You're currently on:

2013

Ventoux »Clos de Trias«

Ventoux »Clos de Trias«  

Der legendäre Rote von »Clos de Trias«. Wein vom Mont Ventoux, dem berühmten Hausberg der Südrhône. Hier widmet sich Biowinzer Even Bakke, ein baumlanger Hüne mit Wurzeln in Norwegen und jahrelanger Weinerfahrung in Kalifornien, als eigenwilliger Einzelgänger ursprünglich wilden, maximal natürlich inspirierten Weinen. In seiner Weinbereitung folgt er weniger Rezepten, als seiner Intuition, seinem Gefühl und seiner Erfahrung. Entsprechend persönlich fallen seine Weine aus.

Clos de Trias ist wild, dicht und mundfüllend charaktervoll. Mit ihm hat sich Even Bakke einen Namen gemacht in der großen weiten Welt der Rebsorte Grenache. Von diesem Wein produziert er die meisten Flaschen. Reife Grenache mit einem Hauch Syrah, Carignan und Cinsault. Handgelesen, am Sortiertisch sorgfältig nachsortiert, mal mit, mal ohne Stiele und Stengel gekeltert, und stets ohne Eingriffe spontan vergoren in gebrauchten großen Holzfässern oder alten Betontanks. Seriöses Handwerk, mit dem der Quereinsteiger avantgardistisch ursprüngliche südfranzösische »Natural wines« produziert. Provokant eigenwillig, unfiltriert, ungeschönt und nur minimal geschwefelt. Kraftvoll deftig spült der Wein seine dichtgewirkten Gerbstoff-Wogen auf die Zunge. Samtige Fülle in bäuerlich natürlicher Schönheit. Mutig ungeschminkt und nackig reflektiert er seine wilde Herkunft vom Fuße des berühmten Mont Ventoux. Im Duft erinnert er ätherisch an Menthol, schwarze Oliven und Kräuter der Provence, man ahnt warme Sommerkräuter und erfreut sich an rustikaler Natürlichkeit, belebend unerzogen, »sauvage«, wie der Franzose sagt, und voll praller Lebensfreude und Persönlichkeit. Ein Wein wie sein Winzer.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Ventoux »Clos de Trias«  

Availability: In stock.

13,00 €
je Flasche à 0.75l / 17,33 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Frankreich - Südrhône
Grenache, Syrah
Clos de Trias
6er Karton
Art-Nr. FRH13040
Inhalt 0.75l
seit 2009
Zertifiziert Bio
Bio-Kontrollstelle FR-BIO-01
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Der legendäre Rote von »Clos de Trias«. Wein vom Mont Ventoux, dem berühmten Hausberg der Südrhône. Hier widmet sich Biowinzer Even Bakke, ein baumlanger Hüne mit Wurzeln in Norwegen und jahrelanger Weinerfahrung in Kalifornien, als eigenwilliger Einzelgänger ursprünglich wilden, maximal natürlich inspirierten Weinen. In seiner Weinbereitung folgt er weniger Rezepten, als seiner Intuition, seinem Gefühl und seiner Erfahrung. Entsprechend persönlich fallen seine Weine aus.

Clos de Trias ist wild, dicht und mundfüllend charaktervoll. Mit ihm hat sich Even Bakke einen Namen gemacht in der großen weiten Welt der Rebsorte Grenache. Von diesem Wein produziert er die meisten Flaschen. Reife Grenache mit einem Hauch Syrah, Carignan und Cinsault. Handgelesen, am Sortiertisch sorgfältig nachsortiert, mal mit, mal ohne Stiele und Stengel gekeltert, und stets ohne Eingriffe spontan vergoren in gebrauchten großen Holzfässern oder alten Betontanks. Seriöses Handwerk, mit dem der Quereinsteiger avantgardistisch ursprüngliche südfranzösische »Natural wines« produziert. Provokant eigenwillig, unfiltriert, ungeschönt und nur minimal geschwefelt. Kraftvoll deftig spült der Wein seine dichtgewirkten Gerbstoff-Wogen auf die Zunge. Samtige Fülle in bäuerlich natürlicher Schönheit. Mutig ungeschminkt und nackig reflektiert er seine wilde Herkunft vom Fuße des berühmten Mont Ventoux. Im Duft erinnert er ätherisch an Menthol, schwarze Oliven und Kräuter der Provence, man ahnt warme Sommerkräuter und erfreut sich an rustikaler Natürlichkeit, belebend unerzogen, »sauvage«, wie der Franzose sagt, und voll praller Lebensfreude und Persönlichkeit. Ein Wein wie sein Winzer.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 14,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 1,1 g/l
Bewirtschaftung: Biodynamisch
Ausbau: Trad. Holzfass
Bodenart: Trias | Kalk
Betriebsgröße: 16 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,53
Wissenswert: Minimal geschwefelt

Der legendäre Rote von »Clos de Trias«. Wein vom Mont Ventoux, dem berühmten Hausberg der Südrhône. Hier widmet sich Biowinzer Even Bakke, ein baumlanger Hüne mit Wurzeln in Norwegen und jahrelanger Weinerfahrung in Kalifornien, als eigenwilliger Einzelgänger ursprünglich wilden, maximal natürlich inspirierten Weinen. In seiner Weinbereitung folgt er weniger Rezepten, als seiner Intuition, seinem Gefühl und seiner Erfahrung. Entsprechend persönlich fallen seine Weine aus.

Clos de Trias ist wild, dicht und mundfüllend charaktervoll. Mit ihm hat sich Even Bakke einen Namen gemacht in der großen weiten Welt der Rebsorte Grenache. Von diesem Wein produziert er die meisten Flaschen. Reife Grenache mit einem Hauch Syrah, Carignan und Cinsault. Handgelesen, am Sortiertisch sorgfältig nachsortiert, mal mit, mal ohne Stiele und Stengel gekeltert, und stets ohne Eingriffe spontan vergoren in gebrauchten großen Holzfässern oder alten Betontanks. Seriöses Handwerk, mit dem der Quereinsteiger avantgardistisch ursprüngliche südfranzösische »Natural wines« produziert. Provokant eigenwillig, unfiltriert, ungeschönt und nur minimal geschwefelt. Kraftvoll deftig spült der Wein seine dichtgewirkten Gerbstoff-Wogen auf die Zunge. Samtige Fülle in bäuerlich natürlicher Schönheit. Mutig ungeschminkt und nackig reflektiert er seine wilde Herkunft vom Fuße des berühmten Mont Ventoux. Im Duft erinnert er ätherisch an Menthol, schwarze Oliven und Kräuter der Provence, man ahnt warme Sommerkräuter und erfreut sich an rustikaler Natürlichkeit, belebend unerzogen, »sauvage«, wie der Franzose sagt, und voll praller Lebensfreude und Persönlichkeit. Ein Wein wie sein Winzer.

Mehr...
Alkohol: 14,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 1,1 g/l
Bewirtschaftung: Biodynamisch
Ausbau: Trad. Holzfass
Bodenart: Trias | Kalk
Betriebsgröße: 16 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,53
Wissenswert: Minimal geschwefelt