You're currently on:

2019

Valtenesi Chiaretto

Valtenesi Chiaretto 

Chiaretto. So darf sich Rosé in Italien nur nennen, wenn er per Direktpressung gewonnen wird, also aus den ganzen Beeren, die 6 Stunden lang in der Presse mazerieren, um so die zarte Farbe zu extrahieren.

Biowinzerin Cristina Inganni verwendet für ihren filigran duftigen Chiaretto nur jenen Vorlaufmost, der ohne Druck aus der Presse läuft, nicht aber den Preßmost. Sie gewinnt so einen Chiaretto, dessen zartes, fast flüchtiges Rosa an Aquarellfarbe erinnert, an die Anmutung von Rosenblättern. Im Duft schwebend fein der Hauch von frischen Erdbeeren und delikaten Blütenaromen, darüber zartes Raucharoma im Spiel von Zitrusfrüchten. Mundwässernde Frische, sehnsüchtige Erinnerung an heiße Sommertage. Kristalline Reinheit. Trockene Brillanz. Saftige Eleganz im raffinierten Spiel von Frische und Harmonie. Ein äußerst feinfühlig realisierter Spitzen-Rosé aus reinsortigem Gropello, der roten Rebsorte des Westufers des Gardasees. Ein rares Unikat, ausgebaut im Edelstahltank. Hinreißend gut gelungen. Zart, transparent, duftig und edel, pikant würzig und persistent. Für unvergessliche Abende im Corona-Sommer 2020, der dieses Jahr wohl eher zu Hause als in Italien zu erleben sein wird . . .

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Valtenesi Chiaretto 

Availability: In stock.

9,90 €
je Flasche à 0.75l / 13,20 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Italien - Lombardei
Gropello
Cantrina di Cristina Inganni
6er Karton
Art-Nr. IVR19707
Inhalt 0.75l
seit 2012
Zertifiziert Bio
Bio-Kontrollstelle IT-BIO-006
Sofort versandfertig
Lieferfrist: 1-2 Tage
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Chiaretto. So darf sich Rosé in Italien nur nennen, wenn er per Direktpressung gewonnen wird, also aus den ganzen Beeren, die 6 Stunden lang in der Presse mazerieren, um so die zarte Farbe zu extrahieren.

Biowinzerin Cristina Inganni verwendet für ihren filigran duftigen Chiaretto nur jenen Vorlaufmost, der ohne Druck aus der Presse läuft, nicht aber den Preßmost. Sie gewinnt so einen Chiaretto, dessen zartes, fast flüchtiges Rosa an Aquarellfarbe erinnert, an die Anmutung von Rosenblättern. Im Duft schwebend fein der Hauch von frischen Erdbeeren und delikaten Blütenaromen, darüber zartes Raucharoma im Spiel von Zitrusfrüchten. Mundwässernde Frische, sehnsüchtige Erinnerung an heiße Sommertage. Kristalline Reinheit. Trockene Brillanz. Saftige Eleganz im raffinierten Spiel von Frische und Harmonie. Ein äußerst feinfühlig realisierter Spitzen-Rosé aus reinsortigem Gropello, der roten Rebsorte des Westufers des Gardasees. Ein rares Unikat, ausgebaut im Edelstahltank. Hinreißend gut gelungen. Zart, transparent, duftig und edel, pikant würzig und persistent. Für unvergessliche Abende im Corona-Sommer 2020, der dieses Jahr wohl eher zu Hause als in Italien zu erleben sein wird . . .

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 12,8 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 1 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Edelstahltank
Bodenart: Sand/Lehm/Geröll
Betriebsgröße: 8 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Schraubverschluß
pH-Wert: 3,25
Kellerbehandlung: Filtration
Wissenswert: Rosé aus Direktpressung

Chiaretto. So darf sich Rosé in Italien nur nennen, wenn er per Direktpressung gewonnen wird, also aus den ganzen Beeren, die 6 Stunden lang in der Presse mazerieren, um so die zarte Farbe zu extrahieren.

Biowinzerin Cristina Inganni verwendet für ihren filigran duftigen Chiaretto nur jenen Vorlaufmost, der ohne Druck aus der Presse läuft, nicht aber den Preßmost. Sie gewinnt so einen Chiaretto, dessen zartes, fast flüchtiges Rosa an Aquarellfarbe erinnert, an die Anmutung von Rosenblättern. Im Duft schwebend fein der Hauch von frischen Erdbeeren und delikaten Blütenaromen, darüber zartes Raucharoma im Spiel von Zitrusfrüchten. Mundwässernde Frische, sehnsüchtige Erinnerung an heiße Sommertage. Kristalline Reinheit. Trockene Brillanz. Saftige Eleganz im raffinierten Spiel von Frische und Harmonie. Ein äußerst feinfühlig realisierter Spitzen-Rosé aus reinsortigem Gropello, der roten Rebsorte des Westufers des Gardasees. Ein rares Unikat, ausgebaut im Edelstahltank. Hinreißend gut gelungen. Zart, transparent, duftig und edel, pikant würzig und persistent. Für unvergessliche Abende im Corona-Sommer 2020, der dieses Jahr wohl eher zu Hause als in Italien zu erleben sein wird . . .

Mehr...
Alkohol: 12,8 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 1 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Edelstahltank
Bodenart: Sand/Lehm/Geröll
Betriebsgröße: 8 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Schraubverschluß
pH-Wert: 3,25
Kellerbehandlung: Filtration
Wissenswert: Rosé aus Direktpressung