Unser Ladengeschäft bleibt geschlossen. Im Versand aber sind wir für Sie da, telefonisch oder per ZOOM-Videoberatung!

You're currently on:

2016

Vouvray »Le 2016« demi-sec

Vouvray »Le 2016« demi-sec 

Demi-sec. Halbtrocken. Die vielleicht schönste Verabreichungsform der Rebsorte Chenin Blanc. Wie keine andere weiße Rebsorte der Welt besitzt sie eine von ihrer Reife abhängige Plastizität in Stil und Charakter, die es ihrem kundigen Winzer ermöglicht, alle Arten von Weißwein zu produzieren. Vom trockenen Schaumwein bis zum großen edelsüßen Wein. Dabei ist die Rebsorte, dank ihres Säuregehalts, für lange Reife bekannt. Ihre großen Weine können 100 und mehr Jahre alt werden.

2016 war kein einfaches Jahr. Vater François und Sohn Julien Pinon zollen ihm Respekt im einzigen Wein, den sie in dem Jahr produzierten: Le 2016. Die Erträge waren winzig, die Reife sehr unterschiedlich und so entstand ein halbtrockener Wein von allen Lagen, die die kleine Domaine bewirtschaftet. Ein hinreißend gut gelungener Vouvray, der das ganze Potential dieser so spannenden Rebsorte unter Beweis stellt. Drei Monate lang hat der Wein auf der wilden Hefe gegoren. Dann wurde er filtriert und fünf weitere Monate im großen Holzfaß auf der Feinhefe gereift. Chenin Blanc in rarer Perfektion. Straffe Säure, gut versteckt in der saftig weichen Konsistenz niedriger Erträge und der Schwankungsbreite der Traubenreife. Bei 14 g/l Restzucker stoppte die Gärung. Durchgegoren also, aber nicht trocken. Allerdings trockener wirkend, als er ist. Dichte, sanfte Substanz im Mund, gelb würzig, extrem komplex und breit angelegt, aber unheimlich agil im Mundgefühl und straff im Fluß. Der niedrige pH-Wert sorgt für Zug auf der Zunge in einem Weißwen, der sich modern »fruchtigen« Weißwein-Klischees vollkommen entzieht. Ihn muß man auf sich wirken lassen. Muß verstehen, was ihn zu dem macht, was er ist. Großartiger Begleiter klassischer Charcuterie, von Fisch an heller Sauce, zu hellem Fleisch und Innereien, und raffiniertes Gebäck freut sich auch über ihn.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Vouvray »Le 2016« demi-sec 

Availability: In stock.

20,00 €
je Flasche à 0.75l / 26,67 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Frankreich - Loire
Chenin Blanc
Domaine François & Julien Pinon
6er Karton
Art-Nr. FLW16305
Inhalt 0.75l
seit 2019
Zertifiziert Bio
Bio-Kontrollstelle FR-Bio-01
Sofort versandfertig
Lieferfrist: 1-2 Tage
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Demi-sec. Halbtrocken. Die vielleicht schönste Verabreichungsform der Rebsorte Chenin Blanc. Wie keine andere weiße Rebsorte der Welt besitzt sie eine von ihrer Reife abhängige Plastizität in Stil und Charakter, die es ihrem kundigen Winzer ermöglicht, alle Arten von Weißwein zu produzieren. Vom trockenen Schaumwein bis zum großen edelsüßen Wein. Dabei ist die Rebsorte, dank ihres Säuregehalts, für lange Reife bekannt. Ihre großen Weine können 100 und mehr Jahre alt werden.

