You're currently on:

2017

Côtes de Provence Rosé »Première«

Côtes de Provence Rosé »Première«  

Mourvèdre, Cinsault und Grenache sorgen hier für unnachahmliches Spiel. Tiefgang und Finesse in sehnsüchtig machender Duftigkeit und Frische. Die ältesten Reben dieser legendären Bio-Domaine im Hinterland der Côtes d´Azur liefern jahrgangstypisch zarte Gerbstoffe aus fast schon künstlerisch sensibler Weinbereitung. Rosé aus Direktpressung. Dazu kommen die Trauben in die Presse, werden dort leicht angequetscht, und dann beginnt die Natur ihr Spiel. Der Winzer muß abwarten, welche Farbe ihm der Jahrgang liefert und muß zugleich auf den herben Hauch der ersten Gerbstoffe warten, um dann schnell abzupressen, also die Schalen vom Saft zu trennen, damit der fertige Wein auf der Zunge jene unvergleichlich animierend zarte Bitterkeit verspricht, die guten Rosé zur dritten Dimension im Wein macht.

Die Domaine Saint André de Figuières steht seit vielen Jahren für Rosé der Spitzenklasse. Ihr »Première« entstammt nicht der sterilen Technikretorte so vieler provençalischer Weingüter, sondern zelebriert Finesse, lebendige Frische und agile Natürlichkeit in typisch provençalischer Farbtönung, wie sie animierender kaum sein kann. Fast ein Weißwein mit zarter Tönung. Gekeltert aus 50 % Mourvèdre, 25 % Cinsault und Grenache. Die Trauben wurden für angenehm natürlichen Alkoholgehalt bewußt vor der Vollreife von Hand geerntet und schonend in der pneumatischen Presse zu Rosé verarbeitet. Der begeistert mit Duft und Persistenz und genießt nicht umsonst legendären Ruf im Süden Frankreichs, wo man ihn auf den Karten der besten Restaurants von der Côtes d´Azur bis ins Roussillon findet. 

»Première« ist rare Delikatesse, ist feinherbe Trockenheit in zarter Beeren- und Kräuterwürze, die mit einer Frucht spielt, die in salzig herber Frische am Gaumen ausklingt. Ein großer Rosé mit Tiefgang und Komplexität, der nachhaltig erfrischt. Spätestens wenn die Tage richtig heiß werden, kann man sich der Lust auf seinen herben Charme nicht mehr erwehren. Dabei zeigt er sich als feiner, leiser und delikater Rosé, der im Sommer höchste Ansprüche erfüllt und auch im Winter die Sehnsucht nach Sommer, Sonne und Wärme zu schüren versteht. Ein Rosé, der Sie übrigens über die kommenden 5 Jahre erfreuen wird. Qualität wie diese muß nicht binnen eines Sommers weggetrunken sein. Keine Eintagsfliege, sondern Spitzen-Rosé mit Zukunft und Vergangenheit. Einer der großen des französischen Südens.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Côtes de Provence Rosé »Première«  

Availability: In stock.

16,90 €
je Flasche à 0.75l / 22,53 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Frankreich - Provence
Cuvée rosé
St. André de Figuière
6er Karton
Art-Nr. FPR17400
Inhalt 0.75l
seit 1999
Zertifiziert Bio
Bio-Kontrollstelle FR-BIO-001
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Mourvèdre, Cinsault und Grenache sorgen hier für unnachahmliches Spiel. Tiefgang und Finesse in sehnsüchtig machender Duftigkeit und Frische. Die ältesten Reben dieser legendären Bio-Domaine im Hinterland der Côtes d´Azur liefern jahrgangstypisch zarte Gerbstoffe aus fast schon künstlerisch sensibler Weinbereitung. Rosé aus Direktpressung. Dazu kommen die Trauben in die Presse, werden dort leicht angequetscht, und dann beginnt die Natur ihr Spiel. Der Winzer muß abwarten, welche Farbe ihm der Jahrgang liefert und muß zugleich auf den herben Hauch der ersten Gerbstoffe warten, um dann schnell abzupressen, also die Schalen vom Saft zu trennen, damit der fertige Wein auf der Zunge jene unvergleichlich animierend zarte Bitterkeit verspricht, die guten Rosé zur dritten Dimension im Wein macht.

Die Domaine Saint André de Figuières steht seit vielen Jahren für Rosé der Spitzenklasse. Ihr »Première« entstammt nicht der sterilen Technikretorte so vieler provençalischer Weingüter, sondern zelebriert Finesse, lebendige Frische und agile Natürlichkeit in typisch provençalischer Farbtönung, wie sie animierender kaum sein kann. Fast ein Weißwein mit zarter Tönung. Gekeltert aus 50 % Mourvèdre, 25 % Cinsault und Grenache. Die Trauben wurden für angenehm natürlichen Alkoholgehalt bewußt vor der Vollreife von Hand geerntet und schonend in der pneumatischen Presse zu Rosé verarbeitet. Der begeistert mit Duft und Persistenz und genießt nicht umsonst legendären Ruf im Süden Frankreichs, wo man ihn auf den Karten der besten Restaurants von der Côtes d´Azur bis ins Roussillon findet. 

