You're currently on:

2018

Muscadet »Amphibolite Nature«

Muscadet »Amphibolite Nature«  

Winzer Jo Landron, Urgestein des Muscadet, bewirtschaftet seine Reben biodynamisch, um so seinen Weinen den Charakter seiner vielfältigen Bodenformationen vermitteln zu können. Granit in diversen Formen und Strukturen, aber auch Schiefer, Ton und Lehm. Die Vielfalt seiner Böden prägt den Charakter seiner urfranzösischen Weißweine unverwechselbar.

»Amphibolit«. Ein rasant trockener Muscadet, wie er besser kaum sein kann. Reifte bis März auf der Vollhefe. Zelebriert neben schlanker frischer Trockenheit auch saftig süffiges Mundgefühl. »Den sollte man jung genießen«, meint Jo Landron. Amphibolit liegt hier zuhauf im Weinberg . Er prägt diesen Wein rauchig und straff wie keinen anderen, sorgt für niedrige Erträge (45 hl/ha), pikante Würze und salzigen Geschmack, der dem furztrockenen Wein das Gefühl einer Frische vermittelt, die an einen Tag am stürmischen Meer erinnert.

Jo Landron vergärt spontan und reift »sur lie«, also bis zur Füllung auf der Hefe. Vibrierend süffig kommt »Amphibolit« ins Glas, komplex und gewöhnungsbedürftig »nackig« und stahlig in Aroma und Ausstrahlung. Er wurde ohne korrigierende Eingriffe im Keller produziert, nicht zusätzlich geschwefelt und enthält deshalb weniger als 20 mg/l freien Schwefel. Die neue Generation Muscadet. Macht Lust auf mehr. Zu Austern und nackig frischem See-Fisch der denkbar beste Begleiter. Alors!

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Muscadet »Amphibolite Nature«  

Availability: In stock.

12,90 €
je Flasche à 0.75l / 17,20 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Frankreich - Loire
Melon de Bourgogne
Domaines Jo Landron
6er Karton
Art-Nr. FLW18600
Inhalt 0.75l
seit 2010
Zertifiziert Bio
Bio-Kontrollstelle FR-BIO-01
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Winzer Jo Landron, Urgestein des Muscadet, bewirtschaftet seine Reben biodynamisch, um so seinen Weinen den Charakter seiner vielfältigen Bodenformationen vermitteln zu können. Granit in diversen Formen und Strukturen, aber auch Schiefer, Ton und Lehm. Die Vielfalt seiner Böden prägt den Charakter seiner urfranzösischen Weißweine unverwechselbar.

»Amphibolit«. Ein rasant trockener Muscadet, wie er besser kaum sein kann. Reifte bis März auf der Vollhefe. Zelebriert neben schlanker frischer Trockenheit auch saftig süffiges Mundgefühl. »Den sollte man jung genießen«, meint Jo Landron. Amphibolit liegt hier zuhauf im Weinberg . Er prägt diesen Wein rauchig und straff wie keinen anderen, sorgt für niedrige Erträge (45 hl/ha), pikante Würze und salzigen Geschmack, der dem furztrockenen Wein das Gefühl einer Frische vermittelt, die an einen Tag am stürmischen Meer erinnert.

Jo Landron vergärt spontan und reift »sur lie«, also bis zur Füllung auf der Hefe. Vibrierend süffig kommt »Amphibolit« ins Glas, komplex und gewöhnungsbedürftig »nackig« und stahlig in Aroma und Ausstrahlung. Er wurde ohne korrigierende Eingriffe im Keller produziert, nicht zusätzlich geschwefelt und enthält deshalb weniger als 20 mg/l freien Schwefel. Die neue Generation Muscadet. Macht Lust auf mehr. Zu Austern und nackig frischem See-Fisch der denkbar beste Begleiter. Alors!

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 12 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,7 g/l
Bewirtschaftung: Biodynamisch
Ausbau: Betontank
Bodenart: Granit
Betriebsgröße: 48 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Schraubverschluß
pH-Wert: 3,3
Wissenswert: Biodyvin® zertifiziert. Unter 20 mg/l freier Schwefel

Winzer Jo Landron, Urgestein des Muscadet, bewirtschaftet seine Reben biodynamisch, um so seinen Weinen den Charakter seiner vielfältigen Bodenformationen vermitteln zu können. Granit in diversen Formen und Strukturen, aber auch Schiefer, Ton und Lehm. Die Vielfalt seiner Böden prägt den Charakter seiner urfranzösischen Weißweine unverwechselbar.

»Amphibolit«. Ein rasant trockener Muscadet, wie er besser kaum sein kann. Reifte bis März auf der Vollhefe. Zelebriert neben schlanker frischer Trockenheit auch saftig süffiges Mundgefühl. »Den sollte man jung genießen«, meint Jo Landron. Amphibolit liegt hier zuhauf im Weinberg . Er prägt diesen Wein rauchig und straff wie keinen anderen, sorgt für niedrige Erträge (45 hl/ha), pikante Würze und salzigen Geschmack, der dem furztrockenen Wein das Gefühl einer Frische vermittelt, die an einen Tag am stürmischen Meer erinnert.

Jo Landron vergärt spontan und reift »sur lie«, also bis zur Füllung auf der Hefe. Vibrierend süffig kommt »Amphibolit« ins Glas, komplex und gewöhnungsbedürftig »nackig« und stahlig in Aroma und Ausstrahlung. Er wurde ohne korrigierende Eingriffe im Keller produziert, nicht zusätzlich geschwefelt und enthält deshalb weniger als 20 mg/l freien Schwefel. Die neue Generation Muscadet. Macht Lust auf mehr. Zu Austern und nackig frischem See-Fisch der denkbar beste Begleiter. Alors!

Mehr...
Alkohol: 12 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,7 g/l
Bewirtschaftung: Biodynamisch
Ausbau: Betontank
Bodenart: Granit
Betriebsgröße: 48 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Schraubverschluß
pH-Wert: 3,3
Wissenswert: Biodyvin® zertifiziert. Unter 20 mg/l freier Schwefel