2016 war kein einfaches Jahr. Vater François und Sohn Julien Pinon zollen ihm Respekt im einzigen Wein, den sie in dem Jahr produzierten: Le 2016. Die Erträge waren winzig, die Reife sehr unterschiedlich und so entstand ein halbtrockener Wein von allen Lagen, die die kleine Domaine bewirtschaftet. Ein hinreißend gut gelungener Vouvray, der das ganze Potential dieser so spannenden Rebsorte unter Beweis stellt. Drei Monate lang hat der Wein auf der wilden Hefe gegoren. Dann wurde er filtriert und fünf weitere Monate im großen Holzfaß auf der Feinhefe gereift. Chenin Blanc in rarer Perfektion. Straffe Säure, gut versteckt in der saftig weichen Konsistenz niedriger Erträge und der Schwankungsbreite der Traubenreife. Bei 14 g/l Restzucker stoppte die Gärung. Durchgegoren also, aber nicht trocken. Allerdings trockener wirkend, als er ist. Dichte, sanfte Substanz im Mund, gelb würzig, extrem komplex und breit angelegt, aber unheimlich agil im Mundgefühl und straff im Fluß. Der niedrige pH-Wert sorgt für Zug auf der Zunge in einem Weißwen, der sich modern »fruchtigen« Weißwein-Klischees vollkommen entzieht. Ihn muß man auf sich wirken lassen. Muß verstehen, was ihn zu dem macht, was er ist. Großartiger Begleiter klassischer Charcuterie, von Fisch an heller Sauce, zu hellem Fleisch und Innereien, und raffiniertes Gebäck freut sich auch über ihn.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 12 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 13,7 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Holzfass > 300 l
Bodenart: Silex | Feuerstein
Betriebsgröße: 15 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,18
Kellerbehandlung: Filtration
Wissenswert: Minimal geschwefelt | Naturwein | AB® zertifiziert

Demi-sec. Halbtrocken. Die vielleicht schönste Verabreichungsform der Rebsorte Chenin Blanc. Wie keine andere weiße Rebsorte der Welt besitzt sie eine von ihrer Reife abhängige Plastizität in Stil und Charakter, die es ihrem kundigen Winzer ermöglicht, alle Arten von Weißwein zu produzieren. Vom trockenen Schaumwein bis zum großen edelsüßen Wein. Dabei ist die Rebsorte, dank ihres Säuregehalts, für lange Reife bekannt. Ihre großen Weine können 100 und mehr Jahre alt werden.

2016 war kein einfaches Jahr. Vater François und Sohn Julien Pinon zollen ihm Respekt im einzigen Wein, den sie in dem Jahr produzierten: Le 2016. Die Erträge waren winzig, die Reife sehr unterschiedlich und so entstand ein halbtrockener Wein von allen Lagen, die die kleine Domaine bewirtschaftet. Ein hinreißend gut gelungener Vouvray, der das ganze Potential dieser so spannenden Rebsorte unter Beweis stellt. Drei Monate lang hat der Wein auf der wilden Hefe gegoren. Dann wurde er filtriert und fünf weitere Monate im großen Holzfaß auf der Feinhefe gereift. Chenin Blanc in rarer Perfektion. Straffe Säure, gut versteckt in der saftig weichen Konsistenz niedriger Erträge und der Schwankungsbreite der Traubenreife. Bei 14 g/l Restzucker stoppte die Gärung. Durchgegoren also, aber nicht trocken. Allerdings trockener wirkend, als er ist. Dichte, sanfte Substanz im Mund, gelb würzig, extrem komplex und breit angelegt, aber unheimlich agil im Mundgefühl und straff im Fluß. Der niedrige pH-Wert sorgt für Zug auf der Zunge in einem Weißwen, der sich modern »fruchtigen« Weißwein-Klischees vollkommen entzieht. Ihn muß man auf sich wirken lassen. Muß verstehen, was ihn zu dem macht, was er ist. Großartiger Begleiter klassischer Charcuterie, von Fisch an heller Sauce, zu hellem Fleisch und Innereien, und raffiniertes Gebäck freut sich auch über ihn.

Mehr...
Alkohol: 12 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 13,7 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Holzfass > 300 l
Bodenart: Silex | Feuerstein
Betriebsgröße: 15 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,18
Kellerbehandlung: Filtration
Wissenswert: Minimal geschwefelt | Naturwein | AB® zertifiziert