden. So spürt man die Kraft der Sonne in ihm. Weich auf der Zunge und mild in der Säure, tragen ihn samtig herbe Gerbstoffe über die Zunge. Schmeckt im Winter, verdunstet im Sommer, geht immer. Rosé, wie ihn die Franzosen lieben.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Côtes du Rhône Rosé »Charvin« 

Availability: In stock.

13,00 €
je Flasche à 0.75l / 17,33 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Frankreich - Südrhône
Grenache
Domaine Charvin
6er Karton
Art-Nr. FRH20303
Inhalt 0.75l
seit 1998
Zertifiziert Bio
Bio-Kontrollstelle FR-BIO-01
Sofort versandfertig
Lieferfrist: 1-2 Tage
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Rosé von der Côtes du Rhône. Unweit von Châteauneuf du Pape. Da glüht die Sonne im Sommer. Da wird dann auch nichts anderes getrunken als Rosé. Gut gekühlt und schön frisch. Dort liebt man Rosé wie diesen: Saftig und würzig, körperreich und gehaltvoll, kraftvoll und stoffig im Mundgefühl, denn die Sommerküche im Süden Frankreichs hält aromatisch nicht hinter den Berg.

Laurent Charvin keltert seinen Bio-Rosé fast ausschließlich aus Grenache, der großen roten Rebsorte des Südens. Er gewinnt ihn aus dem Saftabzug für seinen legendären Côtes du Rhône. Sein Rosé ist denn auch urfranzösisch: Kein duftiges Leichgewicht, sondern charaktervoll und gehaltvoll, fast überschwenglich würzig im Duft, verströmt er die Pracht südfranzösischer Kräuter und sommerlicher Würze. Am Duft nach frisch vermahlenem weißen Pfeffer erkennt man seine Rebsorte. So harmoniert er zur mediterranen Aromaküche. So erinnert er den Lärm der Zikaden, den Duft der Garrigue, die flirrende Hitze heißer Tage im Süden. So spürt man die Kraft der Sonne in ihm. Weich auf der Zunge und mild in der Säure, tragen ihn samtig herbe Gerbstoffe über die Zunge. Schmeckt im Winter, verdunstet im Sommer, geht immer. Rosé, wie ihn die Franzosen lieben.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 14 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,6 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Betontank
Bodenart: Kies / Galets roulets
Betriebsgröße: 32 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Schraubverschluß
pH-Wert: 3,55
Kellerbehandlung: filtriert
Wissenswert: Saignée-Rosé | minimal geschwefelt |

Rosé von der Côtes du Rhône. Unweit von Châteauneuf du Pape. Da glüht die Sonne im Sommer. Da wird dann auch nichts anderes getrunken als Rosé. Gut gekühlt und schön frisch. Dort liebt man Rosé wie diesen: Saftig und würzig, körperreich und gehaltvoll, kraftvoll und stoffig im Mundgefühl, denn die Sommerküche im Süden Frankreichs hält aromatisch nicht hinter den Berg.

Laurent Charvin keltert seinen Bio-Rosé fast ausschließlich aus Grenache, der großen roten Rebsorte des Südens. Er gewinnt ihn aus dem Saftabzug für seinen legendären Côtes du Rhône. Sein Rosé ist denn auch urfranzösisch: Kein duftiges Leichgewicht, sondern charaktervoll und gehaltvoll, fast überschwenglich würzig im Duft, verströmt er die Pracht südfranzösischer Kräuter und sommerlicher Würze. Am Duft nach frisch vermahlenem weißen Pfeffer erkennt man seine Rebsorte. So harmoniert er zur mediterranen Aromaküche. So erinnert er den Lärm der Zikaden, den Duft der Garrigue, die flirrende Hitze heißer Tage im Süden. So spürt man die Kraft der Sonne in ihm. Weich auf der Zunge und mild in der Säure, tragen ihn samtig herbe Gerbstoffe über die Zunge. Schmeckt im Winter, verdunstet im Sommer, geht immer. Rosé, wie ihn die Franzosen lieben.

Mehr...
Alkohol: 14 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,6 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Betontank
Bodenart: Kies / Galets roulets
Betriebsgröße: 32 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Schraubverschluß
pH-Wert: 3,55
Kellerbehandlung: filtriert
Wissenswert: Saignée-Rosé | minimal geschwefelt |