You're currently on:

2014

Pinot Noir »La Côte«

Pinot Noir »La Côte« 

Großer Pinot Noir. Weltklasse. Hier würden wir jetzt in die Punktekiste greifen, doch mit Punkten kann man einen solch komplexen und fordernden Wein nicht beschreiben. Diesen Wein wird jeder, der ihn genießt, anders beschreiben und anders erleben.

In der Farbe unerwartet zart. Dafür auf der Zunge raffiniert angreifend, zupackend, einhüllend, fordernd im Griff und fordernd in der Kraftentfaltung, der man sinnlich folgen möchte, es aber kaum schafft. Granatapfel- und Sauerkirsch-Aromen werden durch Sandelholz und Anis veredelt. Üppige rote Früchte und dunkle, kühle Lakritz-Noten bedecken breit den Gaumen, ziehen dann aber in rasanter, mineralisch zupackender Präzision enorm lang werdend davon. Betörende Konzentration, raffiniert vornehme Gerbstoffe, leise Komplexität, die mit zunehmendem Alter vermutlich ziemlich aufregend werden wird. Großer Wein.

Spannend wird´s, wenn man den Wein mit seiner Herkunft verbindet. Die Lage »La Côte« ist ein steiler, nach Südosten ausgerichteter windgeschützter Hang, der von den unerbittlichen Winden des Pazifik weitgehend verschont bleibt. Während »Bloom's Field« und »Memorious« im Westen diese Winde voll abkriegen, genießt »La Côte« optimale Bestäubung und wenig Windbruch. Hier stehen die Reben auf den heterogensten Böden des Gutes: Von Monterey Shale über Kiesel bis zu Schwemmland, von flach zu felsig, mit einer Vielzahl von Bruchsteinen, ist hier alles geboten. Das genetische Pflanzmaterial sind hier im Wesentlichen französische Klonen, die die mächtige Konzentration erklären, die dieser große Pinot Noir geschickt zu verbergen weiß. Er entfaltet sie erst am Gaumen und macht dann eindrucksvoll klar, welches Potential in ihm steckt.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Pinot Noir »La Côte« 

Availability: In stock.

statt 89,90 €

Sonderpreis: 59,99 €

%
je Flasche à 0.75l / 79,99 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
USA - Santa Barbara
Pinot Noir
Domaine de la Cote
6er Karton
Art-Nr. CAL14603
Inhalt 0.75l
seit 2016
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Großer Pinot Noir. Weltklasse. Hier würden wir jetzt in die Punktekiste greifen, doch mit Punkten kann man einen solch komplexen und fordernden Wein nicht beschreiben. Diesen Wein wird jeder, der ihn genießt, anders beschreiben und anders erleben.

In der Farbe unerwartet zart. Dafür auf der Zunge raffiniert angreifend, zupackend, einhüllend, fordernd im Griff und fordernd in der Kraftentfaltung, der man sinnlich folgen möchte, es aber kaum schafft. Granatapfel- und Sauerkirsch-Aromen werden durch Sandelholz und Anis veredelt. Üppige rote Früchte und dunkle, kühle Lakritz-Noten bedecken breit den Gaumen, ziehen dann aber in rasanter, mineralisch zupackender Präzision enorm lang werdend davon. Betörende Konzentration, raffiniert vornehme Gerbstoffe, leise Komplexität, die mit zunehmendem Alter vermutlich ziemlich aufregend werden wird. Großer Wein.

Spannend wird´s, wenn man den Wein mit seiner Herkunft verbindet. Die Lage »La Côte« ist ein steiler, nach Südosten ausgerichteter windgeschützter Hang, der von den unerbittlichen Winden des Pazifik weitgehend verschont bleibt. Während »Bloom's Field« und »Memorious« im Westen diese Winde voll abkriegen, genießt »La Côte« optimale Bestäubung und wenig Windbruch. Hier stehen die Reben auf den heterogensten Böden des Gutes: Von Monterey Shale über Kiesel bis zu Schwemmland, von flach zu felsig, mit einer Vielzahl von Bruchsteinen, ist hier alles geboten. Das genetische Pflanzmaterial sind hier im Wesentlichen französische Klonen, die die mächtige Konzentration erklären, die dieser große Pinot Noir geschickt zu verbergen weiß. Er entfaltet sie erst am Gaumen und macht dann eindrucksvoll klar, welches Potential in ihm steckt.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 12,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: < 2 g/l
Ausbau: Barrique (gebraucht)
Bodenart: Urgestein | Basalt
Betriebsgröße: 40 Hektar
Gärung: Reinzuchthefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,49
Wissenswert: Unfiltriert, ungeschönt

Großer Pinot Noir. Weltklasse. Hier würden wir jetzt in die Punktekiste greifen, doch mit Punkten kann man einen solch komplexen und fordernden Wein nicht beschreiben. Diesen Wein wird jeder, der ihn genießt, anders beschreiben und anders erleben.

In der Farbe unerwartet zart. Dafür auf der Zunge raffiniert angreifend, zupackend, einhüllend, fordernd im Griff und fordernd in der Kraftentfaltung, der man sinnlich folgen möchte, es aber kaum schafft. Granatapfel- und Sauerkirsch-Aromen werden durch Sandelholz und Anis veredelt. Üppige rote Früchte und dunkle, kühle Lakritz-Noten bedecken breit den Gaumen, ziehen dann aber in rasanter, mineralisch zupackender Präzision enorm lang werdend davon. Betörende Konzentration, raffiniert vornehme Gerbstoffe, leise Komplexität, die mit zunehmendem Alter vermutlich ziemlich aufregend werden wird. Großer Wein.

Spannend wird´s, wenn man den Wein mit seiner Herkunft verbindet. Die Lage »La Côte« ist ein steiler, nach Südosten ausgerichteter windgeschützter Hang, der von den unerbittlichen Winden des Pazifik weitgehend verschont bleibt. Während »Bloom's Field« und »Memorious« im Westen diese Winde voll abkriegen, genießt »La Côte« optimale Bestäubung und wenig Windbruch. Hier stehen die Reben auf den heterogensten Böden des Gutes: Von Monterey Shale über Kiesel bis zu Schwemmland, von flach zu felsig, mit einer Vielzahl von Bruchsteinen, ist hier alles geboten. Das genetische Pflanzmaterial sind hier im Wesentlichen französische Klonen, die die mächtige Konzentration erklären, die dieser große Pinot Noir geschickt zu verbergen weiß. Er entfaltet sie erst am Gaumen und macht dann eindrucksvoll klar, welches Potential in ihm steckt.

Mehr...
Alkohol: 12,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: < 2 g/l
Ausbau: Barrique (gebraucht)
Bodenart: Urgestein | Basalt
Betriebsgröße: 40 Hektar
Gärung: Reinzuchthefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,49
Wissenswert: Unfiltriert, ungeschönt