You're currently on:

2011

Jurançon »Bi de Casau - Effronté« Demi sec

Jurançon »Bi de Casau - Effronté« Demi sec 

Jurançon, eine von der Natur gesegnete Region am Fuße der französischen Pyrenäen, unweit der Atlantikküste. Heimat alter, autochthoner weißer Rebsorten, die wegen der dort vorherrschenden Feuchtigkeit und Wärme vor allem zu hochkarätigen Süßweinen verarbeitet werden. Die sind hierzulande wenig bekannt und fallen mal süßer, mal weniger süß aus, je nach Lage und Jahrgang. Hier ein natürlich halbtrockener, exemplarisch »gelber« Jurançon, der ein Jahr in Barriques zu raffinierter Harmonie von Süße und Säure heranreifte, die ihn einmalig macht in der Welt des Weines. Spannungsgeladen frisch, unglaublich ausbalanciert, füllig ohne zu süß zu sein, Maßanzug für Küchenträume.

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Jurançon »Bi de Casau - Effronté« Demi sec 

Availability: In stock.

12,90 €
je Flasche à 0.375l-Demi / 34,40 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Frankreich - Jurançon (Südwesten)
Manseng (Gros & Petit)
Domaine Guirardel
6er Karton
Art-Nr. FJW11302H
Inhalt 0.375l-Demi
seit 2017
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Jurançon, eine von der Natur gesegnete Region am Fuße der französischen Pyrenäen, unweit der Atlantikküste. Heimat alter, autochthoner weißer Rebsorten, die wegen der dort vorherrschenden Feuchtigkeit und Wärme vor allem zu hochkarätigen Süßweinen verarbeitet werden. Die sind hierzulande wenig bekannt und fallen mal süßer, mal weniger süß aus, je nach Lage und Jahrgang. Hier ein natürlich halbtrockener, exemplarisch »gelber« Jurançon, der ein Jahr in Barriques zu raffinierter Harmonie von Süße und Säure heranreifte, die ihn einmalig macht in der Welt des Weines. Spannungsgeladen frisch, unglaublich ausbalanciert, füllig ohne zu süß zu sein, Maßanzug für Küchenträume.

Deklarationen
Alkohol: 13 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 135 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Barrique (neu)
Bodenart: Kalkmergel
Betriebsgröße: 8 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,2

Jurançon, eine von der Natur gesegnete Region am Fuße der französischen Pyrenäen, unweit der Atlantikküste. Heimat alter, autochthoner weißer Rebsorten, die wegen der dort vorherrschenden Feuchtigkeit und Wärme vor allem zu hochkarätigen Süßweinen verarbeitet werden. Die sind hierzulande wenig bekannt und fallen mal süßer, mal weniger süß aus, je nach Lage und Jahrgang. Hier ein natürlich halbtrockener, exemplarisch »gelber« Jurançon, der ein Jahr in Barriques zu raffinierter Harmonie von Süße und Säure heranreifte, die ihn einmalig macht in der Welt des Weines. Spannungsgeladen frisch, unglaublich ausbalanciert, füllig ohne zu süß zu sein, Maßanzug für Küchenträume.

Alkohol: 13 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 135 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Barrique (neu)
Bodenart: Kalkmergel
Betriebsgröße: 8 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,2