»Première« ist rare Delikatesse, ist feinherbe Trockenheit in zarter Beeren- und Kräuterwürze, die mit einer Frucht spielt, die in salzig herber Frische am Gaumen ausklingt. Ein großer Rosé mit Tiefgang und Komplexität, der nachhaltig erfrischt. Spätestens wenn die Tage richtig heiß werden, kann man sich der Lust auf seinen herben Charme nicht mehr erwehren. Dabei zeigt er sich als feiner, leiser und delikater Rosé, der im Sommer höchste Ansprüche erfüllt und auch im Winter die Sehnsucht nach Sommer, Sonne und Wärme zu schüren versteht. Ein Rosé, der Sie übrigens über die kommenden 5 Jahre erfreuen wird. Qualität wie diese muß nicht binnen eines Sommers weggetrunken sein. Keine Eintagsfliege, sondern Spitzen-Rosé mit Zukunft und Vergangenheit. Einer der großen des französischen Südens.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 13 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 1,4 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Edelstahltank
Bodenart: Kalkmergel
Betriebsgröße: 85 Hektar
Gärung: Reinzuchthefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,38
Kellerbehandlung: Filtriert
Wissenswert: zertifiziert Ecocert®

Mourvèdre, Cinsault und Grenache sorgen hier für unnachahmliches Spiel. Tiefgang und Finesse in sehnsüchtig machender Duftigkeit und Frische. Die ältesten Reben dieser legendären Bio-Domaine im Hinterland der Côtes d´Azur liefern jahrgangstypisch zarte Gerbstoffe aus fast schon künstlerisch sensibler Weinbereitung. Rosé aus Direktpressung. Dazu kommen die Trauben in die Presse, werden dort leicht angequetscht, und dann beginnt die Natur ihr Spiel. Der Winzer muß abwarten, welche Farbe ihm der Jahrgang liefert und muß zugleich auf den herben Hauch der ersten Gerbstoffe warten, um dann schnell abzupressen, also die Schalen vom Saft zu trennen, damit der fertige Wein auf der Zunge jene unvergleichlich animierend zarte Bitterkeit verspricht, die guten Rosé zur dritten Dimension im Wein macht.

Die Domaine Saint André de Figuières steht seit vielen Jahren für Rosé der Spitzenklasse. Ihr »Première« entstammt nicht der sterilen Technikretorte so vieler provençalischer Weingüter, sondern zelebriert Finesse, lebendige Frische und agile Natürlichkeit in typisch provençalischer Farbtönung, wie sie animierender kaum sein kann. Fast ein Weißwein mit zarter Tönung. Gekeltert aus 50 % Mourvèdre, 25 % Cinsault und Grenache. Die Trauben wurden für angenehm natürlichen Alkoholgehalt bewußt vor der Vollreife von Hand geerntet und schonend in der pneumatischen Presse zu Rosé verarbeitet. Der begeistert mit Duft und Persistenz und genießt nicht umsonst legendären Ruf im Süden Frankreichs, wo man ihn auf den Karten der besten Restaurants von der Côtes d´Azur bis ins Roussillon findet. 

»Première« ist rare Delikatesse, ist feinherbe Trockenheit in zarter Beeren- und Kräuterwürze, die mit einer Frucht spielt, die in salzig herber Frische am Gaumen ausklingt. Ein großer Rosé mit Tiefgang und Komplexität, der nachhaltig erfrischt. Spätestens wenn die Tage richtig heiß werden, kann man sich der Lust auf seinen herben Charme nicht mehr erwehren. Dabei zeigt er sich als feiner, leiser und delikater Rosé, der im Sommer höchste Ansprüche erfüllt und auch im Winter die Sehnsucht nach Sommer, Sonne und Wärme zu schüren versteht. Ein Rosé, der Sie übrigens über die kommenden 5 Jahre erfreuen wird. Qualität wie diese muß nicht binnen eines Sommers weggetrunken sein. Keine Eintagsfliege, sondern Spitzen-Rosé mit Zukunft und Vergangenheit. Einer der großen des französischen Südens.

Mehr...
Alkohol: 13 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 1,4 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Edelstahltank
Bodenart: Kalkmergel
Betriebsgröße: 85 Hektar
Gärung: Reinzuchthefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,38
Kellerbehandlung: Filtriert
Wissenswert: zertifiziert Ecocert®