You're currently on:

2011

Carso Rosso »ROZ«

Carso Rosso »ROZ« 

»Roz« steht im lokalen Dialekt für »Rosso«. Der kleine Rote von Winzer Benjamin Zidarich heißt so. Er stammt aus dem Karst, einem dünnen Streifen Land zwischen Italien und Slowenien, wenige Kilometer vor der Stadt Triest. Ein Verschnitt von 40% Merlot, 40% Terrano und 20% Refosco dal peduncolo Rosso, den typischen Rebsorten der Region. Der Merlot steuert großzügige Frucht bei, Terrano steht für raffiniert salzige Wirkung und der Refosco liefert knackige Frische und lebendige Säure. Die Reben stehen auf lehmigem Kalkboden. Ihre Trauben werden von Hand geerntet, abgebeert, in offenen Bottichen ohne Temperaturkontrolle kurz mazeriert und spontan vergoren. Anschließend reift der fertige Wein 2 Jahre auf der Vollhefe ohne Eingriffe in verschieden großen Eichenfässern. Zeit im Wein. Sie wird hier ungeschminkt schmeck- und fühlbar.

Tiefdunkle Farbe. Im Duft ein faszinierend wandlungsfähiges Profil mit Noten von Kirschen und dunklen Beeren, frisch aufgebrochener feuchter Erde, aber auch schwarzem Pfeffer und Gewürznelke. Intensität und Eleganz in rarer Harmonie. Beginnende Reife scheint in langen Gerbstoffketten buchstäblich riechbar, der Wein duftet feingliedrig, kühl und schlank. Genau so offenbart er sich auf der Zunge, spürbar in Gerbstoffen, die ihre ungeschminkte Natürlichkeit als »körnige Reibung« fühlbar machen. Der Wein wirkt dynamisch, macht Druck am Gaumen, gibt ein Tempo vor, das seinem entspannt zeitlosen Charakter zu widersprechen scheint. Ein von modischen Attitüden verschont gebliebener Rotwein, rudimentär und archaisch wirkend, an das Handwerk vergangener Zeiten erinnernd. Spannend! Dezent kühl bei 18°C servieren.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Carso Rosso »ROZ« 

Availability: Out of stock.

19,00 €
Vorübergehend nicht verfügbar.
Italien - Friaul
Merlot, Terrano
Azienda Agricola Zidarich
6er Karton
Art-Nr. ICR11007
Inhalt 0.75l
seit 2011
Sofort versandfertig
Lieferfrist: 1-2 Tage
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

»Roz« steht im lokalen Dialekt für »Rosso«. Der kleine Rote von Winzer Benjamin Zidarich heißt so. Er stammt aus dem Karst, einem dünnen Streifen Land zwischen Italien und Slowenien, wenige Kilometer vor der Stadt Triest. Ein Verschnitt von 40% Merlot, 40% Terrano und 20% Refosco dal peduncolo Rosso, den typischen Rebsorten der Region. Der Merlot steuert großzügige Frucht bei, Terrano steht für raffiniert salzige Wirkung und der Refosco liefert knackige Frische und lebendige Säure. Die Reben stehen auf lehmigem Kalkboden. Ihre Trauben werden von Hand geerntet, abgebeert, in offenen Bottichen ohne Temperaturkontrolle kurz mazeriert und spontan vergoren. Anschließend reift der fertige Wein 2 Jahre auf der Vollhefe ohne Eingriffe in verschieden großen Eichenfässern. Zeit im Wein. Sie wird hier ungeschminkt schmeck- und fühlbar.

Tiefdunkle Farbe. Im Duft ein faszinierend wandlungsfähiges Profil mit Noten von Kirschen und dunklen Beeren, frisch aufgebrochener feuchter Erde, aber auch schwarzem Pfeffer und Gewürznelke. Intensität und Eleganz in rarer Harmonie. Beginnende Reife scheint in langen Gerbstoffketten buchstäblich riechbar, der Wein duftet feingliedrig, kühl und schlank. Genau so offenbart er sich auf der Zunge, spürbar in Gerbstoffen, die ihre ungeschminkte Natürlichkeit als »körnige Reibung« fühlbar machen. Der Wein wirkt dynamisch, macht Druck am Gaumen, gibt ein Tempo vor, das seinem entspannt zeitlosen Charakter zu widersprechen scheint. Ein von modischen Attitüden verschont gebliebener Rotwein, rudimentär und archaisch wirkend, an das Handwerk vergangener Zeiten erinnernd. Spannend! Dezent kühl bei 18°C servieren.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 12 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0.9 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch (nicht zertifiziert)
Ausbau: Holzfass > 300 l
Bodenart: Rote Erde | Eisen
Betriebsgröße: 8 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,39
Wissenswert: Keine Eingriffe | nicht zertifizierter biologischer Anbau | minimale Schwefelung

»Roz« steht im lokalen Dialekt für »Rosso«. Der kleine Rote von Winzer Benjamin Zidarich heißt so. Er stammt aus dem Karst, einem dünnen Streifen Land zwischen Italien und Slowenien, wenige Kilometer vor der Stadt Triest. Ein Verschnitt von 40% Merlot, 40% Terrano und 20% Refosco dal peduncolo Rosso, den typischen Rebsorten der Region. Der Merlot steuert großzügige Frucht bei, Terrano steht für raffiniert salzige Wirkung und der Refosco liefert knackige Frische und lebendige Säure. Die Reben stehen auf lehmigem Kalkboden. Ihre Trauben werden von Hand geerntet, abgebeert, in offenen Bottichen ohne Temperaturkontrolle kurz mazeriert und spontan vergoren. Anschließend reift der fertige Wein 2 Jahre auf der Vollhefe ohne Eingriffe in verschieden großen Eichenfässern. Zeit im Wein. Sie wird hier ungeschminkt schmeck- und fühlbar.

Tiefdunkle Farbe. Im Duft ein faszinierend wandlungsfähiges Profil mit Noten von Kirschen und dunklen Beeren, frisch aufgebrochener feuchter Erde, aber auch schwarzem Pfeffer und Gewürznelke. Intensität und Eleganz in rarer Harmonie. Beginnende Reife scheint in langen Gerbstoffketten buchstäblich riechbar, der Wein duftet feingliedrig, kühl und schlank. Genau so offenbart er sich auf der Zunge, spürbar in Gerbstoffen, die ihre ungeschminkte Natürlichkeit als »körnige Reibung« fühlbar machen. Der Wein wirkt dynamisch, macht Druck am Gaumen, gibt ein Tempo vor, das seinem entspannt zeitlosen Charakter zu widersprechen scheint. Ein von modischen Attitüden verschont gebliebener Rotwein, rudimentär und archaisch wirkend, an das Handwerk vergangener Zeiten erinnernd. Spannend! Dezent kühl bei 18°C servieren.

Mehr...
Alkohol: 12 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0.9 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch (nicht zertifiziert)
Ausbau: Holzfass > 300 l
Bodenart: Rote Erde | Eisen
Betriebsgröße: 8 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,39
Wissenswert: Keine Eingriffe | nicht zertifizierter biologischer Anbau | minimale Schwefelung