You're currently on:

2014

Chardonnay »St. Barbara County«

Chardonnay »St. Barbara County«   

Die Chardonnays von Sandhi haben weltweit Furore gemacht. Sie schmücken zahlreiche Weinkarten von Spitzenrestaurants auf der ganzen Welt. Das liegt auch daran, daß der Mann, der hinter diesen Weinen steht, der bekannteste Sommelier Amerikas ist, Rajat Parr. Er hat bei vielen Berufskollegen ein offenes Ohr gefunden.

Rajat hat bei Jim Clendenen von Au Bon Climat gelernt, gearbeitet und sich von ihm inspirieren lassen. Rajat Parr bringt seine legendären Chardonnays unter dem Label »Sandhi Wines« auf den Markt. Sie kommen von den kühlsten Weinbergen Kaliforniens wie z. B. den Santa Rita Hills, die nur 3 km vom Pazifik entfernt liegen. Jeder Kilometer Entfernung verändert den Charakter unmittelbar. Rajat Parrs Stilmittel ist eine bewußt sehr frühe Lese, weit vor der Vollreife, um den pH-Wert niedrig zu halten, die Säure frisch und den Wein so schlank wie möglich zu halten.

Dieser Chardonnay hier von verschiedenen Lagen in und um St. Barbara ist der Einstieg in seine Welt. Er vibriert vor Rasse, schmeckt sauer und mager, wenn man ihn ehrlich beschreiben würde, und ist schlank wie sonst was, aber auch mundwässernd anders als erwartet. Eine neue Generation von Chardonnay. Viele junge Produzenten folgen dieser Stilistik. Derart messerscharfen Chardonnay gab es bisher nicht aus Kalifornien. Die bewußt frühe Lese, der wir zunehmend skeptisch gegenüberstehen, extrem karge vulkanische Verwitterungsböden und eine maximal natürliche Weinbereitung liefern einen »nackigen« Chardonnay, der die Frucht Kaliforniens in sich trägt, sich in Fülle und Körper aber von allem unterscheidet, was bisher aus Kalifornien an Chardonnay bekannt war.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Chardonnay »St. Barbara County«   

Availability: In stock.

29,90 €
je Flasche à 0.75l / 39,87 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
USA - Santa Barbara
Chardonnay
Sandhi Wines
12er Karton
Art-Nr. CAL14610
Inhalt 0.75l
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Die Chardonnays von Sandhi haben weltweit Furore gemacht. Sie schmücken zahlreiche Weinkarten von Spitzenrestaurants auf der ganzen Welt. Das liegt auch daran, daß der Mann, der hinter diesen Weinen steht, der bekannteste Sommelier Amerikas ist, Rajat Parr. Er hat bei vielen Berufskollegen ein offenes Ohr gefunden.

Rajat hat bei Jim Clendenen von Au Bon Climat gelernt, gearbeitet und sich von ihm inspirieren lassen. Rajat Parr bringt seine legendären Chardonnays unter dem Label »Sandhi Wines« auf den Markt. Sie kommen von den kühlsten Weinbergen Kaliforniens wie z. B. den Santa Rita Hills, die nur 3 km vom Pazifik entfernt liegen. Jeder Kilometer Entfernung verändert den Charakter unmittelbar. Rajat Parrs Stilmittel ist eine bewußt sehr frühe Lese, weit vor der Vollreife, um den pH-Wert niedrig zu halten, die Säure frisch und den Wein so schlank wie möglich zu halten.

Dieser Chardonnay hier von verschiedenen Lagen in und um St. Barbara ist der Einstieg in seine Welt. Er vibriert vor Rasse, schmeckt sauer und mager, wenn man ihn ehrlich beschreiben würde, und ist schlank wie sonst was, aber auch mundwässernd anders als erwartet. Eine neue Generation von Chardonnay. Viele junge Produzenten folgen dieser Stilistik. Derart messerscharfen Chardonnay gab es bisher nicht aus Kalifornien. Die bewußt frühe Lese, der wir zunehmend skeptisch gegenüberstehen, extrem karge vulkanische Verwitterungsböden und eine maximal natürliche Weinbereitung liefern einen »nackigen« Chardonnay, der die Frucht Kaliforniens in sich trägt, sich in Fülle und Körper aber von allem unterscheidet, was bisher aus Kalifornien an Chardonnay bekannt war.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 12,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,2 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Barrique (gebraucht)
Bodenart: Urgestein | Basalt
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,17
Wissenswert: Unfiltriert | minimal geschwefelt

Die Chardonnays von Sandhi haben weltweit Furore gemacht. Sie schmücken zahlreiche Weinkarten von Spitzenrestaurants auf der ganzen Welt. Das liegt auch daran, daß der Mann, der hinter diesen Weinen steht, der bekannteste Sommelier Amerikas ist, Rajat Parr. Er hat bei vielen Berufskollegen ein offenes Ohr gefunden.

Rajat hat bei Jim Clendenen von Au Bon Climat gelernt, gearbeitet und sich von ihm inspirieren lassen. Rajat Parr bringt seine legendären Chardonnays unter dem Label »Sandhi Wines« auf den Markt. Sie kommen von den kühlsten Weinbergen Kaliforniens wie z. B. den Santa Rita Hills, die nur 3 km vom Pazifik entfernt liegen. Jeder Kilometer Entfernung verändert den Charakter unmittelbar. Rajat Parrs Stilmittel ist eine bewußt sehr frühe Lese, weit vor der Vollreife, um den pH-Wert niedrig zu halten, die Säure frisch und den Wein so schlank wie möglich zu halten.

Dieser Chardonnay hier von verschiedenen Lagen in und um St. Barbara ist der Einstieg in seine Welt. Er vibriert vor Rasse, schmeckt sauer und mager, wenn man ihn ehrlich beschreiben würde, und ist schlank wie sonst was, aber auch mundwässernd anders als erwartet. Eine neue Generation von Chardonnay. Viele junge Produzenten folgen dieser Stilistik. Derart messerscharfen Chardonnay gab es bisher nicht aus Kalifornien. Die bewußt frühe Lese, der wir zunehmend skeptisch gegenüberstehen, extrem karge vulkanische Verwitterungsböden und eine maximal natürliche Weinbereitung liefern einen »nackigen« Chardonnay, der die Frucht Kaliforniens in sich trägt, sich in Fülle und Körper aber von allem unterscheidet, was bisher aus Kalifornien an Chardonnay bekannt war.

Mehr...
Alkohol: 12,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,2 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Barrique (gebraucht)
Bodenart: Urgestein | Basalt
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,17
Wissenswert: Unfiltriert | minimal geschwefelt