Hinweis: Im August hat die Weinhalle an den Samstagen geschlossen!

You're currently on:

2011

Champagne Rosé »Dizy Terres Rouges«

Champagne Rosé »Dizy Terres Rouges« 

Rosé-Champagner. »Richtiger« Rosé-Champagner! Aus reinsortigem Pinot Noir aus mazerierten Trauben, die einen erstaunlich dunkelfarbigen Most ergeben. Einem Teil dieses Grundweines wurde Vorlaufmost ohne Mazeration zugegeben, also ohne Farbe, damit die Kohlensäurebildung einigermaßen zuverlässig stattfinden kann. Echter Rosé-Champagner mit dem Sex jener seidenweichen Perlung, die echten Rosé-Champagner erst »echt« macht. Auf der roten Erde von Dizy, der sogenannten »Terres rouges«, stehen jene Pinot Noir-Reben, die Jean-Hervé und Laurent Chiquet, den Besitzern des Hauses Jacquesson, die Trauben für ihren traditionellen, aus roten Rebsorten gekelterten Rosé-Champagner liefern, der mit diesem letzten Exemplar seiner Art endgültig vom Aussterben bedroht ist.

Helles Kirschrot hinter einem merkwürdig komplexen, dunkelfruchtigen Bukett. Amarenakirschen, Walderdbeeren, Himbeeren, Zwetschgen, Hefe. Vornehm zurückhaltend. Am Gaumen herb und erfrischend trocken, animierend »bitter« in zupackend mineralischer Struktur, tiefgründig würzig statt vordergründig fruchtig. Rosé-Champagner rarer Klasse, der sicher originellste und ausgefallenste des Marktes. Weil wie leichter Rotwein mit weicher Blasenbildung nur etwas für Kenner, Könner und Neugierige.
Der letzte Jahrgang. Die letzte Chance. Mit dem Jahrgang 2011 stellt Jacquesson die Produktion seines legendären Rosés aus Dizy ein. Zu aufwendig in der Herstellung und dafür zu wenig beachtet. Seit 2012 wird Dizy weiß gekeltert. Jammerschade.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Champagne Rosé »Dizy Terres Rouges« 

Availability: In stock.

95,00 €
je Flasche à 0.75l / 126,67 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Frankreich - Champagne
Pinot Noir
Champagne Jacquesson
6er Karton
Art-Nr. FCH13406
Inhalt 0.75l
seit 2010
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Rosé-Champagner. »Richtiger« Rosé-Champagner! Aus reinsortigem Pinot Noir aus mazerierten Trauben, die einen erstaunlich dunkelfarbigen Most ergeben. Einem Teil dieses Grundweines wurde Vorlaufmost ohne Mazeration zugegeben, also ohne Farbe, damit die Kohlensäurebildung einigermaßen zuverlässig stattfinden kann. Echter Rosé-Champagner mit dem Sex jener seidenweichen Perlung, die echten Rosé-Champagner erst »echt« macht. Auf der roten Erde von Dizy, der sogenannten »Terres rouges«, stehen jene Pinot Noir-Reben, die Jean-Hervé und Laurent Chiquet, den Besitzern des Hauses Jacquesson, die Trauben für ihren traditionellen, aus roten Rebsorten gekelterten Rosé-Champagner liefern, der mit diesem letzten Exemplar seiner Art endgültig vom Aussterben bedroht ist.

Helles Kirschrot hinter einem merkwürdig komplexen, dunkelfruchtigen Bukett. Amarenakirschen, Walderdbeeren, Himbeeren, Zwetschgen, Hefe. Vornehm zurückhaltend. Am Gaumen herb und erfrischend trocken, animierend »bitter« in zupackend mineralischer Struktur, tiefgründig würzig statt vordergründig fruchtig. Rosé-Champagner rarer Klasse, der sicher originellste und ausgefallenste des Marktes. Weil wie leichter Rotwein mit weicher Blasenbildung nur etwas für Kenner, Könner und Neugierige.
Der letzte Jahrgang. Die letzte Chance. Mit dem Jahrgang 2011 stellt Jacquesson die Produktion seines legendären Rosés aus Dizy ein. Zu aufwendig in der Herstellung und dafür zu wenig beachtet. Seit 2012 wird Dizy weiß gekeltert. Jammerschade.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 12,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 1,5 g /l
Bewirtschaftung: Naturnah
Ausbau: Trad. Holzfass
Bodenart: Kreide | Kalk
Betriebsgröße: 20 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,15
Wissenswert: Ohne Dosage, degorgiert Januar 2018, Gesamtschwefel unter 30 mg/l

Rosé-Champagner. »Richtiger« Rosé-Champagner! Aus reinsortigem Pinot Noir aus mazerierten Trauben, die einen erstaunlich dunkelfarbigen Most ergeben. Einem Teil dieses Grundweines wurde Vorlaufmost ohne Mazeration zugegeben, also ohne Farbe, damit die Kohlensäurebildung einigermaßen zuverlässig stattfinden kann. Echter Rosé-Champagner mit dem Sex jener seidenweichen Perlung, die echten Rosé-Champagner erst »echt« macht. Auf der roten Erde von Dizy, der sogenannten »Terres rouges«, stehen jene Pinot Noir-Reben, die Jean-Hervé und Laurent Chiquet, den Besitzern des Hauses Jacquesson, die Trauben für ihren traditionellen, aus roten Rebsorten gekelterten Rosé-Champagner liefern, der mit diesem letzten Exemplar seiner Art endgültig vom Aussterben bedroht ist.

Helles Kirschrot hinter einem merkwürdig komplexen, dunkelfruchtigen Bukett. Amarenakirschen, Walderdbeeren, Himbeeren, Zwetschgen, Hefe. Vornehm zurückhaltend. Am Gaumen herb und erfrischend trocken, animierend »bitter« in zupackend mineralischer Struktur, tiefgründig würzig statt vordergründig fruchtig. Rosé-Champagner rarer Klasse, der sicher originellste und ausgefallenste des Marktes. Weil wie leichter Rotwein mit weicher Blasenbildung nur etwas für Kenner, Könner und Neugierige.
Der letzte Jahrgang. Die letzte Chance. Mit dem Jahrgang 2011 stellt Jacquesson die Produktion seines legendären Rosés aus Dizy ein. Zu aufwendig in der Herstellung und dafür zu wenig beachtet. Seit 2012 wird Dizy weiß gekeltert. Jammerschade.

Mehr...
Alkohol: 12,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 1,5 g /l
Bewirtschaftung: Naturnah
Ausbau: Trad. Holzfass
Bodenart: Kreide | Kalk
Betriebsgröße: 20 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,15
Wissenswert: Ohne Dosage, degorgiert Januar 2018, Gesamtschwefel unter 30 mg/l